(6) (1) (1) (1) (1) (2) (1) (6) (3) (8) (7) (1) (1) (2) (22) (1) (5) (2) (1) (2) (4) (2) (83) (1) (6) (2) (3) (5) (52) (12) (22) (13) (1) (11) (86) (40) (12) (4) (41) (50) (7) (14) (9) (22) (4) (5) (24) (16) (4) (3) (9) (8) (7) (61) (4) (26) (3) (12) (4) (9) (1) (4) (8) (2) (2) (4) (18) (2) (36) (15) (1) (16) (1) (41) (7) (3) (5) (33) (5) (5) (12) (7) (15) (6) (15) (6) (8) (4) (1) (5) (6) (8) (5) (29) (1) (1) (4) (4) (4) (3) (7) (25) (86) (3) (3) (9) (3) (21) (26) (2) (2) (4) (7) (3) (6) (5) (4) (3) (3) (1) (4) (3) (2) (23) (4) (5) (14) (3) (26) (31) (5) (1) (10) (26) (2) (40) (1) (15) (1) (5) (8) (18) (3) (4) (3) (6) (3) (76) (30) (5) (17) (20) (14) (9)

Kategorie: naturkosmetik & spa brands

Sleep beautifully mit Kiss the Moon

15/03/2017 2 Kommentare

Kiss the MoonHeute soll es hier mal um das Thema „Schlafen“ gehen, denn ich weiss nicht, wie es euch geht, aber ich kann das ziemlich gut. Olli Schulz sang einst: „Ich bin Bettmensch, halb Mensch und halb Bett“ und mit eben diesem Song kann ich mich überdurchschnittlich gut identifizieren.

Mein Herz schlug demzufolge Purzelbäume vor Freude, als mir eine Email in die Inbox flatterte, in der ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, Kiss the Moon kennen zu lernen, eine britische Brand, bei der sich alles um das Thema „Schlafen“ dreht. Ja, ich will!

Die Kennenlern-Sause fand dann im Savue Showroom in Friedrichshain statt und nachdem die 4 Duftkompositionen Love, Glow, Calm und Dream kurz vorgestellt wurden, sagte dieser Test hier, dass ich der Typ „Glow“ bin. No way. Dream machte mich viel stärker an. Der Mix aus Lavendel, Bergamotte, Zedernholz und Kamille war genau mein Ding. Daher stellte ich euch ja hier bereits die entsprechende Kerze vor.

Tragischerweise ist die Kerze in Deutschland (aktuell noch?) nicht zu bekommen, aber ich habe mir in den vergangenen Wochen mal die Bedtime Bath Infusions, den After Dark Pillow Mist und den After Dark Balm vorgeknöpft und da es auf dem Blog von Kiss The Moon schon unendlich viel Content zum Thema Schlafen an sich gibt, möchte ich mich im heutigen Post auf die Produkte fokussieren.

Laut Kiss the Moon sind Rituale sehr wichtig, wenn es um’s Einschlafen geht. Daher solltet ihr zuerst die Kerze anzünden, die ihr in Deutschland nicht kaufen könnt, um eurem Körper bereits olfaktorisch die ersten Signale zu senden. Und anschließend solltet ihr gemeinsam mit den Bedtime Bath Infusions in die Wanne gleiten. Die kommen im 4-er Pack als von Hand gewickelte Säckchen daher!

Vinoble gegen Hyperpigmentierungen – mein Fazit nach 4 Monaten

03/03/2017 keine Kommentare

Vinoble gegen Hyperpigmentierungen – mein Fazit nach 4 MonatenErinnert ihr euch noch an meinen Besuch in der Steiermark und das sich daran anschließende Langzeitexperiment mit Vinoble Cosmetics gegen die Hyperpigmentierungen in meinem Gesicht?

Eben jenes Langzeitexperiment neigt sich nun dem Ende zu. Ich nehme die Produkte zwar noch weiterhin und werde sie allesamt aufbrauchen, weil ich auch ganz losgelöst von den Hyperpigmentierungen sehr happy damit bin, aber die Spielregeln waren ja doch eher streng. Will heißen: Keine anderen Brands!

Sowas muss man als Blogger über mehrere Monate erstmal durchhalten. Ich habe Kooperationen abgesagt und während meiner Spa Checks Facials in Body Treatments umgewandelt. Es kam also ganze 4 Monate lang wirklich kein anderes Produkt in Kontakt mit meiner Gesichtshaut. Vollkommen crazy!

Was mich an diesem Experiment abschließend aber noch viel stärker fasziniert als die Veränderung meiner Hyperpigmentierungen, ist die Tatsache, dass ich augenscheinlich ein Chamäleon bin, das alle 30 Tage sein Erscheinungsbild ändert. Dass ich auf dem ersten Bild extrem fertig aussehe, weil kurz vor dem Urlaub und sehr(!) viel Stress, ist das eine. Aber dass ich mich augenscheinlich von Monat zu Monat optisch transformiere, war mir so bisher nicht klar.

