Yoni Steaming selber machen mit der Yoni Spa Box

Es ist gerade mal 4 Monate her, dass ich euch von Berlins erstem V-Spa berichtet und dort auch selbst das Vagina Steaming ausprobiert hatte. Euer Feedback zu dieser Empfehlung hat mich ernsthaft umgehauen. Es freut mich riesig, dass einige der Berlinerinnen unter euch es mittlerweile auch schon ausprobiert haben, aber ich war jedes Mal ein bisschen ratlos, wenn mich Fragen nach ähnlichen Locations in Hamburg, München oder Frankfurt erreichten.

Als mir dann vor ein paar Wochen auf Etsy die Yoni Spa Box begegnete, textete ich Valentina umgehend an und berichtete ihr von euren Fragen, auf die ich keine Antworten habe und sofort war klar: Ich möchte Valentinas Box ausprobieren und sie euch hier vorstellen, damit jede von euch die Möglichkeit hat, Yoni Steaming mal auszuprobieren – auch, wenn ihr nicht in Berlin lebt.

Die Box aus handgemachtem Kiefernholz kostet 153€ (Stand: Mai 2019) und misst 36 x 36 x 38 cm. Valentina hat mir ein liebevoll zusammengemixtes Päckchen an Kräutern mit dazu gepackt, die ihr so in dieser Form allerdings nicht kaufen könnt. Ich habe dann noch ein Sitzkissen in 40 x 40 cm, einen Emailletopf und einen Korkuntersetzer angeschafft. Hier seht ihr alles zusammen in einem Bild:

Die Box kommt zwar mit einem Loch um die Ecke, durch das ihr theoretisch das Kabel einer Heizplatte führen könntet, aber Valentina riet mir im Rahmen meiner Home Spa Action von der Verwendung einer Heizplatte ab. Hierbei gilt es nämlich, einiges zu beachten und bevor ihr so eine Box mit Heizplatte nutzt, solltet ihr vorher einen Beratungstermin in Anspruch nehmen.

Vor dem ersten Gebrauch soll die Box mit einem weichen Tuch “massiert” werden, um den feinen Holzstaub zu entfernen und auf Wunsch kann sie dann außen auch behandelt werden. Ich habe sie geölt und sie mochte das sehr. Im Anschluss hab’ ich sie innen einmal mit Weihrauch ausgeräuchert, auch wenn das so nicht in Valentinas Bedienungsanleitung stand.

Und dann kann es im Prinzip auch schon losgehen. Auf dem folgenden Bild seht ihr die Box von oben ohne Deckel, und zwar mit Korkuntersetzer und Topf.

Dass ihr die Yoni Spa Herbs nicht kaufen könnt, ist im Übrigen kein Grund, an dieser Stelle Tränchen zu vergießen, denn es wird ganz bald Rezepte zum Selbermixen geben, die ihr dann auch auf Valentinas Website finden werdet.

Auf einen Liter Wasser kommt ein Esslöffel Kräuter.

Am besten gebt ihr die Kräuter in einen Teebeutel, knotet ihn zu, werft ihn in euer Wasser, sobald es kocht und köchelt den ganzen SPAss dann für ein paar Minuten. Mein Kräuter-Mix duftet ziemlich schnell sehr kamillig.

Dann stellt ihr den Topf mit dem kochenden Kräuterwasser auf den Untersetzer eurer Box:

Und packt den Deckel drauf. Hier seht ihr ganz gut, wie es rausdampft.

Und selbstredend möchte ich euch final auch demonstrieren, wie man sich drauf setzt, damit ihr die Größenverhältnisse nochmal ein Stück weit einordnen könnt. Wenn ich die Box nutze, wickle ich mich zusätzlich noch in eine Decke ein und stelle mir einen großen Kräutertee bereit. Und für ein Next Level Yoni Steaming gebe ich meinem Unterbauch währenddessen Reiki. BOOM!

Die optimale Bedampfungsdauer beträgt 15 Minuten. Durch die nicht vorhandene Heizplatte empfinde ich es als sehr viel sanfter als mein Steaming im V-Spa. Es wird also nicht zu heiss, ist aber zweifelsohne verdammt angenehm.

Yoni Steaming ist laut Valentina genau das richtige für euch, wenn ihr:

– mit euch selbst und eurer Weiblichkeit in Kontakt kommen möchtet.
– mehr über euren Körper und euren Zyklus erfahren möchtet.
– mehr emotionale Balance sucht.
– euch im Übergang zu einer neuen Lebensphase befindet.
– eine Beziehung beendet habt und/oder in einer neuen Partnerschaft seid.
– nach Geburten und Operationen (Narbengewebe) wieder Kontakt zu eurer Weiblichkeit sucht.

Wenn ich die Box nicht nutze, packe ich btw einfach das Kissen drauf, den Topf und die Kräuter rein und das sieht dann so aus:

Aber kommen wir zu den Kontraindikationen. In den folgenden Fällen solltet ihr auf Yoni Steaming verzichten:

1. Während der Menstruation bzw. während unregelmäßigen oder spontanen Blutungen.

2. Im Falle einer Schwangerschaft.

3. Bei Kinderwunsch rät Valentina, die Yoni Spa Box nur in der ersten Zyklushälfte zu nutzen und ab dem Eisprung darauf zu verzichten.

4. Bei bestehenden Infektionen.

5. Bei Verhütung mit einem Hormonstäbchen.

Über die Wirkungsweise von Vagina Steaming bin ich ja bereits in dem Artikel über meinen Besuch bei Päonie eingegangen. Das könnt ihr hier nachlesen.

Mein Fazit: Ich bin hellauf begeistert! Da steckt sehr viel Liebe drin. Ich meine – schaut euch nur mal die bezaubernden Illustrationen im Titelbild an! Aber auch durch die Blume des Lebens vorne auf der Box und den Email-Wechsel mit Valentina wurde mir schnell klar: Wir haben es hier mit einem echten Herzensbusiness zu tun. Und das fühlt ihr auch, wenn ihr die Box nutzt.

Die Münchner von euch können bei Valentina in Landsberg am Lech im Übrigen auch Vagina Steaming als Treatment buchen. Sobald ich wieder in der Nähe bin, werde ich auch das ausprobieren und euch selbstredend daran teilhaben lassen.

Also: Herzensempfehlung von mir an euch!

Jenny

Die Box wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.