(3) (6) (2) (2) (1) (3) (1) (2) (3) (2) (11) (2) (1) (2) (2) (1) (61) (34) (10) (2) (2) (3) (8) (1) (7) (2) (19) (12) (3) (1) (4) (9) (6) (1) (4) (5) (2) (11) (1) (3) (9) (4) (2) (1) (35) (1) (1) (1) (11) (1) (1) (2) (6) (1) (2) (2) (1) (1) (10) (5) (22) (9) (10) (20) (1) (7) (4) (9) (6) (5) (9) (1) (3) (1) (2) (13) (1) (5) (1) (1) (7) (5) (2) (1) (4) (6) (5) (1) (3) (1) (16) (1) (36) (1) (1) (4) (3) (14) (1) (7) (41) (2) (1) (1) (9) (20) (3) (1) (1) (1) (2) (5) (1) (1) (3) (5) (9) (3) (3) (2) (3) (1) (15) (1) (12) (3) (1) (19) (1) (23) (11) (16) (7) (1) (11) (2) (6) (1) (29) (40) (17) (1) (1) (14) (2) (10) (3) (2) (1) (6) (2) (1) (11) (2) (54) (3) (1) (2) (9) (2) (1) (13) (67) (12) (1) (9) (5) (7) (22) (1)

Gewinnt eine Manduka eKO SuperLite Travel Mat von Yolivia!

Juli 2, 2015 45 Kommentare

Manduka eKO SuperLite Travel Mat von YoliviaErinnert ihr euch noch an den Post über meine Manduka eKO SuperLite Travel Mat? Sie begleitet mich in jedes Hotel und weil sie jemanden von euch mindestens genauso glücklich machen wird wie mich, könnt ihr hier und heute eine gewinnen! Sie kommt in der Farbe „midnight“ um die Ecke. Ein unisex(y) Gewinn also. Danke an Yolivia! Cool, dass ihr mit dabei seid! (…)

Gewinnt eine Cowshed Pediküre im Soho House Berlin!

Juli 1, 2015 31 Kommentare

Cowshed Pediküre im Soho House BerlinEdit: Herzlichen Glückwunsch, liebe Dana! Ich habe Dich via Facebook benachrichtigt.

Wann immer mich Emails erreichen, in denen ich nach einem Pediküre-Tipp für Berlin gefragt werde, schick‘ ich euch in’s Cowshed Spa! Und eine solche Pediküre könnt ihr hier und heute gewinnen! Ich freue mich riesigst, dass das Cowshed Spa auch in diesem Jahr wieder bei der Birthday Party mit am Start ist. Hier findet ihr meinen ausführlichen Erfahrungsbericht! (…)

Get the Party started 2015!

Juni 30, 2015 keine Kommentare

Morgen geht’s los! Hier ein paar Zahlen, Daten und Fakten zu den vergangenen 3 Jahren und die Spielregeln für die nächsten 4 Wochen:

Ich freu mich!

Jenny

Nightdive – Deep House Yoga in Berlin

Juni 29, 2015 keine Kommentare

Nightdive Deep House Vinyasa Flow Yoga BerlinBevor es hier 31 Tage lang Preise regnet, gibt es heute noch einen Yoga-Tipp für die Berliner unter euch! Ich war vergangenen Donnerstag nämlich bei der 12. Auflage des Nightdive und weil Runde 13 stattfindet während die Birthday Party noch läuft, möchte ich ihn euch unbedingt vorher noch wärmstens an’s Herz legen!

Der Nightdive ist eine 2-stündige Vinyasa Flow Klasse zu Deep House. Da ich ja aus tiefster Überzeugung seit 8 Jahren überwiegend Level 1 Klassen besuche und mich tendenziell getreu dem Motto „basic is the real hero“ eher selten in Level 2 Klassen verirre, war ich mir im Vorfeld nicht sicher, ob der Nightdive zu meiner Yogapraxis passt. Was ich im Vorfeld so las, klang nämlich eher stark fortgeschritten. War aber nicht der Fall. So viel nur schonmal vorab.

Die Location des Nightdive wechselt immer mal wieder. Letzten Donnerstag fand er im Urban Spree statt. Der nächste ist im ://about blank. Das genaue Datum, die Zeit und den Ort findet ihr immer auf der Facebook Page!

Pünktlich zum 25. Juni kommt dann auch wieder der Sommer zurück. Ich packe trotzdem mehrere Lagen Klamotten ein. Sicher ist sicher. Nach meiner Ankunft in Friedrichshain stelle ich dann fest, dass es keine gute Idee war, in Rock, Top und Chucks hier aufzuschlagen. Ich ziehe mich in der Toilette um und da so eine Clubtoilette von der Sauberkeit her jetzt nicht unbedingt vergleichbar ist mit einem Yogastudio, würde ich euch einfach raten, die Yogasachen schon zuhause anzuziehen. (…)

Sunday Love #29

Juni 28, 2015 keine Kommentare

Yoga Bolster GlowLetztes Wochenende besuchte ich im Rahmen der langen Nacht des Yoga eine Yin Yoga Klasse bei Glow und lag auf einem dieser wunderhübschen Handmade-Bolster, die ihr auch per Email für 49€ zzgl. Versand ordern könnt. Sunday Love!

Happy Sunday!

Jenny

Die Spa Branche hat ein Imageproblem. Warum man in Deutschland kaum ausgebildete Leute im Spa findet…

Juni 26, 2015 6 Kommentare

Imageproblem Spa BrancheI LOVE SPA wird nächsten Monat 3 Jahre alt. Häufig werde ich gefragt, wie ich auf die Idee kam, über Spas zu bloggen. Grund hierfür war unter anderem die (meiner Meinung nach) nicht vorhandene Qualitätssicherung.

In der Spa Branche gibt es keine festen Regeln in Bezug auf die Qualitätssicherung der Behandler. Es gibt zwar zahlreiche Siegel, die sich um die Hardware kümmern, aber Treatments geben darf im Prinzip jeder. Ein Massage-Wochenendkurs reicht aus, um sich dann „Körpertherapeut“, „Body Worker“ oder „Masseur“ zu nennen. Ihr merkt schon – alles eher schwammig.

Es gibt in Deutschland 2 Berufsgruppen bzw. gesicherte Berufsbezeichnungen, die das Massieren so richtig erlernen. Das wäre zum einen „Masseur(in)/medizinische(r) Bademeister(in)“ und zum anderen „Physiotherapeut(in)“. Aber wie kommt es, dass man in einer Branche, in der so viel massiert wird, kaum Leute mit diesen Ausbildungen antrifft?

Da ich selbst Physiotherapeutin bin, kann ich mit Sicherheit behaupten, dass es nicht an der Bezahlung liegt, denn im medizinischen Bereich ist der Verdienst noch deutlich mieser als im Spa. Als ich mich vor 8 Jahren dazu entschieden hatte, der Sportorthopädie den Rücken zu kehren und Richtung Spa abzubiegen, wurde ich von meinen Physio-Kollegen belächelt. „Du willst allen Ernstes als Knetmäuschen arbeiten? Wozu zur Hölle hast Du Examen gemacht?“ (…)

Stadt

Budget

Ich suche nach...

BOOK ME
RedSpa.de
Your ad here
I Love Spa Sparty