Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (90) (12) (11) (65) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (1) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (5) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (24) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

DIY Matcha Gesichtsmaske

01/09/2017 2 Kommentare

DIY Matcha GesichtsmaskeLiebe Leute, heute wird’s hipsterig. Gehört ihr zu den Menschen, die bei Kaffee die Nase rümpfen und im Café stattdessen Matcha Latte ordern? Habt ihr mehr übrig für Bambusbesen als für den Duft von frisch gebrühtem Espresso? Sehr gut, denn dieser Post ist für euch.

Bei der Kaffee- oder Teefrage scheiden sich ja die Geister. Da ich selbst ganz klar dem Team Kaffee angehöre, gab es in der Home Spa Kategorie bisher schon einige Kaffeerezepte. Vor zwei Jahren hatte ich euch in diesem Post hier aber auch schon mal gezeigt, wie ihr Matcha Latte selbst zubereiten könnt.

Heute wollen wir uns das gemahlene Grüntee-Pulver aber mal zur äußerlichen Anwendung vorknöpfen. Die Matcha Gesichtsmaske macht sich nicht nur ganz gut, wenn eure Haut ein bisschen zu viel Sonne abbekommen hat, sondern ist immer dann eine gute Idee, wenn ihr auf kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsspendend steht. Die Zubereitung ist – wie ihr es von meinen Rezepturen ja bereits kennt – mehr als easy. Ihr benötigt einen Esslöffel Matcha Pulver, einen Esslöffel Naturjoghurt (oder alternativ Quark) und einen Teelöffel Honig.

Da Matcha Pulver ja ein sehr viel kostspieligeres Gut als Kaffee ist, könnt ihr euch an dieser Stelle nochmal überlegen, ob ihr nicht doch lieber zum Team Kaffee rüberwechselt. Solltet ihr jedoch fest entschlossen sein, den Kaviar unter den Gesichtsmasken mal auszuprobieren, kann ich euch das Matcha Pulver von denn’s empfehlen. Das kostet 5,99€ (ich habe es freiwillig gekauft und selbst bezahlt) und beinhaltet 30 Gramm.

Bevor ihr euch jetzt so ein Tütchen grünes Gold beschafft, möchte ich aber unbedingt noch darauf hinweisen, dass die heutige Mixtur (für meine Nase) leicht fischig riecht. Ein bisschen vergleichbar mit einer Algenpackung. Also in abgeschwächter Form. Vielleicht ist es aber auch einfach nur der Eigengeruch von Matcha und ich habe keine Ahnung.

DIY Sugar Scrub Cubes mit Zitronenduft

28/07/2017 4 Kommentare

DIY Sugar Scrub CubesFreunde der Entspannung, genießt ihr die Regenzeit? Mir kam zu Ohren, dass sich zum Wochenende der Sommer wieder zeigen soll und da dachte ich mir, ich hau‘ mal eben ein Rezept für fancy Peelingwürfelchen raus!

Die Sugar Scrub Cubes eignen sich aber natürlich nicht nur für den Eigengebrauch, sondern machen sich auch ganz gut als Geschenk, wenn ihr sie in ein hübsches Behältnis packt.

Die Herstellung ist wie immer ziemlich easy. Ihr benötigt Kokosöl, Zucker, Seife, Lebensmittelfarbe und ein Aromaöl. Ganz egal, wie viele Würfelchen ihr herstellen wollt: Das Mischverhältnis von Kokosöl : Seife : Zucker sollte immer 1 : 2 : 3 betragen. Ihr braucht also doppelt so viel Seife wie Kokosöl und dreimal so viel Zucker. Für die Menge an Würfeln, die ihr auf meinen Bildern seht, habe ich 50 Gramm Kokosöl, 100 Gramm Seife und 150 Gramm Zucker genommen.

Bei der Seife sollte es sich *eigentlich* um Rohseife handeln. Falls ihr Rohseife zuhause habt: Easy. Für alle anderen: Rohseife kann man nicht mal eben so in der nächsten Drogerie kaufen (zumindest nicht in meiner Hood), daher habe ich ein veganes und naturkosmetisches Stück Seife genommen, das bereits einen Zitrusduft mitbringt. Wenn euch ein zartes Aroma reicht, könnt ihr das genauso handhaben und braucht kein Aromaöl. Win Win also. Falls ihr einen stärkeren Duft präferiert oder einen Duft, den ihr in keiner Seife findet, müsstet ihr noch ein paar Tropfen eures Wunscharomas dazutun.

Zur Zubereitung selbst braucht ihr 2 Töpfe unterschiedlicher Größe, eine Eiswürfelform aus Silikon und eine Küchenreibe. Hier seht ihr nochmal alle meine Zutaten auf einem Bild und (außer den Töpfen) auch alles, was ich zur Herstellung benutzt habe:

DIY Gesichtsspray Gurke & Grüner Tee

23/06/2017 keine Kommentare

Grüner Tee Gurken GesichtssprayIch versuche auch weiterhin ganz fleissig, eurem Wunsch nach mehr Home Spa nachzukommen und deshalb gibt’s heute, passend zu dem Sommerwetterchen da draußen, eine easy DIY Anleitung für ein erfrischendes Gesichtsspray!

