Tags

(9) (1) (1) (1) (1) (6) (9) (9) (2) (1) (2) (23) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (92) (6) (3) (3) (5) (55) (31) (25) (14) (13) (93) (41) (41) (64) (7) (14) (9) (34) (4) (5) (24) (17) (4) (3) (10) (8) (69) (4) (26) (3) (12) (5) (10) (6) (2) (9) (6) (3) (3) (4) (20) (3) (35) (16) (16) (3) (48) (7) (3) (5) (35) (6) (6) (12) (7) (15) (6) (15) (3) (7) (7) (5) (1) (5) (6) (8) (5) (30) (1) (1) (4) (5) (4) (3) (7) (15) (92) (3) (3) (9) (3) (4) (20) (31) (3) (3) (7) (3) (6) (5) (7) (7) (6) (3) (3) (4) (4) (4) (2) (23) (6) (6) (16) (2) (3) (28) (37) (8) (2) (10) (26) (1) (3) (2) (40) (1) (16) (7) (8) (18) (3) (5) (4) (6) (6) (81) (35) (5) (17) (15) (14) (9) (4)

Kategorie: spirituality

Spiritual Shopping – 10 x Etsy Runde 3

09/08/2017 2 Kommentare

Etsy Spiritual Products

Unfassbar, dass der letzte Spiri Shopping Post schon wieder 6 Monate zurückliegt! Höchste Zeit für die dritte Runde, denn es gibt keine Posts, die mir in der Vorbereitung mehr Herzchen in die Augen zaubern! Vorhang auf für die dritte Runde meiner 10 weiteren Etsy Favoriten!

1 KeLuSh

Der Breathe Armreif macht sich ganz ohne Zollstress und internationale Versandkostenexplosionen direkt von Kerstin aus Bayern zu euch auf den Weg. Wenn das mal nicht der Knaller ist!

Vessel Oracle Deck von Mary Evans

04/08/2017 2 Kommentare

Vessel Oracle DeckLong time no Spiri Post! Höchste Zeit also, dass ich euch hier und heute mal mein Orakelkarten Set von Mary Evans vorstelle!

Das Beste vorweg (für alle, die an dieser Stelle bei dem Gedanken an Zollstress bereits zusammengezuckt sind): Ihr könnt es ganz easy peasy über den Happy Mind Shop beziehen.

Dass die Karten des Vessel Oracle Decks sehr viel ansprechender illustriert sind als „gewöhnliche“ Orakelkarten, sehr ihr ja auf den zahlreichen Fotos, die ich euch hier mit einbinde. Ganz losgelöst vom grandiosen Style dieser Karten, möchte ich euch heute aber auch mal eine Anleitung mit an die Hand geben, wie ihr Orakelkarten ganz konkret für euch nutzen könnt, denn ich habe euch in der Vergangenheit zwar bereits Miracles Now und die Orakelkarten Love & Shine vorgestellt, bin aber noch nie tiefer in das Handling eingestiegen.

Das Vessel Oracle Deck inkludiert 35 Karten im „dark and playful southern folk“ Style. Ich liebe sie heiss und innig und auch das rosa Behältnis mit den pinken Herzchen könnte mich nicht stärker verzücken. Wenn ihr mit so einem Karten Set arbeiten wollt, solltet ihr es zuerst mal von sämtlichen fremden Energien reinigen, denn die Karten haben ja bereits Energien all‘ derjenigen Menschen aufgenommen, die sie während des Produktions-, Verpackungs- und Versandprozesses in den Händen hatten.

Ich hab‘ euch ja hier schon mal erklärt, wie ein Space Clearing bei mir abläuft. Da ich ein großer Fan von Räucherwerk bin, reinige ich auch Orakelkarten mit weißem Salbei. Dazu packe ich ein paar Blätter davon auf Räucherkohle und mische die Karten über dem Rauch. Das ist aber mein ganz persönlicher Style und hier gibt es (genau wie beim Reinigen von Edelsteinen) ungefähr drölfzigtausend Möglichkeiten und Anleitungen. Unter’m Strich ist vermutlich immer am wichtigsten, dass die Methode sich für euch richtig und stimmig anfühlt.

Ausmalbuch für wache Nachtstunden

14/07/2017 keine Kommentare

Ausmalbuch für wache NachtstundenDer heutige Post ist sowas wie ein Mix aus The Mindfulness Colouring Book aka dem schönsten Malbuch der Welt und dem Good Night Dust aka dem hipsterigsten Schlafpülverchen auf dem Markt. Die Idee dahinter? Wer unter Schlafstörungen leidet und nachts zu Buntstiften greift, fährt runter und entspannt sich.

