(2) (6) (2) (4) (3) (2) (4) (4) (2) (17) (2) (2) (2) (3) (3) (1) (2) (68) (1) (5) (2) (46) (18) (7) (1) (1) (3) (4) (1) (8) (9) (71) (28) (13) (5) (39) (1) (5) (14) (9) (18) (4) (4) (5) (21) (2) (13) (5) (3) (9) (7) (3) (1) (47) (3) (26) (1) (12) (1) (2) (3) (8) (1) (1) (9) (2) (1) (3) (1) (15) (2) (31) (12) (1) (14) (1) (30) (7) (3) (4) (10) (25) (4) (6) (7) (12) (1) (8) (3) (3) (15) (1) (6) (8) (5) (3) (3) (5) (4) (6) (8) (4) (1) (21) (1) (46) (1) (1) (4) (6) (2) (1) (5) (18) (66) (2) (1) (1) (18) (26) (1) (1) (2) (1) (2) (1) (1) (4) (4) (6) (5) (2) (3) (6) (5) (4) (1) (1) (3) (1) (1) (1) (3) (2) (1) (18) (3) (14) (3) (22) (1) (1) (1) (25) (6) (1) (7) (23) (8) (1) (16) (1) (2) (10) (63) (40) (18) (1) (16) (1) (5) (13) (3) (3) (8) (3) (10) (3) (69) (1) (1) (10) (23) (17) (16) (1) (14) (8) (1) (1)

Herbivore Botanicals After Sun Mist

Mai 2, 2016 keine Kommentare

Herbivore Botanicals After SunHeute möchte ich euch im Hinblick auf die bevorstehenden sonnenreichen Monate des Jahres ein Produkt an’s Herz legen, das ich in der vergangenen Woche täglich benutzt habe und für den Rest meines Lebens auf keinen Fall mehr missen möchte: Das Herbivore Botanicals After Sun Spray!

Da in den vergangenen Wochen und Monaten sehr viele Copy Cats am Beauty Himmel aufgetaucht sind, die dieser hawaiianischen Marke sehr ähneln, möchte ich ausdrücklich betonen, dass es sich hierbei um das Original handelt, das ihr in Deutschland (genau wie 19 andere Produkte) gänzlich ohne Zollstress über den Online Shop von Woodberg beziehen könnt.

Was man auf den Fotos der Online Shops nicht sieht (und auf meinem merkwürdigerweise ebenso wenig): Die Flasche ist riesig und aus Glas! Sie enthält „8oz.“, was fast einem Viertel Liter Produkt entspricht. Der Sprühnebel aus der Glasflasche ist sowohl für’s Gesicht, als auch für den Körper geeignet, denn es sind lediglich 5 Inhaltsstoffe drin: Wasser, Aloe Vera, Lavendelöl, Minzöl und „Lactobacillus Ferment“, ein natürlicher Konservierer. Wenn ihr hier klickt, könnt ihr nochmal ein bisschen was zur Philosophie und den Inhaltsstoffen von Herbivore Botanicals lesen.

Das Spray könnte für meinen Geschmack nicht besser duften, denn es kommt minzig-lavendelig um die Ecke. Der Sprühnebel ist sehr fein. Wer mag, kann die Flasche vor dem Sprühen in den Kühlschrank stellen, aber auch bei Zimmertemperatur fühlt es sich durch die Minze bereits kühlend auf der Haut an. Aloe spendet Feuchtigkeit und das Lavendelöl wirkt antiseptisch. Der perfekte After Sun Cocktail also und ab sofort fester Bestandteil meines Kühlschrankinhaltes im Sommer. (…)

Sunday Love #68

Mai 1, 2016 keine Kommentare

 

Flip*Flop Slim Chica Waterfall GoldDas Beste an der bevorstehenden wärmeren Jahreszeit? Dass man seine Spa Schlappen auch draußen tragen kann. Deshalb so: Sunday Love!

Habt einen tollen ersten Mai!

Jenny

Save the date: SpaCamp 2016 Brandenburg

April 29, 2016 4 Kommentare

SpaCamp 2016Liebe Leute, war nicht gerade erst Silvester? Ich lasse mir die Nasenspitze aktuell zwar von der portugiesischen Sonne kitzeln, aber die heimatlichen Fotos in meinen Social Media Kanälen sehen alles andere als frühlingshaft aus.

Nichts desto trotz steht der Mai vor der Tür und die Nacht zum ersten Mai ist ja erfahrungsgemäß branchenintern nicht nur zum Tanzen und Trinken da, denn pünktlich um Mitternacht kann, wer mag, auch in diesem Jahr wieder sein SpaCamp-Ticket in’s Warenkörbchen legen! (Hier geht’s by the way zum Anmeldeformular.)

Die Veranstaltung findet dieses Jahr vom 7.-9. Oktober im Hotel Esplanade Resort & Spa Bad Saarow statt. Klare Sache, dass ich in Brandenburg auch selbst wieder mit am Start sein werde. Macht euch (ganz losgelöst vom SpaCamp selbst) also außerdem schon mal auf einen fetten Update Post zum Hotel Esplanade Resort & Spa gefasst! Brandenburg wird nach Kitzbühel, Warnemünde und Rheinland Pfalz mein viertes SpaCamp sein. Außerdem ist I LOVE SPA in diesem Jahr auch mal wieder Medienpartner.

