Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (12) (10) (13) (2) (1) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (54) (27) (29) (18) (13) (100) (41) (41) (82) (9) (11) (53) (4) (9) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (51) (5) (17) (46) (6) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (11) (11) (5) (6) (8) (6) (35) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (19) (9) (10) (5) (21) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (5) (8) (7) (7) (8) (4) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (28) (1) (3) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (20) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

Elfenreich Kosmetik Hamburg

02/04/2018 keine Kommentare

Kosmetik Hamburg ElfenreichLiebe Hamburger, it has been a while! Genau genommen Oktober 2017, aber meine heutige Empfehlung sollte euch besänftigen, denn ich habe vor 10 Tagen Elfenreich Kosmetik besucht!

Ich würde mir anmaßen, einen ganz ordentlichen Überblick über die Entspannungs- und Treatment-Lokalitäten in Hamburg zu haben und demzufolge war auch Elfenreich mir ein Begriff, als Natascha mich im vergangenen Jahr antextete. Meine ersten Assoziationen beim Aufploppen ihrer Email in meiner Inbox waren allerdings Gelnägel und Vorher/Nachher-Bilder von Permanent Makeup Sessions.

In der Email erfuhr ich dann aber, dass Natascha die neue Inhaberin von Elfenreich Kosmetik ist und dass nun ein fresher Wind durch das kleine, aber äußerst feine Studio weht, der ziemlich gut zu meiner Leserschaft passen dürfte. Bei dem Mix aus dermalogica Facials und veganen SpaRitual Maniküren und Pediküren musste ich dann auch nicht mehr lange überlegen. Zumal mein Email-Ping Pong mit Natascha sich überaus sympathisch gestaltete.

Die Website wurde von Natascha mitübernommen und bisher noch nicht aktualisiert. Aus diesem Grund sind dort im Header noch sehr präsent Permanent Makeup und Microbladung gelistet. Das sollte euch an dieser Stelle aber nicht irritieren. Der neue Fokus im Elfenreich liegt nun ganz klar auf Hautgesundheit und dermalogica Facials.

Um mir das „neue“ Elfenreich mal so richtig aus der Nähe anzuschauen, verbringe ich gleich einen ganzen Tag dort komme in den Genuss von gleich 3 (in Worten: DREI) Treatments! Vom Hauptbahnhof aus sause ich mit einem Kurzstrecken-Ticket bis zum U-Bahnhof „Mundsburg“ durch und laufe von dort schätzungsweise nochmal 12 Minuten bis zur Humboldtstraße 75.

DIY Lavendel Rosmarin Badetee

30/03/2018 keine Kommentare

BadeteebeutelGibt es wohl einen Tag, der sich besser für ein bisschen Home Spa Action eignet als Karfreitag? Ich glaube ja nicht.

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr Badeteebeutel selber machen könnt, denn was auf den Bildern vielleicht nicht ganz so gut rüberkommt: Die Teebeutel sind überdimensional groß und können es kaum erwarten, mit euch zusammen im Badewasser zu versinken!

Wer ab und zu mal losen Tee zubereitet, dürfte alles zuhause haben, was für das heutige DIY benötigt wird: Diese schlauchförmigen Teebeutel für losen Tee, Salz, optional ein paar Blüten oder Kräuter (in meinem Fall Lavendel und Rosmarin), Aromaöl(e) eurer Wahl (in meinem Fall ebenfalls Lavendel und Rosmarin), einen Tacker, eine Schnur und im Idealfall last but not least auch noch ein bisschen Tesa oder durchsichtiges Klebeband.

Mein getrockneter Bio-Lavendel kommt von Ebay und den Rosmarin habe ich im Topf im Biomarkt gekauft und dann höchstpersönlich auf meiner Heizung getrocknet. Das war eine so wohlig-duftende Angelegenheit, dass ich das zukünftig auf jeden Fall häufiger machen werde. Die Teebeutel bekommt ihr in jedem Drogeriemarkt.

Ich habe die Badeteebeutel pünktlich zum Frühlingsbeginn gebastelt, während draußen ein Schneesturm tobte. Aber auch wenn der Frühling sich demnächst wirklich mal zeigen sollte: Der heutige Badezusatz geht auch außerhalb der Heizperiode klar, denn wir haben es hier nicht mit einem schweren Ölbad, sondern mit einem entspannenden Salzbad zu tun. Und ein bisschen Entspannung schadet bekanntlich ja nie.

Falls ihr euren Badetee ebenfalls mit einem „Happy Relaxation“-Schildchen versehen wollt, hab‘ ich euch hier ein PDF zum Download für 5 Teebeutel hinterlegt. Und hier seht ihr nochmal alle „Zutaten“ auf einen Blick:

DIY Whipped Body Butter ‚Feel Berlin‘

16/03/2018 keine Kommentare

DIY Whipped Body ButterFreunde der selbstgemachten Naturkosmetik, ich habe großartige Nachrichten: Nachdem ich zuletzt ja bereits die Zimtschnecken Massage Bars und die Amethyst Bath Melts mit Taoasis Produkten angemixt hatte, darf ich hier und heute das Kätzchen aus dem Sack lassen und Taoasis als festen Partner in Sachen DIY und Home Spa den rosa Teppich ausrollen!