Ich versuche immer, alle Home Spa Rezepte so simpel wie möglich zu halten. Will heissen: Ein Minimum an Zutaten (beziehungsweise im Idealfall nur Zutaten, die ihr sowieso schon da habt) in Kombination mit einer nicht allzu komplexen Zubereitung, die euch möglichst wenig Zeit klaut.

Für das Gesichtsspray aus Gurke und grünem Tee braucht ihr neben einem Stückchen Gurke und einem Beutel Grüntee noch ein Gefäß zum Befüllen (ich hab‘ das von Muji genommen, das ihr vielleicht noch aus dem DIY Lavendel Kissenspray Post kennt), eine Küchenreibe und einen Teebeutel für losen Tee.

Genau wie die Gurken Gesichtsmaske, wirkt die Gurke auch in diesem Spray kühlend und feuchtigkeitsspendend. Dadurch eignet sich das Spray perfekt für die wärmere Jahreszeit. Ihr könnt es aber genauso gut auch ganzjährig als Toner nutzen, denn der grüne Tee wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Da selbstgemachte Beauty Produkte ja in den meisten Fällen eine weniger lange Haltbarkeitsdauer haben als gekaufte Sachen, bereite ich immer entsprechend kleinere Mengen zu. Mein Muji Behältnis fasst 50ml und darauf sind auch die folgenden Mengenangaben abgestimmt.

DIY Home Spa Aloe Vera Facial

18/05/2015 5 Kommentare

Home Spa Aloe VeraAuch wenn es sich für meinen Geschmack nach wie vor viel zu kalt anfühlt, lässt sich bei einem Blick auf den Kalender wohl kaum leugnen, dass der Sommer vor der Tür steht.

Und worüber freut sich Gesichtshaut im Sommer mehr als über frisches Aloe Vera Gel? Mir fällt so ganz spontan nichts ein. Deshalb dachte ich mir, es kann nicht schaden, einfach mal einen kleinen Home Spa Post zu Aloe Vera zu bringen.

Aber nicht, dass ihr jetzt gleich eure Ikeapflanzen anschneidet! Ich würde auf gar keinen Fall normale Zimmerpflanzen dafür benutzen, sondern immer nur Pflanzen in Bioqualität! Die beiden Blätter, die ihr links auf dem Teller seht habe ich bei Denn’s in der Kühltheke gefunden. Die kommen von demeter. Das ist irgendwie neu. Und ganz schön sensationell.

Aloe Vera Gel aus den Blättern von Aloe Pflanzen ist eine schleimig-gelige Angelegenheit. Da es entzündungshemmende und wundheilende Eigenschaften mitbringt, eignet es sich perfekt nach einem Sonnenbrand, ist aber auch bei Hautirritationen und unreiner Haut meistens eine ganz gute Idee.

Die Anwendung ist ziemlich simpel. Nachdem ihr euer Gesicht gereinigt habt, schneidet ihr einfach ein grünes Stück Blatt ab, das in etwa der Größe eines Wattepads entspricht. (Die weissen Stellen am unteren Ende der Blätter würde ich immer abschneiden und wegtun.) Dann schneidet ihr rechts und links die Zacken ab. Das viereckige Stück sollte jetzt an allen Seiten offen sein und ihr solltet die schleimig-gelige Konsistenz dazwischen sehen.

DIY Gurkenmaske mit Joghurt

29/03/2013 keine Kommentare

DIY Gurkenmaske selbermachenDer heutige Home Spa-Post könnte euch nach der ein oder anderen durchtanzten oder durchfeierten Nacht unter Umständen hilfreich sein, also aufgepasst!

Ihr kennt das. Der Abend wird zur Nacht und schwupps wird es hell. Zu viel Alkohol, zu wenig Schlaf und wenn man am nächsten Tag in den Spiegel schaut, macht es das auch nicht unbedingt besser.

Genau der richtige Zeitpunkt also für eine selbstgemachte Gurkenmaske! Denn eine Gurkenmaske spendet eurer Haut ganz viel Feuchtigkeit (den der Alkohol dem Körper entzieht) und erfrischt euren Teint.

Alles, was ihr dazu braucht, ist eine halbe Salatgurke, einen Esslöffel Naturjoghurt, einen Mixer und ein Sieb. Schneidet zuerst die halbe Salatgurke in Scheibchen und haut sie in den Mixer. Die so entstandene Gurkenpaste jagt ihr durch ein Sieb. Fangt dabei unbedingt den Gurkensaft auf! Der ist sehr lecker und unterstützt die Wirkung der Maske von innen.

Jetzt vermischt ihr einfach nur noch die Gurkenpaste händisch mit einem Esslöffel Naturjoghurt fertig ist die Maske. Auftragen, 20 Minuten einwirken lassen, den kühlenden Effekt genießen und währenddessen den Gurkensaft schlürfen.

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/