(4) (1) (1) (1) (1) (2) (1) (4) (3) (8) (7) (2) (20) (1) (3) (2) (1) (2) (4) (2) (77) (1) (6) (3) (53) (10) (22) (13) (1) (10) (81) (38) (13) (5) (41) (1) (48) (6) (14) (9) (21) (4) (5) (24) (16) (4) (3) (9) (7) (7) (61) (3) (26) (13) (4) (9) (1) (1) (8) (2) (3) (19) (2) (33) (14) (1) (16) (1) (41) (7) (4) (5) (31) (5) (3) (12) (7) (14) (7) (16) (6) (9) (4) (3) (3) (5) (6) (9) (5) (27) (1) (52) (1) (4) (4) (4) (3) (7) (24) (81) (3) (3) (3) (21) (26) (2) (2) (6) (7) (3) (7) (5) (4) (3) (1) (4) (3) (2) (23) (5) (14) (3) (26) (3) (31) (5) (1) (10) (26) (9) (1) (15) (2) (97) (40) (1) (15) (1) (6) (8) (18) (3) (1) (6) (4) (6) (9) (3) (75) (30) (5) (17) (20) (14) (9)

Kategorie: home spa

DIY Full Moon Unicorn Bath Salt

19/12/2016 4 Kommentare

Unicorn Badesalz DIYNur noch 5 Tage bis Heiligabend! Ihr braucht noch ein fancy Last Minute Geschenk? Dann seid ihr hier genau richtig, denn heute möchte ich das „Rezept“ für mein Vollmond Einhorn Badesalz mit euch teilen.

Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Beutel Totes Meer Salz aus dem Drogeriemarkt eures Vertrauens, gelbe, rote und blaue Lebensmittelfarbe, ein Aromaöl und ein Glas mit Schraubdeckel.

Ich habe länger überlegt, was für ein Duft wohl am besten zu so einem „magical“ Einhorn Badesalz passt und habe mich dann last but not least für ein paar Tropfen Full Moon Balancing von RYOKO entschieden. Erinnert ihr euch an Ryoko? Absolut umwerfende Massagen in Neukölln und so. Die Duftkomposition in diesem ganz konkreten Fall? Geranie, Muskat-Salbei, „Shiu Wood“ (zu deutsch Ho-Holz Öl, das aus dem Holz des Shiu-Baumes gewonnen wird und dem Rosenholzöl sehr ähnlich ist) und Bergamotte. Wenn ihr jetzt kein „Full Moon Balancing“ Aroma zur Hand habt, könnt ihr aber selbstverständlich auch Lavendel, Vanille oder Zimt reinhauen. Was der/die (vermutlich eher die) Beschenkte halt am liebsten mag.

Sollte es sich um ein „Very Last Minute Geschenk“ handeln und ihr habt überhaupt kein Aroma da, könnt ihr alternativ auch enfach ein Bodyscrub draus machen, indem ihr ein duftendes Körperöl nehmt anstelle des Aromaöls. Check!

Als erstes schnappt ihr euch 4 Gefäße. Ich hab‘ Gläser genommen, aber Tassen dürften sich auch super eignen. Achtet auf jeden Fall darauf, dass die Gefäße groß genug sind, weil ihr wirklich sehr(!) ausdauernd umrühren müsst, damit die Lebensmittelfarbe sich auflöst und bei kleinen, flachen Schälchen könnte das sehr anstrengend werden.

INJU Balance – Lebensenergie zum Trinken

03/11/2016 2 Kommentare

Inju Balance ImmunkurWie der aufmerksame und langjährige Leser ja vielleicht weiß, war ich bei jedem SpaCamp in den vergangenen Jahren fiebrig unterwegs und so richtig fett erkältet. Da diese Tatsache sich über die Jahre mehr oder weniger zu einem Running Gag entwickelt hat, den ich nicht auf mir sitzen lassen wollte, habe ich dieses Jahr bereits im Spätsommer damit begonnen, auf verschiedene Arten mein Immunsystem zu pimpen.

