Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (38) (17) (3) (52) (5) (48) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (38) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Meerjungfrauen Konjac Sponges

04/04/2018 keine Kommentare

Meerjungfrauen Konjac SpongeLiebe Leute, geht schon mal in Deckung, denn ich möchte die Konfettikanone zünden! Heute trifft meine Liebe für Naturkosmetik auf meine K-Beauty Obsession!

Mein erster Artikel über einen Konjac Sponge liegt mittlerweile mehr als 4 Jahre zurück und seit ich diesen kleinen Schwamm zum ersten Mal benutzt habe, ist er aus meiner Beauty Routine nicht mehr wegzudenken.

Als ich Ende 2014 über „den perfekten Konjac Sponge“ berichtete, hatte ich ja noch keine Ahnung, dass es irgendwann auch Meerjungfrauen Schwämme geben wird – sonst hätte ich den Titel damals selbstredend etwas zurückhaltender gewählt. Macht euch nun also bereit für die allerperfektesten Konjac Sponges, die auf den Namen Mythical Mermaid Konjac Face Sponge with Red French Clay und Mythical Mermaid Konjac Face Sponge with Red French Clay hören.

Und was steht bei so einem zauberhaften Produktdesign wohl auf der Verpackung? Na? Richtig, „The Korean Facial Konjac Sponge“. Und in den beiden Packungen befinden sich nicht nur Gesichtsschwämme mit rosa und roter Tonerde, sondern auch Klebehaken im Meerjungfrauen Stil, damit das leidige Thema „Wie bewahre ich den Konjac Sponge auf“ auch ein für alle Mal geklärt wäre. Denn schließlich soll er hängend trocknen.

Ich habe in den vergangenen Jahren viele unterschiedlichen Marken und Schwämme ausprobiert, aber meine Haut kommt auf das Original einfach am besten klar. Kein anderer Schwamm fühlt sich in meinem Gesicht softer und angenehmer an. Die beiden Meerjungfrauen Schwämme, um die es hier heute gehen soll, unterscheiden sich – abgesehen vom Design – lediglich in Bezug auf die zugesetzte Tonerde. Aber bevor wir über Tonerde reden, möchte ich auf die koreanische Illustration der Rückseite hinweisen, bei der ich bereits dezent ausgerastet bin:

K-Beauty Gesichtsmasken mit Message

14/02/2018 keine Kommentare

K-Beauty Don't Worry GesichtsmaskeI Love Myself GesichtsmaskeK-Beauty Sweet Dream Sleeping MaskIhr wisst ja, dass ich vergangenen November einen Riesenberg K-Beauty aus Singapur und Kuala Lumpur importiert habe, aber das hat mich selbstredend trotzdem nicht davon abgehalten, während meines letzten München Trips mal wieder bei MiiN vorbeizuschauen!

Ich hatte euch ja vergangenen Sommer bereits ein paar Produkte von MiiN vorgestellt und im Herbst dann auch nochmal über das Float Mask Bundle geschrieben. Darüberhinaus werde ich euch bald auch noch eine flüssige Gesichtsmaske präsentieren, aber bevor es soweit ist, möchte ich 3 weiteren Tuchmasken mit erheiternden Messages den rosa Teppich ausrollen.

Wenn ihr auf den Self Love Sunday steht, dürfte euch auch der heutige Artikel Herzchen in die Augen zaubern, denn die Tuchmasken  begrüßen euch nicht nur auf der Verpackung mit „Don’t worry“, „I Love Myself“ und „Sweet Dream“, sondern erinnern euch auch nochmal beim Blick in den Spiegel daran, dass ihr ganz in Ordnung seid und dass alles wieder gut wird (sofern es das gerade nicht ist).

Ich finde es immer ziemlich schwierig, Tuchmasken fotografisch so darzustellen, dass es nicht einem Horrorfilm gleichkommt. Irgendwie sieht das immer creepy aus. Aus diesem Grund möchte ich euch mit den 3 Bildern oben ködern, auf denen die Masken noch verpackt sind. Creepy wird’s dann erst nach dem „Weiterlesen“-Klick. Seid ihr bereit?

Achtung, Korean Beauty Overload: 3 Nasenprodukte & Anti-Mitesser Strips

20/12/2017 4 Kommentare

Die besten Anti-Mitesser StripsIch erwähnte ja bereits auf dem ein oder anderen Social Media Kanal, dass ich in Bezug auf Korean Beauty in Kuala Lumpur und Singapur shoppingtechnisch ein *bisschen* ausgerastet bin. Nicht auszudenken, was wohl passieren würde, sollte ich eines Tages mal Japan oder Südkorea bereisen…

Wie auch bei meinen bisherigen Empfehlungen in dieser Richtung gilt selbstredend auch heute: Ja, ich präferiere Naturkosmetik. Aber dann und wann entgleise ich bei diesen ganzen bunten koreanischen Masken und Produkten, von denen ich bis dato nicht wusste, dass ich sie unbedingt brauche. Und weil diese Produkte einfach viel zu großen SPAss machen, als dass ich sie nicht mit euch teilen könnte, wird es hier in den kommenden Wochen in 4-5 Blogposts kunterbunte Empfehlungen aus Asien regnen. Auf dass es euch ebenso amüsiert wie mich.

