Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (11) (9) (13) (2) (1) (2) (25) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (6) (53) (56) (28) (18) (13) (99) (41) (41) (78) (8) (11) (45) (4) (24) (18) (4) (4) (8) (70) (4) (26) (3) (10) (5) (10) (6) (10) (9) (7) (4) (3) (4) (20) (3) (36) (17) (3) (50) (5) (17) (44) (6) (10) (14) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (7) (7) (5) (6) (8) (6) (34) (1) (2) (4) (1) (8) (7) (19) (9) (6) (4) (20) (16) (2) (3) (3) (7) (3) (5) (7) (7) (7) (8) (3) (1) (4) (4) (2) (24) (6) (6) (17) (2) (2) (30) (1) (37) (8) (2) (10) (28) (1) (1) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (16) (37) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (14)

Makko-Ho mit Mia von der Zen Shiatsu art·ist·ry (#2 Erdübung)

16/01/2018 keine Kommentare

Makko-Ho Übungen Magen Milz MeridianWie wundervoll war bitte euer Feedback zu Mias erstem Makko-Ho Post vergangenen Dienstag? Da will ich euch gar nicht mit einem übertrieben langen Intro nerven, sondern gleich an Mia übergeben:

„Ich freue mich über euer Interesse an den wunderbaren Makko-Ho Übungen. Nachdem wir letzte Woche den Zyklus mit dem Metall-Element und dem ihm zugeordneten Meridian-Paar von Lunge und Dickdarm begonnen haben, fahren wir diese Woche mit dem darauf folgenden Element Erde fort. Zu ihr gehört das Meridian-Paar von Milz und Magen.

Diese Übung sollte am besten in mehreren Schritten geübt werden. Bitte überfordert euch nicht, solltet ihr noch ungeübt sein. Wie ich schon letzte Woche erwähnt habe, wird sich die Flexibilität mit kontinuierlichem Üben einstellen. Die Verbindung von Dehnung, Atmung und Fokus wird auch in dem folgenden Step I auf das Ki von Milz und Magen einwirken.

Lasst uns mit der Übung beginnen:

Vorbereitung
Setzt euch mit geschlossenen Knien zwischen eure Füße und laßt dabei eure Unterschenkel und Füße eng neben Oberschenkeln und Gesäß liegen. Im Yoga nennt man diesen Sitz Virasana.

In Step I beugt ihr euch nun mit der Ausatmung nach hinten und stützt euch zunächst auf den Unterarmen ab (erstes Bild). Lasst zunächst euren Kopf gerade mit dem Kinn zur Brust.

Arbeit / Fokus in der Position
Beginnt mit der ausgedehnten Atmung (wie ein Ballon). Nehmt die Spannungen in Knien, Oberschenkeln und entlang eurer Vorderseite wahr, schickt eure Atmung in diese Bereiche und lasst an diesen Stellen los. Nach 3-4 Atemzügen senkt euren Fokus zu einem Punkt mittig über eurem Schambein. Stellt euch nun vor, dass sich von diesem Punkt aus eine Linie nach oben bis zu eurem Kinn zieht. Ohne den Kontakt zu dem Ausgangspunkt über dem Schambein zu verlieren, streckt ihr nun langsam euren Kopf nach hinten. Bleibt nicht länger als 2 Atemzüge in dieser Position, bevor ihr die Übung beendet. Diejenigen, die bei Step II weitermachen wollen, beugen ihren Kopf an dieser Stelle nicht nach hinten, sondern gehen direkt zum zweiten Step weiter.

Makko-Ho mit Mia von der Zen Shiatsu art·ist·ry (#1 Metallübung)

09/01/2018 2 Kommentare

Makko-Ho Übungen Lungen Dickdarm MeridianFreunde der Entspannung, macht euch bereit für eine Premiere! In den kommenden 6 Wochen überlasse ich jeden Dienstag Mia Wagner aka der Shiatsu Königin herself die Bühne und sie nimmt euch mit in die Welt des Makko-Ho! Ich übergebe Mia hiermit das Wort und wünsche euch viel Freude beim Üben:

„Es ist mir eine Freude, euch auf diese Übungen mitzunehmen! Als Grundlage für die 6 Dehnübungen dienen Yoga Übungen. In ihrer Abfolge bieten sie ein einfaches, kurzes und umfassendes Übungsprogramm für das gesamte Meridiansystem. Jede Übung behandelt ein Meridianpaar. Das Praktizieren der Übungen kann zu einem ausgeglichenen Ki Fluss im Meridian verhelfen. Dies führt automatisch entweder zum Lösen von Blockierungen oder/und Stärkung des Ki’s .

In den nächsten 6 Wochen stelle ich euch den gesamten Übungszyklus vor, den ihr dann auch immer in der vorgestellten Reihenfolge üben solltet.

Die Beweglichkeit eures Körpers wird sich mit dem Ausgleich des Energieflusses von selbst einstellen. Ehrgeiz oder Atemmanipulation wird zu Spannung führen, den Energiefluss vermindern und das Verletzungsrisiko erhöhen. So ist es besser, das Dehnen als ein Loslassen zu verstehen.

Shizuto Masunaga beschreibt in seinem Buch “ Meridian Dehnübungen“ zu der Atemtechnik das Bild eines Ballons, der sich nach allen Seiten ausdehnt und dann wieder erschlafft – ich finde diese Vorstellung sehr hilfreich. Da es unendlich viele Texte über die genaue Ausführung der Übungen gibt, möchte ich in den kommenden Wochen jeweils nur eine kurze Anleitung geben und dann den Fokus auf den energetischen Aspekt legen, meine Erfahrungen beim Praktizieren teilen und euch so einen ergänzenden Einblick geben.

Der Übungszyklus beginnt mit dem Metall Element und dem zugeordneten Meridian-Paar von Lunge und Dickdarm. Damit ihr eine bessere Vorstellung von dem Verlauf der Meridiane bekommt, habe ich euch die jeweiligen Verläufe in der Grafik oben eingezeichnet.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/