Was mir bei diesem Unterfangen sicherlich zu Gute kam, war die Tatsache, dass ich nun bereits seit einigen Monaten nicht mehr behandle, also nicht mehr von erkälteten Gästen angerotzt und angeschnoddert werde. Darüberhinaus habe ich meine Termine entzerrt, also versucht, den Stress rauszunehmen, für mehr Spaziergänge an der frischen Luft gesorgt, mal wieder regelmäßig Jala Neti praktiziert und *trommelwirbel* täglich INJU Balance getrunken.

Nun ist es so, dass es in Deutschland eine Health Claim Verordnung gibt, die es mir verbietet, letzteres in direkten Bezug zu jedweder Krankheit zu stellen, was mein Ansinnen, nämlich euch von meinem „Immunsystem Pampering“ zu berichten, maßgeblich behindert. Solltet ihr euch heute beim Lesen also die Frage stellen, warum zur Hölle ich in diesem Post so rumeiere, so sei sie mit dieser Information vorweg bereits beantwortet. Solltet ihr das Gefühl haben, dass es hier oder da sehr werblich klingt, dann liegt das daran, dass ich an einigen Stellen den genauen Wortlaut von INJU wiederholt habe, um am Ende nicht doch noch verknackt zu werden.

Bananen-Gesichtsmaske für trockene Haut

03/10/2016 2 Kommentare

Gesichtsmaske mit Banane für trockene HautIch hab‘ euch mehr Home Spa versprochen und heute ist ein guter Tag, um damit anzufangen.

Der Herbst ist da, wir schalten alle dann und wann schon mal zaghaft die Heizung ein und die Gesichtshaut beginnt zu spannen. Nicht cool. Deshalb gibt’s heute eine Bananenmaske, mit der ihr dem Herbst und dieser fiesen, trockenen Heizungsluft beide Mittelfinger zeigen könnt.

Alles, was ihr dafür braucht, ist eine halbe Banane, einen Teelöffel Honig und ein paar Tropfen Öl eures Vertrauens. Bei trockener Haut macht sich Mandelöl oder Sesamöl ganz gut, aber ihr könnt auch genauso gut Olivenöl reintun.

Wenn ihr ein richtig smoothes Ergebnis haben wollt, müsst ihr die halbe Banane in den Mixer hauen. Da das bisschen pürierte Banane in meinen Augen aber in keiner Relation zu dem eingesauten Mixer im Anschluss steht, hab ich die Banane von Hand mit einer Gabel zermatscht und dann den Honig und das Öl mit dazugegeben.

Das Ergebnis reicht locker für 2 Gesichter. Falls kein zweites Gesicht in der Nähe ist, könnt ihr die oben genannten Zutaten einfach nochmal halbieren oder den Rest einfach aufessen. Am besten wascht ihr die Maske mit lauwarmem Wasser ab, bevor sie antrocknet, sonst bekommt ihr sie nämlich nur schwer wieder runter. Und spart mal lieber die Augenbrauen aus…

Falls euch die Bananenmaske nicht reichhaltig genug ist und die Haut danach immer noch rumzickt, probiert alternativ einfach mal diese hier aus.

Viel Spaß und Happy Feiertag!

Jenny

Home Spa mal anders: Eine Schwedische Massage mit Annika von massagio.

