Tags

(10) (1) (1) (1) (1) (4) (6) (11) (9) (12) (2) (1) (2) (24) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (97) (6) (4) (3) (6) (53) (47) (27) (17) (13) (99) (41) (41) (73) (8) (11) (42) (4) (24) (17) (4) (3) (8) (69) (4) (26) (3) (10) (5) (10) (6) (10) (9) (7) (4) (3) (4) (20) (3) (36) (17) (3) (50) (5) (16) (42) (6) (10) (12) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (5) (6) (5) (6) (8) (5) (34) (1) (1) (4) (7) (3) (7) (17) (99) (3) (3) (9) (5) (4) (20) (16) (2) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (7) (7) (7) (7) (3) (3) (1) (4) (4) (4) (2) (24) (6) (6) (17) (2) (3) (29) (37) (8) (2) (10) (28) (1) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (77) (13) (36) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (14)

We Love The Planet Spiritual Spa Diffuser

24/11/2017 keine Kommentare

We Love The Planet Spiritual Spa DiffuserErinnert ihr euch an den Post über die beiden We Love The Planet Deocremes, die ich vergangenen Sommer genauer unter die Lupe genommen habe?

Als ich mich bezüglich der Deocremes damals durch die Website von We Love The Planet klickte, entdeckte ich den Spiritual Spa Diffuser und war umgehend stärkstens verzückt.

Nicht nur, dass das Ding „Spiritual SPA Diffuser“ heisst – nein, es soll auch noch entspannend und harmonisierend wirken! Und wenn man einen Monat lang das doppelte Arbeitspensum fährt, um im darauf folgenden Monat in Malaysia mal ein paar Gänge zurückzuschalten, kann so ein bisschen Entspannung und Harmonie am Arbeitsplatz ja wohl kaum schaden. Das sah „We Love The Planet“ ganz genauso und so erreichte mich nach kurzer Zeit ein Päckchen mit dem kleinen Duftwunder.

Wenn das stimmt, was auf der Website steht, dann sind die We Love The Planet Diffuser die einzigen Diffuser, die zu 100% unverdünnte ätherische Öle ohne künstliche Zusätze oder Lösungsmittel enthalten. Oha. Das recycelte Glasfläschchen, das ihr im Titelbild seht, beinhaltet 50ml des Raumdufts und bringt ein kleines Bündel Kajutezweige mit (das sind die Dinger, die im Öl stehen und aus der Flasche herausragen). Bei den Kajutezweigen handelt es sich um eine getrocknete Grassorte aus Thailand, die um die Fabrik herum wächst, in der die Diffuser hergestellt werden.

Wer mag, kann zu dem 50ml Diffuser auch ein kleines Brettchen aus Waldholz mit in’s Warenkörbchen packen, in das der Diffuser dann reingestellt werden kann. Meiner macht aber auch ohne Brettchen bis heute keinerlei Anstalten, umzukippen.

Pärchen Wellness in Bad Saarow

23/11/2017 11 Kommentare

Wellness Bus Brandenburg

Edit: Herzlichen Glückwunsch, liebe Valeska! You got mail.

Aller guten Dinge sind bekanntlich ja drei und aus eben diesem Grund macht sich der Wellness Bus im Rahmen meiner Zusammenarbeit mit den Wellness Fritzen am 21. Dezember ein drittes Mal auf den Weg nach Brandenburg. Dieses Mal steuern wir die SaarowTherme an und es dreht sich alles um das Thema „Pärchen Wellness“!

Ich erinnere mich bis heute mit großer Freude an meinen Besuch in der SaarowTherme zurück und kann es kaum erwarten, an den Ort zurückzukehren, an dem ich erstmalig einen Treatment-Bauchmuskelkater (vom Lachen) als Souvenir mit nachhause genommen habe.

Ölziehen für alle – DIY Oil Pulling Tablets

22/11/2017 10 Kommentare

DIY Oil Pulling TabletsIch habe euch vergangene Woche in dem Post über Ölziehen ja bereits angekündigt, dass ich ein kleines und äußerst feines DIY zum Thema „Oil Pulling Tablets“ vorbereitet habe.

Oil Pulling Tablets sind kleine, bereits vorportionierte und aromatisierte Kokosöl-Häppchen, die das Ölziehen nicht nur schöner, sonder auch sehr viel angenehmer gestalten und sich ganz besonders für Einsteiger eignen, die alleine bei dem Gedanken an Sesamöl vor dem ersten Kaffee schon mit einem Würgereiz kämpfen.

Alles, was ihr für das heutige DIY benötigt, ist ein Glas Kokosöl aus dem Biosupermarkt, eine Pralinenform aus Silikon (Eiswürfelformen sind mir persönlich zu groß) und selbstredend ordentliche(!) Aromaöle. Bei selbstgemachten Produkten, die ihr in euch aufnehmt, spielt die Qualität eine noch sehr viel größere Rolle als bei Produkten, die ihr euch auf die Haut schmiert (wobei unser größtes Organ sich natürlich genauso sehr über hochwertige Produkte freut wie unsere Mundschleimhaut).