Der einzige Nachteil an der ganzen Nummer: Ich kann nicht wirklich mit einem deutschen Online Shop dienen, der die ganzen Sachen führt. Falls ihr auf Korean Beauty steht, sei euch aber MiiN in München und deren Webshop an’s Herz gelegt. Mehr Infos zu MiiN findet ihr in diesem Post hier.

Aber heute möchte ich euch gleich 3 Nasenprodukte auf einmal vorstellen und weil ich nur eine Nase (und auch kaum Mitesser) habe, habe ich kurzerhand den Praktikanten mit einbezogen und er hat die Jeju Volcanic Lava 3-Step Deep Cleansing Nose Strips – The Simpsons ausprobiert, während ich großen Spaß mit dem Bubble Pore Cleansing Patch von Etude House und erstmalig das Pig-Nose Clear Black Head 3-Step Kit ausprobiert habe.

Karmameju Face Brush & Face Cream

11/08/2017 keine Kommentare

Karmameju Face Brush Karmameju Face CreamLiebe Leute, ich weiss nicht, was mit mir los ist, aber ich finde immer mehr Gefallen an Rosenduft! Wie weird ist das bitte? Ihr merkt das ja selbst, die rosigen Tipss häufen sich und auch meine heutige Empfehlung reiht sich artig in die Rosenreihe ein. Da wir es aber nicht gleich übertreiben wollen, hat sie noch eine Gesichtsbürste im Schlepptau.

Es gibt Brands, die seit Jahren auf meiner „Muss ich unbedingt mal ausprobieren“-Liste stehen und Karmameju befindet sich auf dieser Liste seit geraumer Zeit ganz schön weit oben. Hätte ich gewusst, dass es nach Liebe auf den ersten Blick auch nochmal Liebe auf den ersten Hautkontakt ist, wäre die Karmameju Velvet Age-Defence Face Cream 01 schon viel eher in mein Badezimmer eingezogen. Sicherlich kommt es letztenendes immer auf die inneren Werte an, aber ihr wisst ja, wie sehr ich mich freue, wenn Naturkosmetik sich hübsch gemacht hat und ich denke, wir sind uns einig, wenn ich hier und heute behaupte: Das ist bei jedem einzelnen Karmameju Produkt der Fall.

Der einzige Wermutstropfen gleich vorweg (bevor ich meine exzessive Lobeshymne anstimme): Die Karmameju Renew Age-Defence Face Brush 01, deren Anwendung ich euch weiter unten auch in einem Video demonstriere, ist mir wirklich an’s Herz gewachsen – als Vegetarier fänd‘ ich’s allerdings cooler, wenn sie nicht mit Ziegenhaar um die Ecke kommen würde. Nicht ganz irrelevant für alle Veganer!

Fangen wir doch gleich auch mit der Gesichtsbürste an! Ich bin ja ein großer Fan von Bürstenmassagen am Körper, daher war ich sehr gespannt, wie sich eine Bürstenmassage im Gesicht wohl anfühlen wird. Die Bürste mit dem Buchenholzgriff ist für alle Hauttypen geeignet und wirkt meiner Meinung nach in erster Linie auf’s Bindegewebe und das Lymphsystem.

dermalogica Daily Superfoliant

02/08/2017 keine Kommentare

dermalogicaEs ist ziemlich genau 5 Jahre her, dass hier der erste dermalogica Post online ging, in dem ich euch den Daily Microfoliant angepriesen habe. Es ist mir immer latent unangenehm, auf diese alten Posts zurückzuverlinken, weil sie vom Umfang her mehr als überschaubar waren. Aber Authentizität rules, oder? Klick!

Obwohl ich seit 2012 wirklich viiiiele Produkte ausprobiert habe, hat der Daily Microfoliant bis heute ein festes Plätzchen in meinem Badezimmer und wenn ihr ihn genauso hart feiert wie ich, dürfte euer Herz gleich nochmal ein bisschen höher hüpfen, denn heute soll es hier um den dermalogica Daily Superfoliant gehen, ein „Anti Pollution Puderpeeling“. Der Daily Superfoliant macht sich besonders gut bei „reifer und vorzeitig gealterter Haut“. Ich würde mich da jetzt zwar nicht unbedingt zur Hauptzielgruppe zählen, da ich aber ein großer „dermalogica Puderpeeling Fan“ bin und die Altersstruktur meiner Leserschaft kenne, habe ich ihn mir dennoch mal ganz genau aus der Nähe angeschaut!

Der Daily Superfoliant ist das erste hochwirksame Anti-Pollution Produkt von dermalogica, das gezielt den Zusammenhang zwischen Umweltverschmutzung und Hautalterung in den Fokus rückt und wie es diesbezüglich in eurer Stadt aussieht, könnt ihr ganz easy über den Skin Pollution Index online gegenchecken.

Als ich an einem sommerlichen Montag um 13:30 Uhr „Berlin“ eingebe, spuckt der Index mir einen moderaten Wert von 30 aus und verrät mir darüberhinaus, dass Ozon der aktuell vorherrschende Schadstoff ist. Außerdem teilt er mir mit, dass sich unser hauteigenes, antioxidativ wirkendes Vitamin E um 25 % reduziert, auch wenn wir nur ein paar Stunden lang Smog ausgesetzt sind und ich lerne, dass bodennahes Ozon freie Radikale und Enzyme erzeugt, die die Schutzbarriere der Haut angreifen.

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/