Tags

(10) (1) (1) (1) (1) (4) (6) (11) (9) (11) (2) (1) (2) (23) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (97) (6) (4) (3) (6) (53) (42) (27) (14) (13) (97) (41) (41) (70) (8) (10) (39) (4) (24) (17) (4) (3) (8) (69) (4) (26) (3) (10) (5) (10) (6) (6) (9) (7) (4) (3) (4) (20) (3) (35) (17) (3) (50) (5) (16) (39) (6) (7) (12) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (5) (5) (5) (6) (8) (5) (33) (1) (1) (4) (6) (3) (7) (16) (94) (3) (3) (9) (5) (4) (20) (16) (1) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (6) (7) (7) (7) (3) (3) (4) (4) (4) (2) (24) (6) (6) (16) (2) (3) (29) (37) (8) (2) (10) (28) (1) (4) (40) (1) (16) (7) (8) (18) (3) (7) (1) (4) (6) (4) (6) (77) (11) (36) (5) (18) (15) (22) (9) (4) (24) (14)

Lasst uns heute mal über Wellness reden.

10/06/2017 6 Kommentare

Global Wellness Day 2017Vor ziemlich genau einem Jahr, also zum Global Wellness Day 2016, habe ich ein (für meine Verhältnisse) ziemlich aufwendiges Video gedreht. Heute möchte ich hier allerdings nicht meinen pinken Tischtennisschläger schwenken, sondern mal ein paar Gedanken zum Thema „Wellness“ loswerden.

Ich bezeichne mich ja ganz bewusst als Spa Blogger und nicht als Wellness Blogger – einfach, weil ich schwerpunktmäßig über Spas schreibe. Im Idealfall hat ein Spa-Besuch zwar auch was mit Wellness zu tun, aber ich habe auch schon Treatments und Spas erlebt, bei denen das nicht der Fall war.

Vielleicht sollten wir aber erstmal klären, was der Begriff „Wellness“ ganz konkret bedeutet. Ich persönlich übersetze es für mich nämlich einfach 1:1 in’s Deutsche mit „Wohlfühlen“. Unter Wellness verstehe ich Aktivitäten, die mein ganz persönliches Wohlbefinden steigern. Das kann eine Massage sein. Das kann eine Yogaklasse sein. Das kann aber auch ein Date mit meiner Badewanne sein, eine warme Suppe an einem kalten Herbsttag oder einfach mal auszuschlafen, ohne dass der Wecker klingelt. Wenn ich an einem solchen Tag dann auch noch eine koreanische Tiermaske auflege und warme Zimtschnecken im Bett frühstücke, dann ist das der Peak auf meiner ganz persönlichen Wohlfühlskala.

Glaubt man Wikipedia, hat sich Wellness zu einem „Lebensstilkonzept“ entwickelt, das auf Wohlbefinden, Spaß und eine gute körperliche Verfassung abzielt. Da gehe ich sogar noch mit. Spaß ist immer gut. Allerdings wird „eine gute körperliche Verfassung“ meiner Meinung nach heutzutage vielerorts fehlinterpretiert. Ich bin mir sicher, dass ein leicht untersetzter burmesischer Mönch, der den Großteil des Tages sitzend verbringt oder in gemäßigtem Tempo seine Arbeit verrichtet, sich in einer deutlich besseren körperlichen Verfassung befindet als ein trainierter Berliner, der neben seinem 60 Stunden Job am Schreibtisch vier mal die Woche im Fitnessstudio pumpt und darüberhinaus auch noch drei mal joggen geht. Denn irgendwann wurde auch dem Begriff „Wellness“ der Selbstoptimierungs-Stempel aufgedrückt.

Am Samstag ist Global Wellness Day!

06/06/2016 keine Kommentare

Freunde der Entspannung, am Samstag ist es wieder soweit! Ihr erinnert euch? Ich habe dieses Jahr ein Video gedreht und die 7 Teile des Manifests in Bewegtbild verewigt:

Ich erhoffe mir davon jetzt natürlich, dass noch mehr Leute mitmachen. Insofern würde ich mich heute ganz besonders freuen, wenn ihr das Video im Hinblick auf den kommenden Samstag über einen Social Media Kanal eurer Wahl teilt und die Message in die Welt hinaus tragt!

Weil: One day can change your whole life. I say yes!

Jenny

Übermorgen ist Global Wellness Day!

11/06/2015 2 Kommentare

Global Wellness Day 2015Ihr Hübschen, am Samstag ist Global Wellness Day! Global Wellness What? Global Wellness Day. Das ist eine weltweite Bewegung, die immer am 2. Samstag im Juni stattfindet.

„As everything that is precious to us has been honored with a special day, why is it that we don’t have a special global day dedicated to the only thing which is really valuable to all of us, that is, living well? We can now answer this question by saying “it now exists”. This special day is called Global Wellness Day.“

Dieses Jahr wird vielleicht sogar der Dalai Lama dieses pinke Schild in die Kamera halten. Der Knaller, oder? Eine deutsche Facebook Page gibt’s by the way auch. Und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sie sich über den einen oder anderen Like freut. Was konkret zu tun ist, wenn ihr mitmachen wollt, seht ihr auf der folgenden Grafik. Zum Vergrößern einfach Draufklicken:

Global Wellness Day ManifestoDas Family Dinner finde ich persönlich schwierig umsetzbar.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/