Das Sound Bath ist zurück – Was ihr zur Teilnahme und den Auflagen wissen müsst

Liebe Leute, wir haben großartige Neuigkeiten! Das Sound Bath ist zurück! Ja, ihr habt richtig gelesen. Ab Juli spielen wir wieder jeden Montag Abend unser heiß geliebtes Sound Bath im Sense Healing Space. Bitte lest euch diesen Artikel sorgfältig durch, wenn ihr selbst teilnehmen möchtet.

Um den Mindestabstand zwischen den einzelnen Matten zu wahren, werden wir nur 4 Teilnehmer*innen mit Klängen bespielen. Dafür wird es aber zwei Runden geben: Eine von 18:30 bis 19:30 und eine von 20:30 bis 21:30. Wir stellen die Matten und desinfizieren diese gründlich nach jedem Sound Bath. Außerdem lüften wir den Raum im Anschluss ordentlich durch und desinfizieren alle Türgriffe und Armaturen im Badezimmer sowie die Toilette.

Hier die 10 wichtigsten Punkte zum Ablauf:

1. Bitte bring’ Deine eigene Maske mit und setze sie bereits auf, bevor Du den Sense Healing Space betrittst.

2. Zur Begrüßung reichen wir Dir ein Handdesinfektionsmittel, das Dich mit seinem Lavendelduft schon mal auf die ganze Sause einstimmt.

3. Nachdem Du Deine Sachen abgelegt hast, möchten wir Dich bitten, Deine mitgebrachten Socken anzuziehen, bevor wir Dich ins Badezimmer führen, wo Du Dir gründlich und für mindestens 20 Sekunden die Hände wäschst.

4. Ab jetzt steht der Entspannung nichts mehr im Weg. Such’ Dir eine der 4 freien Matten aus und richte Dich gemütlich mit Deinem mitgebrachten Equipment ein. Bitte behalte die Socken an!

5. Auf Deiner Matte findest Du Deine ganz persönliche Tea Bag. Die kannst du mit nachhause nehmen und so unseren Sound Bath Tee noch vor dem Schlafengehen genießen. Außerdem liegt für Dich ein mit Lavendel und Kristallen gefülltes Augenkissen bereit, das aus Hygienegründen in ein weiches Papiertuch gewickelt ist. Bitte nutze dieses Augenkissen nur mit dem Papier und wickle es nicht aus!

6. Die Aromaöle werden wir zu Beginn und am Schluss auf kleine Kompressen träufeln. Wer mag, kann sich diese kleine Kompresse dann unter die Maske schieben.

7. Nach jeder Nackenmassage werden wir uns die Hände lautlos mit Sterilium desinfizieren. Ihr werdet das nicht mitbekommen, dürft euch aber sicher sein, dass wir zu keiner Zeit Hautkontakt mit zwei Teilnehmer*innen hintereinander weg haben, ohne uns vorher gründlich die Hände zu desinfizieren!

8. Die Fußmassagen finden (wie im Herbst oder Winter) durch die Socken statt. Das hat nichts mit Corona zu tun. Das hatten wir schon vorher beschlossen. Einfach aus Hygienegründen, weil im Sommer doch viele mit offenen Schuhen und schwarzen Fußsohlen rumkommen.

9. Wir können unsere Wolldecken und Kissen nicht so heiss waschen, wie es vorgeschrieben ist, daher möchten wir euch bitten, euch eine eigene Decke oder gegebenenfalls ein leichtes Tuch zum Zudecken mitzubringen. Es ist zwar Sommer, aber wenn man eine Stunde lang rumliegt, kühlt der Körper doch gerne mal aus. Fühlt euch also frei, eigenes Equipment zum Einkuscheln mitzubringen, mit dem ihr euch wohl fühlt.

10. Wir freuen uns wie blöd auf euch und können es kaum erwarten, unser Herzensprojekt endlich wieder aufzunehmen! Die ganze Nummer steht und fällt allerdings mit der inneren Haltung aller Beteiligten. Wir möchten bitte nicht diskutieren über Maskenpflicht oder sonstige Auflagen. Wir haben sie nicht erfunden, setzen sie nur um und sind sehr happy über die aktuelle Lage in Deutschland. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir in Zeiten einer Pandemie ein Sound Bath spielen dürfen, während in Brasilien, Russland und Indien die Lage alles andere als unter Kontrolle ist. Bitte lasst uns mit diesen Freiheiten verantwortungsbewusst umgehen.

Wir fassen also nochmal zusammen, was ihr mitbringen müsst:

  • Maske
  • Socken
  • ggf. Decke/Tuch & Kissen

Es ist uns nicht nur ein Herzensanliegen, dass ihr euch entspannt. Ihr sollt euch gerade in diesen Zeiten auch wohl und gut aufgehoben fühlen.

Tickets könnt ihr euch hier sichern. Das wird so wunderbar!

Jenny & Matthias