(6) (1) (1) (1) (1) (2) (1) (6) (3) (8) (7) (1) (1) (2) (22) (1) (6) (2) (1) (2) (4) (2) (85) (1) (6) (2) (3) (5) (52) (13) (23) (13) (1) (11) (87) (40) (12) (4) (41) (51) (7) (14) (9) (22) (4) (5) (24) (16) (4) (3) (9) (8) (7) (61) (4) (26) (3) (12) (4) (9) (1) (4) (9) (3) (2) (4) (18) (2) (36) (16) (1) (16) (1) (41) (7) (3) (5) (34) (6) (5) (12) (7) (15) (6) (15) (6) (8) (4) (1) (5) (6) (8) (5) (29) (1) (1) (4) (4) (4) (3) (7) (25) (87) (3) (3) (9) (3) (21) (27) (3) (2) (4) (7) (3) (6) (5) (4) (4) (3) (3) (1) (4) (3) (2) (23) (4) (5) (14) (3) (27) (31) (5) (2) (10) (26) (2) (40) (1) (16) (6) (8) (18) (3) (4) (3) (6) (3) (78) (30) (5) (17) (20) (14) (9)

Hotel am Meer & Spa in Binz auf Rügen

22/06/2016 2 Kommentare

Hotel am Meer SpaIch unterbreche mal eben den Wien-Flow für den 7. Ostsee-Tipp und die 6. Mecklenburg Vorpommern-Empfehlung, denn wie ihr ja sicherlich über den Social Media Kanal eurer Wahl mitbekommen haben dürftet, war ich vergangene Woche auf Rügen und habe 2 Tage im Hotel am Meer verbracht!

Die Anreise gestaltet sich von Berlin aus recht easy. Es gibt Züge, die durchfahren (ich selbst saß allerdings in einem anderen und bin einmal in Stralsund umgestiegen) und nach 4 Stunden ist man dann auch schon da. Wenn ihr eine gute Verbindung erwischt, kommt ihr von Hamburg fast genauso schnell an und vom Bahnhof „Ostseebad Binz“ aus sind es dann nur noch ungefähr 12 Minuten Fußweg: Einfach aus dem Bahnhof raus, stur geradeaus bis zum Strand und dann die Promenade rechts runter!

Es handelt sich in meinem ganz persönlichen Fall um meinen zweiten Rügen-Besuch und genau wie beim ersten Mal, begrüßt mich Rügen auch heute wieder mit eher dunkelblauem Himmel und vollen Regenwolken. Was ist da nur los? Aber mieses Strandwetter ist ja gleichzeitig auch perfektes Spa Wetter und genau deswegen bin ich hier. Das Hotel am Meer hat nämlich vor gerade mal 2 Monaten seinen Spa-Bereich nach sehr aufwendigen Bauarbeiten neu eröffnet.

Ich bin also äußerst gespannt, unterhalte mich nach einer herzlichen Begrüßung aber erstmal ein bisschen mit den Inhabern. Sowas mag ich ja immer ganz gerne, weil so gleich zu Beginn schon der Rahmen des Puzzles vor mir liegt (um das mal eben bildhaft auszudrücken), das sich im Laufe meines Aufenthaltes dann Stück für Stück zusammensetzt. Hier merke ich auf jeden Fall sehr schnell: Es ist – wie bei den meisten inhabergeführten Hotels – eine ordentliche Portion Herzblut mit am Start.

Hotel Birke Kiel

25/04/2016 2 Kommentare

Hotel Birke KielSeid ihr bereit für den dritten Schleswig Holstein-Tipp? Nach Husum und Lübeck hat es mich dieses Mal in die Hauptstadt Schleswig Holsteins verschlagen, denn ich war vergangene Woche im Hotel Birke in Kiel!

Das Hotel ist das vierte Haus aus der Gruppe der Wellnesshotels & Resorts, das hier auf dem Blog auftaucht, und da das bisher noch nie schiefgegangen ist, reise ich relativ entspannt an einem Montag über Hamburg an.

