(9) (1) (1) (1) (1) (6) (3) (9) (7) (2) (1) (2) (23) (1) (7) (5) (2) (4) (18) (2) (90) (1) (6) (2) (3) (5) (55) (22) (23) (13) (13) (89) (41) (12) (4) (41) (62) (7) (14) (9) (32) (4) (5) (24) (17) (4) (9) (8) (66) (4) (26) (3) (11) (4) (10) (6) (9) (6) (3) (3) (4) (20) (2) (35) (16) (16) (3) (44) (7) (3) (5) (35) (6) (5) (12) (7) (15) (6) (15) (6) (8) (5) (1) (5) (6) (8) (5) (29) (1) (1) (4) (4) (4) (3) (7) (27) (91) (3) (3) (9) (2) (4) (20) (29) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (4) (6) (3) (3) (4) (4) (1) (2) (23) (5) (6) (16) (2) (3) (27) (36) (8) (2) (10) (26) (1) (3) (2) (40) (1) (16) (7) (8) (18) (3) (5) (4) (6) (3) (81) (33) (5) (17) (20) (14) (9) (4)

Update: BollAnts Spa im Park

31/05/2017 keine Kommentare

Das BollAntsFreunde der Entspannung, es ist mal wieder an der Zeit für einen Update Post! Erinnert ihr euch noch an meinen Besuch im BollAnts Spa in Rheinland Pfalz vor gut 1,5 Jahren?

Damals hatte ich nicht nur eine fette Erkältung im Gepäck. Bedingt durch den ungemütlichen Herbst zum Zeitpunkt meines Besuchs war nicht nur das Licht für die Fotos suboptimal, sondern auch die Felke Saison bereits beendet. Hinzu kommt, dass das Hotel zwischenzeitlich um einen Neubau erweitert wurde, der sehr dringend von mir bewohnt und bestaunt werden musste. Also habe ich mich pünktlich zur Eröffnung der Felke Saison erneut auf den Weg nach Bad Sobernheim gemacht. Seid ihr bereit für kaltes Wasser und jede Menge Lehm? Let’s go.

Da Bad Sobernheim nicht sehr weit vom Saarland entfernt ist und ich zuvor in Hessen unterwegs war, habe ich meine Eltern vorab noch mit einem Besuch beehrt. Dadurch starte ich also nicht von Berlin aus, sondern ab Saarbrücken. So zumindest der Plan. Die Deutsche Bahn lässt mich aber spontan mal wieder hängen (angeblich brennt irgendwo ein Gastank) und meine Eltern entscheiden kurzerhand, mich zu fahren, anstatt sich am Gleis von mir zu verabschieden. Ich werde also wie ein Kleinkind von meinen Eltern in’s Hotel gebracht. Herrlich!

Bei meiner Ankunft haben wir es mit knackigem Sommerwetterchen zu tun und das soll in den kommenden Tagen auch so bleiben. Allerbeste Voraussetzungen also für Felke Action im Freien! Falls der Name Emanuel Felke euch so gar nichts sagt, checkt mal seinen Wikipedia Eintrag! Bei dem „Jungbornhotel“, das auf Wikipedia erwähnt wird, handelt es sich um das BollAnts. Wir haben es hier also mit einem äußerst geschichtsträchtigen Haus zu tun. (Ich zitiere die Website: Als „Jungborn“ bezeichnete man Anfang des 20. Jahrhunderts Einrichtungen, die sich durch gesunde Ernährung einer ganzheitlichen Lebensweise verschrieben hatten.)

Beauty Lounge Medical Spa Bad Dürkheim

04/01/2017 keine Kommentare

Beauty Lounge Bad Dürkheim Bali SuiteAlle Leser(-innen) aus dem Südwesten dürfen heute mal kollektiv ausflippen, denn hier kommt die dritte Empfehlung für Rheinland Pfalz! Ich weiss, dass es unverhältnismäßig viele Leser(-innen) in Relation zu dem doch eher überschaubaren Content aus dieser Region gibt, aber ich gelobe Besserung!

Bad Dürkheim (auf pfälzisch „Därgem“) liegt am Rande des Pfälzer Waldes, und zwar an der deutschen Weinstraße, und ist etwa 20km von Mannheim entfernt. Wer hier aufmerksam mitliest, weiß ja, dass ich im Saarland geboren und aufgewachsen bin und weil ich an Heiligabend meine Eltern in Saarlouis besucht habe, habe ich mir kurzerhand meine Freundin aus Mannheim geschnappt und einen Zwischenstopp im Beauty Lounge Medical Spa Bad Dürkheim eingelegt.

Da die Anfrage, die mich per Email erreichte, mit die unterhaltsamste war, die mir je in die Inbox geflattert ist, mache ich mich gespannt auf den Weg nach Mannheim und werde dort von Marius am Bahnhof abgeholt. Marius bringt mich in das Kurpark-Hotel Bad Dürkheim, in dem sich das Beauty Lounge Medical Spa versteckt und dort wartet dann auch schon Jürgen, der Inhaber, auf mich. Das gesellige Meeting mit Rotwein und Käsewürfelchen zieht sich über Stunden und als meine Freundin etwas später am Abend zu uns stößt, bin ich ob des unterhaltsamen Smalltalks mit Jürgen bereits gespannt wie ein Flitzebogen, was uns am nächsten Tag erwartet.

