DIY Neumond Ritualbad

Liebe Leute, heute um 12:37 findet ein Neumond in der Jungfrau statt und weil ich vor zwei Wochen zum Wassermann Vollmond ein fluffig buntes DIY in Sachen Vollmond Baderitual mit euch geteilt habe, soll es heute mal um das Gegenstück zum Neumond gehen.

Ich zeige euch also heute ein Beispiel für ein DIY Neumond Ritualbad und hier liegt die Betonung ganz klar auf “ein Beispiel“, denn Ritualbäder sind ja immer eine sehr intuitive und subjektive Geschichte. Das heutige Beispiel dürfte außerdem aufzeigen, dass so ein Ritualbad auch nicht unbedingt als Synonym für die ultimative Wellness Experience verstanden werden sollte.

Ritualbäder bedienen für mein Verständnis immer primär die feinstoffliche Ebene, wobei sie sich die physische Ebene zunutze machen. Ich habe in den Artikeln zu Vollmond Ritual und Neumond Ritual (ohne Badewanne) ja schon mal ausgeführt, was für mich den Unterschied ausmacht. In den sozialen Medien habe ich oft das Gefühl, dass hier gar nicht wirklich differenziert wird. Viele manifestieren zum Vollmond und machen üppige Blütenbäder zum Neumond. Für mich passt das so nicht. (Betonung auch hier wieder auf “für mich“.)

Der Höhepunkt des Sonne Mond Zyklus (aka der Vollmond) ist für mich eher festlich geprägt. Hier sind immer frische Blumen am Start und ich beschäftige mich intensiv mit Dankbarkeit und feiere alles, was schon da ist. Der Neumond hingegen ist für mich ein Reset. Der Himmel ist schwarz, der Mond nicht zu sehen. Ein neuer Zyklus beginnt. Was will ich loslassen? (Hallo Feuerritual!) Was will ich manifestieren? Und demzufolge sieht ein Neumond Ritualbad bei mir auch nicht so fröhlich, bunt und festlich aus wie ein Vollmond Ritualbad.

Alles, was ihr reingeben wollt, sollte also weitestgehend zu dem Thema “Reinigung / Klärung / Loslassen / Reset” passen. In meinem Fall sind das 10g Aktivkohle (die bekommt ihr in der Apotheke), drei Brocken Himalayasalz (bekommt ihr im Biomarkt), ein Rauchquarz, ein Lavendel-Aromaöl und ein Smudge Stick.

“Jenny, Du kannst doch nicht ernsthaft immer in alles bulgarischen Lavendel reintun!” – “Kann ich wohl.” Am wichtigsten ist es, dass alles, was in eurer Wanne landet, sich für euch stimmig anfühlt. Aber weil in Südamerika gerade sehr viel Wald brennt, würde ich euch ans Herz legen, euren Palo Santo Konsum zu überdenken. Ich habe mit Beifuß geräuchert, unserem heimischen Pendant zu weißem Salbei. Die Anleitung für DIY Smudge Sticks mit Beifuss findet ihr hier.

Außerdem macht sich bei jeder Form des Neumond Rituals (also auch beim Baden) eine weiße Kerze ganz gut. Das kann auch ein Teelicht sein. Ich arrangiere mir zu Ritualbädern immer ein paar Gegenstände, die sich für mich stimmig anfühlen, auf dem kleinen Teller, den ihr auf dem folgenden Bild seht:

In dem Artikel zum Vollmondbad wies ich ja darauf hin, dass es wichtig ist, für ein Ritualbad in eine saubere Wanne zu steigen und auch wenn das bei einem Aktivkohlebad absurd erscheinen mag, cheate ich an dieser Stelle nicht und putz’ trotzdem meine Wanne.

Zuerst lasst ihr Wasser in eurer Wunschtemperatur einlaufen und gebt das Himalayasalz dazu.

Als nächstes kippt ihr die Kohle ins Wasser.

Verwirbelt sie ruhig ein bisschen mit der Hand, bis ihr mit einem einheitlich schwarzen Badewasser zu tun habt.

Dann wandert mein Rauchquarz ins Wasser. Merkt euch bei so spitzen Steinen besser, wo ihr sie hinlegt, denn es könnte schmerzhaft werden, wenn ihr drauf tretet.

Und jetzt passiert der Magic Shit, denn ich gebe ein paar Tropfen meines Aromaöls in das schwarze Badewasser:

Und schwupps sehe ich Emojis. Seht ihr sie auch? Ich meine…c’mon! Wer braucht da bitte noch Tarot- oder Orakelkarten? (Das lässt sich im Übrigen nur sehr schlecht fotografieren. Das Wasser ist in der Realität schwarzer als auf meinen Bildern.)

Nochmal mit der Hand das Wasser durcheinander wirbeln, die Szenerie einmal abräuchern und ab in die Wanne!

Erschreckt euch beim Ablassen des Badewassers nicht über die Aktivkohle am Wannenboden. Die lässt sich supereasy wieder entfernen.

Ich freu’ mich schon riesig auf das E-Book zum Thema “Ritualbäder”, das ich mit Milena Mondtänzerin machen will. Danke an dieser Stelle auch für euer durchweg sehr positives Feedback auf Instagram in dieser Sache!

Also: Habt viel Freude beim Nachmachen!

Und Happy New Moon!

Jenny