Da ein DIY zu einer „Whipped Body Butter“, also einer fluffig aufgeschlagenen Körperbutter, schon lange auf meiner To Do Liste stand (und mir nun ein schier unendlich großes Arsenal aus Aromaölen zur Verfügung steht), habe ich die Body Butter zur Feier des Tages mit dem Duft „FeelBerlin“ gekrönt.

Wenn ihr Whipped Body Butter selber machen wollt, braucht ihr neben dem Aromaöl eurer Wahl lediglich 2 Zutaten. (Ja, es ist sehr viel simpler, als es aussieht.) Das Geheimnis ist ziemlich banal und besteht lediglich darin, eine Butter mit einem Öl zu mischen. Und damit das ganze am Ende schön fluffig wird, braucht ihr ein Rührgerät. Ich denke nicht, dass man das manuell mit einem Schneebesen hinbekommt.

Da von den Zimtschnecken Massage Bars noch Kakaobutter übrig war, habe ich diesen Rest als Butter genommen und bei dem Öl zu Kokosöl gegriffen. Ich wollte, dass die fertige Body Butter keinen Gelbstich bekommt, aber vielleicht macht im Winter ein flüssiges Öl sogar mehr Sinn. Dazu aber später mehr!

Update: Alpenresort Schwarz Österreich

05/03/2018 keine Kommentare

Alpenresort Schwarz ÖsterreichFreunde der Entspannung, seid ihr bereit für den 10. Österreich Artikel? Falls euch die heutige Überschrift bekannt vorkommt, könnte das daran liegen, dass ihr 2015 schon mit am Start wart. Check!

Im Alpenresort Schwarz hat sich zwischenzeitlich ganz schön viel verändert. Es gibt ein krachneues Saunadorf, ein komplett neues Spa Konzept samt eigener Naturkosmetik Reihe namens ME SENSE und darüberhinaus gestaltet sich auch das Angebot für Yogis und Yoginis immer reizvoller – sowohl in Bezug auf Retreats, als auch kulinarisch.

Das schreit natürlich nach einem ausführlichen Update und aus diesem Grund habe ich vergangene Woche erneut einige Tage im Alpenresort Schwarz verbracht, um mir ein ausführliches Bild von all‘ den Neuerungen zu machen.

Gleich vorweg: Es ist ganz egal, wie viel Zeit ihr im Alpenresort Schwarz verbringt, es fühlt sich irgendwie immer zu kurz an. Daher wird es mir auch heute nicht gelingen, alles in einen Artikel zu packen, was das Haus für euch bereit hält. Ich würde euch an dieser Stelle raten, zuerst nochmal den Artikel aus 2015 zu lesen, in dem ich schwerpunktmäßig auf die Hardware eingehe. Heute soll es sich hier nämlich vorwiegend um die Neuerungen drehen, die ich euch ja gerade schon aufgezählt habe.

Da es mittlerweile die ICE Hochgeschwindigkeitsstrecke von Berlin nach München gibt, fühlt sich meine Anreise sehr viel kürzer an als beim letzten Mal. Von Berlin nach München dauert es nun ja nur noch 4 Stunden und auch die 2 Stunden im EC von München nach Innsbruck vergehen dank nicht mehr existierender EU-Roaming Gebühren wie im Flug.

Mit dem Wellness Bus von Berlin nach Brandenburg

27/12/2017 2 Kommentare

Wellness BusFreunde der Entspannung, der heutige Post geht an alle Berliner Homies! Macht euch schon mal darauf gefasst, dass ich euch das Umland heute ordentlich schmackhaft machen werde, denn ich bin zusammen mit den Wellness Fritzen in diesem Monat 3 mal mit dem Wellness Bus durch Brandenburg gecruised und es war noch so viel cooler als erwartet!!!

Aber mal von Anfang an: Als die Wellness Fritzen vergangenen Sommer mit der Idee „Wellness Bus“ auf mich zukamen, war ich sofort am Start! Ein Bus, der Berliner in’s Umland bringt, um ihnen zu zeigen, wie geil Brandenburg ist und wie fein es sich dort entspannen lässt? Yes please!

Also haben wir gemeinsam bis Ende Oktober 3 Routen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten konzeptet, sodass ich von Malaysia aus über I LOVE SPA jeweils 2 Tickets für die Uckermarkden Spreewald und Bad Saarow verlosen konnte.

Von allen Projekten, die ich 2017 umgesetzt habe, ging keines so geschmeidig und smart über die Bühne wie das Projekt „Wellness Bus“, daher freue ich mich ganz besonders, euch in dem heutigen Post ausführlich von allen 3 Routen zu berichten.

Wir hatten auf allen 3 Fahrten zehn Glücksschweinchen an Bord, denn alle Teilnehmer hatten ihren Platz im Wellness Bus gewonnen. Zwei kamen über meinen Blog, zwei mal zwei über die Wellness Fritzen und zwei mal zwei über BB Radio. In entsprechend glückliche Gesichter blickten wir dann auch an den 3 unterschiedlichen Terminen um jeweils 8:30 Uhr am Alexanderplatz. Im heutigen Post nehme ich euch mit auf alle 3 Fahrten. Sucht euch also ein freies Plätzchen und schnallt euch an. Here we go!

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/