Berliner Homies sind knappe 3 Stunden unterwegs, alle Hamburger hingegen nur eine. Quasi um die Ecke also. Nach meiner Ankunft werde ich direkt am Bahnhof von Christian Birke himself abgeholt. Bloggerbonus, klare Sache.

Wenn ihr ebenfalls mit der Bahn anreist, dann gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder ihr steigt in die Buslinie 91 oder 31 Richtung Mettenhof bis „Waldesruh“ oder ihr hüpft gleich am Bahnhof in ein Taxi. Es sind ca. 4,5 km und der ganze Spaß dauert etwa 10 Minuten.

Nach meiner Ankunft führt Christian mich erstmal rum, erzählt mir ein bisschen was zur Geschichte, erklärt mir, wann wo angebaut wurde und mich beschleicht das Gefühl, dass hier wirklich was dran ist an der Philosophie, überall möglichst natürliche und ökologische Lebensmittel, Produkte und Materialien zu verwenden. Es gibt ja kein Hotel, das einem das nicht weiszumachen versucht, aber hier erweckt es nicht den Eindruck, als handele es sich bei diesem Gerede um das übliche Blabla. (Dieser Verdacht soll sich im Laufe meines Aufenthaltes auch noch bestätigen, aber eins nach dem anderen.)

Su Wanyo Trad. Thai Massage & Spa Lübeck

02/11/2015 keine Kommentare

Su Wanyo Lübeck FussmassageMit ordentlichen Thai Massagen ist das ja so eine Sache. In keinem anderen Bereich unterbieten sich Studios preislich so hart an der Schmerzgrenze, in keinem anderen Bereich gibt es sprachlich größere Kommunikationsschwierigkeiten und mit keinem anderen Treatment wird höchstwahrscheinlich häufiger Schaden angerichtet.

Umso happier bin ich immer wieder, wenn ich euch hier eine Empfehlung für Thai Massagen präsentieren kann und wenn fachlich fundierte Thai Massagen dann auch noch auf ein hübsch anzusehendes Setting treffen, reise ich dafür gerne auch mal bis nach Lübeck.

Als Su und Mario von Su Wanyo Traditionelle Thai Massage & Spa mich kontaktiert hatten und ich mir den Webauftritt anschaute, hatte ich sofort ein gutes Bauchgefühl. Ob ich eine Einladung annehme, entscheidet sich immer innerhalb der ersten Sekunden, nachdem ich den Link zur Homepage angeklickt habe und ich kann diese Entscheidung nicht immer rational erklären, aber mein Bauchgefühl sollte mich auch in diesem Fall nicht täuschen.

Ich buchte also 2 Bahntickets von Berlin nach Lübeck und wieder zurück. Das dauert in Summe etwa 3 Stunden pro Weg, inklusive Umsteigen in Hamburg. Von Hamburg aus seid ihr in 45min in Lübeck. Vom Hauptbahnhof in Lübeck aus ist es dann nochmal etwa 10min Fußweg. Zumindest war das mein Plan. Dann aber erreichte mich eine SMS von Mario in der Regionalbahn (irgendwo zwischen Hamburg und Lübeck) mit der Info, er würde mit Kinderwagen und roter Fahrradrikscha am Haupteingang auf mich warten. Ich dachte mir so „Whaaat?“ War aber kein Scherz. Gleich nach meiner Ankunft erwartete mich eine einstündige Stadtführung per Fahrradrikscha. Schaut hier:

Thai-Bali Spa im Grand Hotel Binz Rügen

20/05/2015 2 Kommentare

Bali und Thai Spa Grand Hotel BinzVor 3 Wochen war ich auf Rügen, um einen Vortrag auf der Chefkonferenz der Wellness-Hotels & Resorts zu halten. Besagte Konferenz fand im Grand Hotel Binz statt und zu meiner großen Freude hatte ich ein ausreichend großes Zeitfensterchen, um mir auch das Spa mal etwas genauer anzuschauen.

