(6) (1) (1) (1) (1) (2) (1) (6) (3) (8) (7) (1) (1) (2) (22) (1) (6) (2) (1) (2) (4) (2) (85) (1) (6) (2) (3) (5) (52) (13) (23) (13) (1) (11) (87) (40) (12) (4) (41) (51) (7) (14) (9) (22) (4) (5) (24) (16) (4) (3) (9) (8) (7) (61) (4) (26) (3) (12) (4) (9) (1) (4) (9) (3) (2) (4) (18) (2) (36) (16) (1) (16) (1) (41) (7) (3) (5) (34) (6) (5) (12) (7) (15) (6) (15) (6) (8) (4) (1) (5) (6) (8) (5) (29) (1) (1) (4) (4) (4) (3) (7) (25) (87) (3) (3) (9) (3) (21) (27) (3) (2) (4) (7) (3) (6) (5) (4) (4) (3) (3) (1) (4) (3) (2) (23) (4) (5) (14) (3) (27) (31) (5) (2) (10) (26) (2) (40) (1) (16) (6) (8) (18) (3) (4) (3) (6) (3) (78) (30) (5) (17) (20) (14) (9)

The Beauty and the Beard Düsseldorf

05/04/2017 keine Kommentare

The Beauty and the BeardWer sich regelmäßig meine Snaps anschaut bzw. das Video vom Montag gesehen hat, weiß ja bereits, dass ich vergangenen Donnerstag bei The Beauty and the Beard vorbeigeschaut habe, denn wenn ich schon mal in Düsseldorf bin, muss ich mich schliesslich auch mal ein bisschen um die vielen Leser aus NRW kümmern.

Heute schüttele ich also die dritte NRW-Empfehlung aus dem Ärmel und nachdem es sich bei meinen ersten beiden Tipps ja um ein Wellnesshotel und ein City Spa handelte, freue ich mich riesigst, dass wir uns heute in der Kategorie „I LOVE SPA Star“ bewegen. Vorhang auf für Sina!

Da Air Berlin sehr(!) spontan und scheinbar vollkommen grundlos meinen Flug cancelte, wäre unser Date um ein Haar geplatzt. Hätte ich die frühere Maschine nicht noch erwischt, würde hier heute ein anderer Post online gehen. Entsprechend viel Adrenalin habe ich mit im Gepäck, als ich mich so ziemlich unmittelbar nach dem Check In in mein Hotel dann auch schon auf den Weg in die Corneliusstraße 112 mache.

Wenn man in Berlin lebt, ist in Düsseldorf so ziemlich jede Distanz ein Katzensprung, daher laufe ich zu Fuß hin. The Beauty and the Beard versteckt sich in einem fancy Fabrikloft im Hinterhof. Wenn ihr es nicht sucht, werdet ihr es also nicht finden. Ihr müsst klingeln und beim Öffnen des Tores solltet ihr darauf achten, nicht über dieses Ding am Boden zu stolpern (Minute 2:19). Dann einfach immer geradeaus, hinten rechts rein, Treppe hoch und schwupps seid ihr da.

Sina erwartet mich bereits. Herzliche Begrüßung und große Sympathie auf Anhieb. Wir setzen uns erstmal hin und unterhalten uns ein bisschen. The Beauty and the Beard ist gerade mal 4 Monate alt. Ich möchte wissen, wie es um die männliche Zielgruppe steht. Schließlich implizieren sowohl der Name, als auch das Logo, dass hier Männlein wie Weiblein gleichermaßen willkommen sind und in der Tat finden überdurchschnittlich viele Männer den Weg in den Düsseldorfer Hinterhof.

Rive Spa im Hyatt Regency Düsseldorf

23/03/2016 2 Kommentare

Rive Spa Hyatt Regency DüsseldorfFreunde der Entspannung, seid ihr bereit für den ersten Düsseldorf Post? Ich hatte mich ja Ende letzten Jahres erstmalig nach NRW verirrt, aber da die Statistik mir jeden Monat auf’s Neue sagt, dass hier ziemlich viele Leute aus Köln und Düsseldorf mitlesen, war klar, dass ich meinen Messe-Aufenthalt in Düsseldorf dahingehend nutzen muss, als dass unbedingt ein neuer Blogpost für euch dabei rausspringt. Und zu eben diesem Zweck hab‘ ich das Rive Spa im Hyatt Regency auserwählt.

Ich bekomme häufiger Emails von Leserinnen und Lesern (sowohl aus Frankfurt am Main, als auch aus NRW), mit der Frage, warum ich nicht mehr Locations in ihrer Gegend ausprobiere. Das liegt einzig und allein daran, dass mich von dort bisher keine Einladungen erreichen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ich hoffe, der heutige Düsseldorf-Tipp tröstet euch ein bisschen über die Tatsache hinweg, dass es hier bisher sehr Berlin/Hamburg/München-lastig zugeht.

Gleich vorweg ein paar Worte zur Anreise: Wie ihr vielleicht in diesem Video hier ab Minute 1:12 gesehen habt, bin ich mit der S-Bahn bis „Völklinger Straße“ gefahren und von dort aus einen ziemlichen Umweg gelaufen. Das würde ich an eurer Stelle nicht nachmachen. (Außer natürlich, ihr wollt so ein Kostüm kaufen.) Nehmt daher unbedingt den Weg über die Brücke! Der Fußweg von der S-Bahn aus über die Brücke dauert etwa 15 Minuten.

Und so sieht das dann aus, wenn ihr den richtigen Weg nehmt und drauf zulauft. Zweifelsohne ein bisschen besser als in meinem Video #aberhey

Denkpause im Wellnesshotel Diedrich

09/12/2015 10 Kommentare

Wellnesshotel Diedrich im SauerlandVor ein paar Tagen war ich zum ersten Mal in einem Wellnesshotel, ohne ein Treatment auszuprobieren. Außerdem war ich Teil einer 12-köpfigen Gruppe, was die Sache zusätzlich entspannt hat, weil mir dadurch nicht kontinuierlich jemand hinterhergelaufen ist, um mir den Popo zu pudern (was ich by the way keineswegs als caring, sondern vielmehr als extrem anstrengend empfinde).

Grund meiner Reise in’s Sauerland war die Denkpause im Hotel Diedrich. Erinnert ihr euch noch an meinen Vortrag auf Rügen Anfang des Jahres? Dort habe ich Leander und Frau Diedrich kennengelernt und so entstand dann letztenendes auch die Idee, die Denkpause selbst mit auszuprobieren und hier auf dem Blog darüber zu berichten.

Beim Hotel Diedrich handelt es sich um einen Familienbetrieb. Will heissen: Frau Diedrich, Herr Diedrich, Benjamin und Leander. Die Denkpause dauert insgesamt 4 Tage, findet ab sofort 4 mal im Jahr statt und ich werde euch hier und heute von der Premiere berichten.

Die Anreise von Berlin nach Frankenberg/Eder (dem nächstgelegenen Bahnhof) dauert 5 Stunden. Aus diesem Grund klingelt mein Wecker bereits um 5:30Uhr. Leander holt mich netterweise am Bahnhof ab. Von dort aus sind es dann nochmal 18km bis zum Hotel. Es klingt aber fast so, als wäre ich der erste Mensch, der mit der Bahn anreist, daher führe ich das jetzt einfach mal nicht weiter aus.

Herzliche Begrüßung und Bezug meines Zimmers für die nächsten 4 Tage. Alles sehr holzig und erdend mit vielen Grünelementen. Aber schaut selbst:

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/