Tags

(9) (1) (1) (1) (1) (6) (3) (9) (8) (2) (1) (2) (23) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (2) (92) (1) (6) (3) (3) (5) (55) (25) (25) (13) (13) (91) (41) (12) (4) (41) (64) (7) (14) (9) (33) (4) (5) (24) (17) (4) (10) (8) (67) (4) (26) (3) (12) (5) (10) (6) (9) (6) (3) (3) (4) (20) (2) (35) (16) (16) (3) (44) (7) (3) (5) (35) (6) (6) (12) (7) (15) (6) (15) (3) (7) (8) (5) (1) (5) (6) (8) (5) (30) (1) (1) (4) (5) (4) (3) (7) (15) (92) (3) (3) (9) (2) (4) (20) (29) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (7) (7) (6) (3) (3) (4) (4) (1) (2) (23) (6) (6) (16) (2) (3) (27) (37) (8) (2) (10) (26) (1) (3) (2) (40) (1) (16) (7) (8) (18) (3) (5) (4) (6) (6) (81) (33) (5) (17) (15) (14) (9) (4)

Susanne Kaufmann Nährstoffcreme

09/01/2013 4 Kommentare

Susanne Kaufmann NährstoffcremeHeute soll es um ein Produkt gehen, das meiner Gesichtshaut vergangenen Monat nach meiner Rückkehr aus den Tropen freundliche Dienste erwiesen hat: die Susanne Kaufmann Nährstoffcreme.

Von 30°C auf Minusgrade nach fast 30 Stunden unter Klimaanlagen in 3 unterschiedlichen Flugzeugen. Das fand meine Haut nicht so gut. Mein Immunsystem im Übrigen auch nicht und so gesellte sich sehr zeitnah auch noch eine Virusgrippe dazu.

Extrem trockene Gesichtshaut durch den Klimawechsel in Kombination mit extrem schmerzhafter Haut im Nasenbereich vom ständigen Schnäuzen. Es gibt Schöneres.

Auftritt Nährstoffcreme. Und bereits nach der ersten Anwendung hörte meine Haut auf zu spannen. Nach 2-3 Anwendungen tat auch die Haut im Nasenbereich nicht mehr weh. Ich war (und bin nach wie vor) begeistert. Stiefmütterchen und Sonnenhut unterstützen die Regenerationsfähigkeit der Haut. Und darüberhinaus wirkt diese Creme extrem(!) feuchtigkeitsspendend.

Was mir außerdem gefällt: Die Creme kommt im Glastöpfchen daher, was für weniger Plastikmüll sorgt als das bei anderen Gesichtsprodukten der Fall ist. Außerdem wird so verhindert, dass Weichmacher, die oft in Plastikverpackungen stecken, sich den Weg in die Creme suchen.

PeTA Kosmetik ohne Tierversuche

07/01/2013 2 Kommentare

peta-kosmetik-ohne-tierversuchePeTA ist eine Tierrechtsorganisation – das ist vermutlich jedem von euch soweit bekannt.

Jetzt könnte man sich fragen, was Tierrechte auf einem Spa Blog zu suchen haben. Es geht um Kosmetik.

I LOVE SPA ist kein Beauty Blog. Ich schreibe dennoch häufig über Produkte aus dem naturkosmetischen/naturnahen Bereich sowie aus dem Bereich klassischer „Spa Brands“. Einen Überblick über die bereits empfohlenen Produkte bekommt ihr, wenn ihr oben die Kategorie „Produkte & Spa Brands“ anklickt.

Ich finde es paradox, dass es Blogger gibt, die auf der einen Seite andauernd Fotos von niedlichen und felligen Haustieren posten, parallel dazu aber über „unsaubere“ Kosmetika in rauen Mengen schreiben, die zu allem Überfluss auch höchstwahrscheinlich nicht öfter als 2-3 Mal benutzt werden (welcher Mensch benötigt 50 Lippenstifte?).

Seit 2003 sind Tierversuche für Kosmetika innerhalb der EU verboten – allerdings sind nach wie vor Tests für kosmetische Inhaltsstoffe an Tieren erlaubt. Ab dem 11. März 2013 soll der Verkauf jeglicher Kosmetika, die an Tieren getestete Inhaltsstoffe enthalten, ohne Ausnahme verboten sein. Das klingt soweit erstmal nicht schlecht. Aber: Auf Druck der Kosmetikindustrie zieht die EU Überlegungen in Betracht, die Einführung dieses Verkaufsverbots um Jahre (oder sogar unbefristet) zu verschieben.

Ich zitiere an dieser Stelle PeTA:

„Obwohl Tierversuche für Kosmetika innerhalb der EU verboten sind, können Firmen nach wie vor am Verkauf von Tierversuchs-Kosmetik in der EU Geld verdienen, solange die Tierversuche außerhalb der EU durchgeführt werden. Diese Ausnahme soll aber – so sieht es eine vor Jahren beschlossene EU-Richtlinie vor – 2013 auslaufen: Ab dann soll auch der Verkauf solcher Produkte, deren Inhaltsstoffe woanders getestet wurden, in der EU verboten sein.“ Quelle

Yogalaxy Yoga Online Shop

04/01/2013 keine Kommentare

Yogalaxy Yoga Online Shop

Noch ein cooler Yoga Shop! (Edit Juni 2017: Link entfernt, weil Yogalaxy offline ist.)

„Good Karma Konsum“ lautet das Motto des Shops: Abgesehen vom ökologischen Aspekt der Produkte selbst, geht hier bei jedem Einkauf ein Euro an den griechischen Tierschutzverein FAZA AEGINA und an die Nandri Kinderhilfe für notleidende und ausgegrenzte Kinder im Südosten Indiens.

Yoga Yeah!

02/01/2013 1 Kommentar

Yoga Yeah Online Shop

Kennt ihr „Yoga Yeah!„? Ich finde den „Rock Om“-Jahresplaner für 2013 ja sehr großartig. Ich habe mich ein wenig im Onlineshop umgeschaut und mich augenblicklich in die türkise Yogamattentasche verliebt. Der Shantea „be wild“ wird beim nächsten Einkauf ebenfalls in meinen Warenkorb wandern. Ich bin ziemlich angetan von dem Shop, weil er nicht so angestaubt-ökig daherkommt wie viele andere Yoga Shops.
Aber schaut einfach selbst (edit: Link entfernt, weil Shop verschwunden)!

Jenny

Lush Magic Wand

28/12/2012 keine Kommentare

Lush Magic WandZugegebenermaßen totaler Mädchenkram, aber ich liebe Lush Magic Wand (übersetzt „Zauberstab“) sehr fest. Einfach ein bisschen im Badewasser umherwirbeln und während das Glöckchen klingelt, färbt sich das Wasser rosa und beginnt nach „Snow Fairy“ zu duften. Magic Wand gibt’s alle Jahre wieder, jedoch nur um die Weihnachtszeit. Falls ihr ihn ausprobieren wollt, müsst ihr euch also beeilen – oder wieder ein Jahr warten.

Jenny

Ich habe mir Magic Wand selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben, ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/