Es gilt ganz konkret, ein Couple Package auszuprobieren, daher sinke ich an diesem Abend nicht alleine betrunken in die Kissen. Erkenntnis des Tages: Beim Weintrinken mit Pfälzern kann man nur verlieren. Mein Kopf bestätigt mir diese Erkenntnis, als am nächsten Morgen mein Wecker klingelt. Wir frühstücken, checken aus und begeben uns vorfreudig in die heiligen Hallen des Beauty Lounge Medical Spas. Hier nippen wir erstmal ein bisschen am Tee, während wir im Spa Menü blättern und versuchen, uns für ein Couple Package zu entscheiden.

Bollant Spa im Hotel BollAnts im Park

08/01/2016 4 Kommentare

Bollants im Park SpaBei dem heutigen Blogpost handelt es sich genaugenommen um einen Mystery Check, denn obwohl ich eingeladen wurde, wusste vor Ort irgendwie niemand, wer ich bin und was ich mache. Perfekte Voraussetzungen also für einen authentischen Spa Check. Und harte Challenge für mein Ego.

Aber von Anfang an. Gleich nach dem SpaCamp habe ich mich vergangenen November zusammen mit Katja vom WellSpa-Portal auf den Weg in’s Hotel BollAnts im Park gemacht. Von der Zugbrücke aus ein ziemlicher Katzensprung. Mit am Start neben Katja war allerdings auch eine fette Grippe. Nichts desto trotz war ich fest entschlossen, den zweiten Rheinland Pfalz-Post professionell anzugehen, denn ich weiss, wie gut der erste bei euch ankam und wollte diesen Termin daher auf gar keinen Fall platzen lassen.

Wir rollen also lässig mit Katja’s schnittigem PKW die Kiesauffahrt hoch…und ziehen nur kurze Zeit später ein bisschen weniger lässig unsere Rollkoffer über das Kiesbett Richtung Eingangsbereich. Aber hey. Schon bei der Begrüßung stelle ich fest, dass ich nicht so richtig beachtet werde und es soll sich auch durch die folgenden beiden Tagen wie ein rosa Faden ziehen, dass Katja hier die Person ist, mit der kommuniziert wird. Ich bin mehr die Deko. Nach dem Check In schiebe ich die damit verbundene Verwirrung aber schnell wieder beiseite und bin aufgrund des rosa Himmels, der sich uns draußen darbietet, augenblicklich wieder mit der Welt versöhnt. Bäm!

Lindner Hotel & Spa Binshof

18/02/2015 3 Kommentare

Lindner Hotel & Spa BinshofLiebe Leute, ich habe mich kürzlich zum ersten Mal in Rheinland Pfalz entspannt.

Meine Anreise mit der Deutschen Bahn verlief so komplikationslos, dass ich es selbst kaum glauben konnte. Kurz vor Speyer tippte ich daher folgende WhatsApp-Nachricht in mein Handy: „Ich wurde nicht verhaftet, habe meine Bahntickets nicht auf dem Küchentisch liegen lassen, alle Züge fuhren am richtigen Gleis ab und nirgendwo wurde gestreikt – strange new world“ – und stieg (noch den Blick auf’s Display gerichtet) eine Station zu früh aus.

Ich wunderte mich zwar schon, dass ich plötzlich auf einem Lidl-Parkplatz stand und dass es nicht wirklich ein Bahnhofsgebäude gab, aber ich war mir auch nicht sicher, wie groß bzw. klein Speyer ist. Nach einem kurzen Anruf im Lindner Hotel & Spa Binshof war dann aber klar, dass ich mich in Speyer Nord-West befinde. Glücklicherweise wurde ich dann aber nur kurze Zeit später abgeholt und schnell von dort weggebracht. Hallo Rheinland Pfalz!

Auf der kurzen Autofahrt zum Hotel stelle ich fest, dass hier nicht so wirklich viel los ist. Als wir in die Straße zum Binshof abbiegen, sehe ich Pferde auf einer Koppel. Hier geht’s also eher ruhig zu. Unter der Woche ist der Binshof schwerpunktmäßig ein Tagungshotel und am Wochenende liegt der Fokus auf Entspannung. Der Spa-Bereich erstreckt sich auf über 5.000m². Da macht es sich ganz gut, dass ich 3 Tage Zeit mitgebracht hab‘.

Erstmal Check In und ein kleiner Rundgang. 5.200m² sind eher groß. Will heissen: Ihr habt hier viele Möglichkeiten. Wassertechnisch gibt es ein Wellnessbad mit Innen- und Außenbecken, Jacuzzis und ein Süßwasserschwimmbecken. Aber auch das Saunaaufgebot kann sich sehen lassen. Neben finnischen Blockbohlensaunen mit Saunagarten, Kelo Sauna mit Kräutersauna und Ladies Sauna, Sanarium, Tepidarium und Aroma-Dampfbad gibt es hier außerdem noch ein original türkisches Hamam sowie ein marokkanisches Rasul.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/