19/09/2016 3 Kommentare

MassagioBevor es heute hier zur Sache geht, muss ich wohl oder übel ein bisschen weiter ausholen, denn die Vorgeschichte zu meinem Date mit Annika von massagio ist alles andere als kompakt. Als massagio vor etwa 1,5 Jahren erstmalig mit mir in Kontakt trat, blockte ich nämlich ab. Es handelt sich hierbei ganz konkret um ein Unternehmen, das mobile Massagen in mittlerweile 19 Städten anbietet. Ihr könnt über massagio mit 2 Stunden Vorlauf zwischen 8 und 22 Uhr eine(n) Behandler(-in) online buchen, der/die dann zu euch nachhause kommt und euch massiert.

massagio warb damals damit, „die besten Behandler der Stadt“ am Start zu haben. Allerdings konnte man eben diese Behandler nirgendwo auf der Website einsehen. Da ich ja nun mal selbst 10 Jahre lang in Berliner Spas unterwegs war (und die Branche eher klein ist), machte ich ein Facebook Shoutout und wollte wissen, ob irgendjemand aus meinem Netzwerk für massagio tätig ist. Das war nicht der Fall und weil ich es tendenziell für eher unwahrscheinlich halte, dass ich keinen einzigen der „besten Behandler der Stadt“ kenne, blockte ich im Frühling 2015 erstmalig ab. (Dass „Axel Springer“ im Impressum stand, verbesserte mein Bauchgefühl auch nicht unbedingt.)

massagio trat dann noch 2 weitere Male an mich heran und beim letzten Mal einigten wir uns darauf, dass ich prinzipiell erst dann offen für einen potentiellen Blogpost wäre, wenn der ganze Spaß transparenter ist und die Behandler(-innen) öffentlich einsehbar sind. Vor einigen Wochen erreichte mich dann nochmal ein Anruf. Es gäbe zwar Behandler(-innen), die nicht online gelistet werden möchten, aber einige könne man nun auf der Website einsehen.

Verspannungen lösen am Arbeitsplatz bei sitzender Tätigkeit in nur 3 Minuten!

12/09/2016 2 Kommentare

Verspannungen lösen am ArbeitsplatzFreunde der Verspannung (ja, ihr habt richtig gelesen), ihr dürft mich willkommen heissen in eurem Club der Schreibtischmenschen.

Im Club all‘ derer, die den Großteil des Tages auf einem Stuhl sitzen. Nach 2,5 Monaten Vollzeitbloggen fühle ich sowas von mit euch. Beziehungsweise meine Schulter-Nacken-Muskulatur…

Als ich früher noch physiotherapeutisch unterwegs war, konnte ich diese ganzen Schreibtischmenschen nie verstehen. Sie schlugen 2 mal die Woche mit ihrer HWS-Problematik für eine knappe halbe Stunde bei mir auf und änderten nichts an der Grundsituation, die für diese Symptomatik verantwortlich war.

Unser Körper ist nunmal nicht zum Stillsitzen geschaffen. Und ich fragte mich selbst immer wieder voller Unverständnis: „Warum ändern die nicht einfach etwas an der Grundsituation? Warum bewegen sie sich nicht mehr und sitzen weniger? Die Lösung liegt doch auf der Hand!?“

Naja, was soll ich sagen – in den vergangenen Wochen bin ich von meinem hohen Roß hinabgepurzelt. Und jetzt verstehe ich auch, warum man zwischendurch nicht einfach immer mal wieder aufsteht und sich bewegt. Denn plötzlich kommt hier noch eine Email rein, dann schreibt man da noch fix ein Angebot und außerdem sitzen einem wortwörtlich auch noch zwei Deadlines im Nacken während das Telefon zum 20. Mal klingelt. Aaarrggh!

Versteht mich nicht falsch, ich möchte meine Entscheidung keineswegs revidieren und wieder Öl verteilen. Das ist schon alles gut und richtig so. Aber jetzt, wo ich weiss, wie fies sich solche Verspannungen anfühlen, die von einer sitzenden Tätigkeit herrühren, möchte ich euch ein paar Übungen an die Hand geben, die ihr immer mal wieder zwischendurch machen könnt, wenn aus der Verspannung ein Spannungskopfschmerz wird. Wenn die Augen brennen und die Schultern krachen. Dauert auch nur 3 Minuten!

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/