Aus diesem Grund habe ich zu den Aromaölen von Primavera gegriffen. Und liebe Leute, ganz wichtig: Nehmt für dieses DIY bitte auf gar keinen Fall Billig-Aromaöle, die ihr sonst in eure Duftlampen kippt! Mit den Primavera Aromaölen geht ihr auf Nummer sicher und ihr findet sie in jedem Bio-Supermarkt. Wie ihr ja dem Titelbild bereits entnehmen könnt, habe ich 2 Sorten Oil Pulling Tabs angefertigt. Für das linke Glas habe ich Zitrone in demeter Qualität genommen und für das rechte Spearmint aus kontrolliert biologischem Anbau.

Die Pralinen-Herzchenform findet ihr auf ebay, wenn ihr nach Pralinen Herzchenformen mit 55 Herzchen sucht. Sie ist sehr weich, wodurch sich die Öl-Herzchen am Ende super raustrennen lassen, aber hier erst nochmal alle „Zutaten“ im Überblick:

Hot Stone Massage bei Viktoria Martini in Frankfurt am Main

20/11/2017 keine Kommentare

Viktoria Martini Massage FrankfurtFreunde der Entspannung, heute möchte ich von meiner ersten Hot Stone Massage berichten! Ganz schön crazy, dass es mehr als 5 Jahre gebraucht hat und dass ich bis nach Frankfurt reisen und Vicky besuchen muss, um hier den ersten Hot Stone Post zu veröffentlichen!

Die Treatmentbeschreibung zur Hot Stone Massage ist bereits seit 2012 online und da ich auch selbst vor gefühlt 100 Jahren mal einen Hot Stone Kurs absolviert habe, kam ich im Rahmen dieser Ausbildung selbstredend auch schon aus der liegenden Perspektive mit den heissen Steinen in Kontakt. Unter’m Strich gab es aber in all‘ den Jahren, in denen I LOVE SPA nun schon online ist, kein einziges Treatment in diese Richtung. Höchste Zeit also, das zu ändern!

Schwarze Basaltsteine (also die Steine, die bei einer Hot Stone Massage zum Einsatz kommen) sind ja ein beliebtes Fotomotiv, wenn es darum geht, den Begriff „Spa“ oder „Wellness“ optisch zu transportieren. Klickt euch einfach hier einmal durch die Beispiele unter Punkt 3 und ihr werdet wissen, was ich meine.

Nun verhält es sich aber nicht nur so, dass die Hot Stone Massage mit liegenden Steinen auf menschlichen Körpern beworben wird, denn ich weiss aus Erzählungen, dass das Treatment genau so auch in einigen Spas durchgeführt wird! Selbst meiner Mama ist es im Urlaub schon mal passiert, dass ihre Behandlerin Steine auf ihrem gesamten Körper positionierte und sich dann für die folgenden 60 Minuten verpisst hat. Aus diesem Grund freue ich mich ganz besonders über den heutigen Post, anhand dessen nochmal klar werden sollte, wie eine Hot Stone Massage im Idealfall abläuft.

Selflove Sunday #24 – Stefanie

19/11/2017 1 Kommentar

Selflove Sunday StefanieIch könnte quieken vor Freude, denn ich habe heute schon wieder eine „Food ’n‘ Lovestory“ für euch! Stefanie hat nicht nur endlich Frieden mit dem Thema Diäten geschlossen, sondern in Ermangelung eines Druckers auch das Schild so astrein abgepaust, dass es fast besser aussieht als das Original! Aber lest einfach selbst:

„Ich bin 26 Jahre alt und habe selbst schon einiges an Diäten hinter mir. Ich war immer wie gefangen in einem Teufelskreis. Es war sehr schwer für mich, da wieder raus zu kommen.

Warum habe ich mit Diäten überhaupt angefangen? Eigentlich gab es für mich nie Anlass dafür. Ich war weder sportbegeistert, noch habe ich darauf geachtet, was und wieviel ich esse und ob dies schlecht für mich wäre. In meiner Schulzeit war ich ein graues Mäuschen – unscheinbar und schüchtern – was ich jetzt nicht mehr behaupten kann.

Während die meisten Mädchen schon weibliche Rundungen hatten, fiel ich total aus dem Raster. Ich wurde immer „Flachland“ genannt. Das war in dem Alter natürlich nicht sehr förderlich. Ich fühlte mich nie genug. Mit 19 lernte ich meinen Freund kennen, mit dem ich schon 7 Jahre zusammen bin. Nach 2 Jahren kam ein Wendepunkt, wo ich anfing, mich selbst für „nicht genug“ zu erachten.

Ich wollte was ändern und dann begann die erste Diät. Ich habe Komplimente bekommen – das war toll! Jetzt rückblickend finde ich es schlimm, wie man sich so reduzieren kann. Nach 3-4 Jahren voller Diäten war ich irgendwann ausgelaugt, kraftlos und ein reinstes Nervenbündel. Ich hatte ständig Hunger, alles drehte sich nur noch um Essen. Ich war so unglücklich und hatte dann endlich den Knackpunkt. Der Hunger überrannte mich und ich aß einfach alles, was ich wollte und habe mich wirklich schon überfressen.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/