Wenn ich in ein Hotel einchecke, das direkt am Strand liegt, werfe ich immer zuerst mal mein Zeug in’s Zimmer und laufe umgehend zum Meer. Ich kann nicht anders. So auch hier und obwohl das Wetter nicht der Oberknaller ist, bin ich augenblicklich ziemlich happy.

Aber ich habe heute nicht wirklich viel Zeit für Strand und Möwen. Nach nur 15 Minuten laufe ich zurück zum Hotel, um in Bikini und Bademantel zu schlüpfen, denn nur kurz nach meiner Ankunft steht bereits eine Abhyanga auf dem Programm. Ich war schon im Vorfeld ein bisschen verwirrt über die Tatsache, dass es im Grand Hotel Binz ein „Thai-Bali Spa“ gibt. Das hätte ich jetzt nicht unbedingt nach Rügen sortiert. Aber hey. Ich erwarte also Thai Massagen, Balinesische Massagen und einen Buddha Overload.

Als ich nur wenige Minuten später in meinen Frotteeschlappen durch den bunten Eingang schlurfe, den ihr unten auf dem ersten Foto seht, begrüßen mich aber erstmal nur Buddhas. Ich werde gebeten, Platz zu nehmen. Ich kenne sowohl Thailand, als auch Bali und man kann schon sagen, dass das Intérieur irgendwie authentisch ist. Dann schnappe ich mir aber das Spa Menü und staune ob der ayurvedischen Treatmentauswahl. Mit Dr. Shetty ist sogar ein Ayurvedaarzt vor Ort. Wer hätte wohl einen Ayurvedaarzt in einem Thai-Bali Spa vermutet? Check: Hier wird wild gemixt. Und obwohl mich sowas normalerweise eher wahnsinnig macht, mutet es hier irgendwie sympathisch an.

Kaiser Spa Hotel zur Post Usedom

20/04/2015 keine Kommentare

Hotel zur Post UsedomIch hab‘ ja kürzlich erst einen Usedom-Post gebracht, in dem die umwerfende Schönheit dieser Insel mich ganz schön stark von meiner eigentlichen Mission („Jenny, jetzt reiss Dich zusammen, Du bist hier, um dir das Spa anzuschauen“) abgelenkt hat. Und weil ich nicht nur für einen Spa Check auf Usedom war, kommt hier und heute meine zweite Empfehlung. Das hübsche gelbe Gebäude, das ihr da links auf dem Foto seht, heisst Hotel zur Post und ist sehr viel größer, als es auf den ersten Blick anmuten mag. Hier könnt ihr euch auf 1.200qm entspannen. Kein Scherz. So groß ist nämlich der Wellnessbereich.

Das Hotel zur Post liegt in Bansin und entsprechend kurz gestaltet sich meine Anreise, denn ich habe die Tage zuvor in Ahlbeck verbracht. Auch hier bietet sich von Berlin aus die Anreise mit der Deutschen Bahn an. Der ganze Spaß dauert 4 Stunden, einmal Umsteigen in Züssow inklusive. Der heutige Zielbahnhof heisst Bansin und von dort aus sind es etwa 15 Minuten Fußweg bis zum Hotel.

Ich hab‘ mir hier echt die Woche mit dem perfektesten Februarwetterchen ausgesucht. Entsprechend schwer fällt es mir auch hier, mich auf den eigentlichen Grund meiner Reise zurückzubesinnen und mich möglichst nicht von dem weißen Sandstrand, dem knallblauen Himmel und der Sonne da draussen ablenken zu lassen. Gleich nach meiner Ankunft bekomme ich eine Hotelführung und da ich im Vorfeld immer so überhaupt nicht recherchiere, um das alles ganz unvoreingenommen auf mich wirken zu lassen, bin ich von der Größe dieses Hotels total überrascht. Hier gibt’s 170 Zimmer. Darauf erstmal einen Snack! Weil sehr bald schon Spa Action ansteht, entscheide ich mich für ein bisschen Ziegenkäse und Salat. Zusätzlich bereichert wird meine Nahrungsaufnahme noch durch die Anwesenheit der Spa Managerin, die ich bereits beim letzten SpaCamp kennengelernt habe. Alles ganz schön nett hier.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/