Bzgl. meines Themenvorschlags für 2016 bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Auf der einen Seite scheint nach wie vor Aufklärungsbedarf zu bestehen in Bezug auf das Medium Blog. Irgendwie sind da noch viele Fragen offen. Warum ein Blogger nicht umsonst arbeitet zum Beispiel, die ständig unterschätzte Reichweite und worin genau die Arbeit eines Bloggers sich von klassischem Journalismus unterscheidet. Auf der anderen Seite könnte es auch Sinn machen, an das Übergriffigkeitsthema aus der Session von 2015 nochmal anzuknüpfen. Mal schauen. (…)

F&B im Spa – Cucumis Lavendellimo

April 27, 2016 6 Kommentare

Cucumis Lavendel LimoErinnert ihr euch an den Post über die Kaifu Sole? Dort habe ich zum ersten Mal an der Cucumis Lavendel Limo genippt. (Wobei ich gar nicht so genau weiss, ob ich sie überhaupt „Limo“ nennen darf. Offiziell handelt es sich nämlich um ein „Lavendel Erfrischungsgetränk“, aber hey.) Da ich Lavendel in all‘ seinen Facetten verehre, möchte ich ihr heute auf jeden Fall einen eigenen Post widmen, denn wie es sich mit F&B im Spa verhält, habe ich ja hier schon mal niedergeschrieben und euch in diesem Post hier vor knapp 2 Jahren ein paar Alternativen zu lauwarmem Ingwertee vorgestellt.

Und weil man nie genug fancy F&B Empfehlungen für Spa Bistros verteilen kann, möchte ich eben diesen Post hier heute nutzen, um den Post aus 2014 um die Cucumis Lavendel- und Gurkenlimo (ja, ihr lest richtig – es gibt sie nicht nur in der Geschmacksrichtung Lavendel, sondern auch in Gurke) zu ergänzen. Bäm!

Für Menschen wie mich, die sich gerne mal hochkonzentrierten Lavendeltee hinter die Binde kippen, schmeckt sie sehr dezent. Für alle anderen hingegen schmeckt sie höchstwahrscheinlich ziemlich lavendelig. Eine Frage des Standpunkts wohl. Auf jeden Fall schmeckt sie nicht klebrig-süß. (Man könnte das ja annehmen, weil ich den Begriff „Limo“ benutze.) Abgefüllt wird sie mit viel Liebe direkt in Hamburg, und zwar in einer der nachhaltigsten Abfüllanlagen der Welt.

Aber noch ein paar Worte zu ihren inneren Werten: Sie ist vegan, enthält natürliches Mineralwasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensaftkonzentrat, natürliches Lavendel-Bergamotte-Aroma und Brillantschwarz für den hübschen Lilaton.

(…)

Hotel Birke Kiel

April 25, 2016 2 Kommentare

Hotel Birke KielSeid ihr bereit für den dritten Schleswig Holstein-Tipp? Nach Husum und Lübeck hat es mich dieses Mal in die Hauptstadt Schleswig Holsteins verschlagen, denn ich war vergangene Woche im Hotel Birke in Kiel!

Das Hotel ist das vierte Haus aus der Gruppe der Wellnesshotels & Resorts, das hier auf dem Blog auftaucht, und da das bisher noch nie schiefgegangen ist, reise ich relativ entspannt an einem Montag über Hamburg an.

Berliner Homies sind knappe 3 Stunden unterwegs, alle Hamburger hingegen nur eine. Quasi um die Ecke also. Nach meiner Ankunft werde ich direkt am Bahnhof von Christian Birke himself abgeholt. Bloggerbonus, klare Sache.

Wenn ihr ebenfalls mit der Bahn anreist, dann gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder ihr steigt in die Buslinie 91 oder 31 Richtung Mettenhof bis „Waldesruh“ oder ihr hüpft gleich am Bahnhof in ein Taxi. Es sind ca. 4,5 km und der ganze Spaß dauert etwa 10 Minuten.

Nach meiner Ankunft führt Christian mich erstmal rum, erzählt mir ein bisschen was zur Geschichte, erklärt mir, wann wo angebaut wurde und mich beschleicht das Gefühl, dass hier wirklich was dran ist an der Philosophie, überall möglichst natürliche und ökologische Lebensmittel, Produkte und Materialien zu verwenden. Es gibt ja kein Hotel, das einem das nicht weiszumachen versucht, aber hier erweckt es nicht den Eindruck, als handele es sich bei diesem Gerede um das übliche Blabla. (Dieser Verdacht soll sich im Laufe meines Aufenthaltes auch noch bestätigen, aber eins nach dem anderen.) (…)

Sunday Love #67

April 24, 2016 keine Kommentare

 

lush-tulipIch flippe aus! Eine Lush-Tulpe zum Baden! Ich liebe Tulpen. Diese hier duftet nach Ylang Ylang und Jasmin, ist vegan und gehört zu den Produkten rund um Mutter- und Vatertag, die seit dem 1. April in allen Stores erhältlich sind. Sunday Love!

Habt einen feinen Sonntag!

Jenny

Stadt

Budget

Ich suche nach...