Denn obwohl ich selbst nicht unter Schlafstörungen leide, haben mir schon viele Betroffene berichtet, wie sehr es sie stresst, des nächtens wach rumzuliegen, anstatt in die Kissen zu sinken und umgehend in süße Träume zu entschwinden.

Das Ausmalbuch für wache Nachtstunden ist also mehr als nur ein schnödes Malbuch und es wird auf fast allen Seiten sehr deutlich, dass Dr. Sarah Jane Arnold, Psychotherapeutin und Autorin des Buches, an die heilende Kraft der Achtsamkeit glaubt.

Ich möchte euch heute mal ein paar Einblicke in das Buch geben, damit ihr ein bisschen besser einschätzen könnt, ob es zu euch passt. In einer 3-seitigen Einführung erklärt die Autorin erstmal so ein bisschen was zum individuellen Biorhythmus, zum Thema „Schlaf Homöostase“ und warum Schlafen eigentlich eine ganz gute Sache ist. Desweiteren geht sie hier auch darauf ein, dass Schlafprobleme nicht selten zu Gefühlen der Hilflosigkeit, zu Panik, Stress und sogar Depressionen führen können und auf einer weiteren Doppelseite geht es darum, wie man Schlaflosigkeit umgeht.

Ganz konkret soll das Buch die Person mit Schlafstörungen dazu animieren, sich in der schlaflosen Phase Zeit für sich selbst zu nehmen, den eigenen Gedanken und Gefühlen Raum zu geben, sich gut um sich selbst zu kümmern und zu lernen, den (schlaflosen) Augenblick zu genießen.

Lazy Guru – Entspannt durchs Leben

16/06/2017 2 Kommentare

Lazy Guru Entspannt durchs Leben

Ich habe schon länger keine Buchempfehlung mehr mit euch geteilt, daher möchte ich heute mit Lazy Guru das Wochenende einläuten. Denn auch wenn es unter meinem Wellness Post von vergangenem Samstag vernichtende Kritik hagelte, bin ich der Ansicht, dass es der Menschheit im Gesamten durchaus dienlich wäre, wenn jeder einzelne besser für sich sorgt. Meiner Meinung nach hat das nämlich so rein gar nichts mit Hedonismus zu tun.

Konzert im Liegen – Andreas Loh in Berlin

05/06/2017 2 Kommentare

Andreas Loh Konzert im LiegenAls mich vor etwa 2,5 Wochen eine Email von Andreas Loh mit der Einladung zu seinem „Konzert im Liegen“ erreichte, checkte ich kurz meinen Terminkalender, war zu meiner allergrößten Freude an besagtem Samstag Abend in Berlin und musste keine Sekunde überlegen, ob ich zusage oder nicht.

Ich meine, c’mon! Ein Konzert im Liegen ist genau mein Ding. Also mache ich mich am 27. Mai um 19 Uhr in männlicher Begleitung auf den Weg Richtung Kastanienallee. Fußläufig erreichbare Termine sind mir ja immer die liebsten. Und im Berliner Sommer noch umso mehr!

Andreas Loh ist Yogalehrer und Musiker. Er praktiziert und unterrichtet Tala Yoga, eine Yogaform, bei der die Übungen nicht nur im Einklang mit dem Atem, sondern auch mit Musik ausgeführt werden. Hier und heute im Dock 11 handelt es sich aber um ein reines Konzert, ganz ohne körperliche Action. Die Gäste werden also auf Yogamatten liegen, während sie den Klängen des Pianos lauschen und schon bevor das Konzert überhaupt begonnen hat, gibt es von mir 20 von 10 Punkten für diese Idee! Denn ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich kann im Liegen sehr viel besser und entspannter Hören als im Sitzen. Und das weiss ich nicht erst seit dem Gongklangbad von Kay oder den ???-Hörspielen im Planetarium.

Kurz nach unserer Ankunft erinnere ich mich an das Vollmondtrommeln, das damals im gleichen Innenhof bei Padma Yoga stattfand. Um diesen Innenhof herum scheinen sich also äußerst besuchenswerte Veranstaltungen zu ereignen. Während wir die Treppen nach oben laufen, berichte ich meiner Begleitung von der crazy Trommel-Experience und ernte lediglich einen latent verstörten Blick. Aber egal, wir sind da!

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/