In meinem ersten Post hatte ich ja kritisiert, dass der Pumpspender des Reinigungstonics nicht richtig dicht ist und dass mich das im November beim Reisen durch Thailand und auch in Indien entsprechend gestresst hat. Nur wenige Tage später erreichte mich dann aber ein Päckchen mit dem Reinigungstonic in der Travel Edition. Es lässt sich zwar nicht so easy dosieren wie der Pumpspender, läuft dafür aber in der Tat nicht aus und dadurch, dass es nur 50 ml enthält, ist es zudem auch noch handgepäcks-kompatibel!

Die 10 besten Deos ohne Aluminiumsalze!

30/01/2017 11 Kommentare

Top 10 Deo ohne Aluminium - die besten Deos ohne Aluminium

Seid ihr bereit für den ultimativen Deo Post? Kathrin von ein bisschen vegan und ich haben uns parallel in den vergangenen Wochen und Monaten sehr intensiv mit aluminiumfreien Deos auseinandergesetzt und unsere Achseln haben sich mächtig in’s Zeug gelegt, damit wir euch heute auf beiden Blogs zeitgleich unsere Top 10 präsentieren können. Da hier ja auch männliche Leser mit am Start sind, habe ich auch den Praktikanten mit eingebunden und ihn genötigt, sich in den vergangenen Wochen einem weiteren Deo-Test zu unterziehen. Dieser Post beinhaltet also acht Empfehlungen von mir und zwei vom Praktikanten!

Vinoble Cosmetics bei Pigmentstörungen

06/01/2017 2 Kommentare

Produkte gegen PigmentstörungenLiebe Leute, heute soll es mal wieder um die Flecken in meinem Gesicht gehen. Ich weiß, dass viele Frauen mit Hyperpigmentierungen zu tun haben, aber bevor wir hier und heute so richtig einsteigen, möchte ich meine Fassungslosigkeit über die erste Aufnahme von Anfang November zum Ausdruck bringen. Ich hab‘ mich rückwirkend selbst erschreckt, wie fertig ich auf diesem Foto aussehe. Das war unmittelbar vor der Abreise nach Thailand und es zeigt sehr(!) deutlich, wie urlaubsreif ich war.

Aber heute gilt es, alle Eitelkeiten zur Seite zu schieben und euch von meinem Langzeitexperiment mit Vinoble Cosmetics zu berichten! Vor etwas mehr als 2 Monaten war ich ja in der Steiermark zu Besuch und habe dort nicht nur das Vinoble Day Spa besucht, sondern mir auch die Manufaktur angeschaut. Ihr könnt das hier nachlesen. Luise, die Gründerin der Brand, versprach mir damals, dass ihre Produkte in meinem Gesicht eine deutliche Verbesserung der Hyperpigmentierungen bewirken könnten und weil ich das spannend fand, bin ich Anfang November komplett auf Vinoble umgestiegen.

Die Regeln für dieses Experiment könnten strenger nicht sein, denn es sind keine anderen Produkte erlaubt. So war ich gezwungen, in den vergangenen 3 Monaten mehrfach die Zusammenarbeit mit anderen Brands abzusagen und außerdem auch noch darauf achten, kein Facial zu bekommen, weil meine Gesichtshaut ja auch dann mit anderen Produkten in Berührung gekommen wäre. Die koreanischen Tiermasken aus Thailand grinsen mich jeden Morgen beim Zähneputzen an, aber ich ziehe die Nummer weiterhin knallhart durch.

Oliveda Ölparty gegen Winterblues

14/12/2016 2 Kommentare

Oliveda Körperöle SetFreunde der winterlichen Körperölung, ich bin jetzt seit genau 10 Tagen wieder zurück in Berlin und auch, wenn ich mich langsam, aber sicher wieder an die Kälte und die Dunkelheit gewöhne (obwohl, wait, nur noch 27 Tage bis Indien, aaahhhh) – meine Haut findet den Move von Sonne und After Sun Produkten hin zu Lagenlook und kratzigen Wollpullis nur bedingt sexy.

Sie freut sich zwar, dass ich sie warm einpacke und vor dem Erfrieren beschütze, reagiert aber hier und da auch gerne mal mit einem zickigen Jucken. Um sie milde zu stimmen, ist es nun also an der Zeit, ihr die eine oder andere Ölung zukommen zu lassen und aus eben diesem Grund soll es hier und heute um das Oliveda Körperöle Set gehen.

Während ich mich 4 Wochen lang unter thailändischer Sonne aalte und dabei wenig bis gar keine Gedanken an Körperöle verschwendete, wartete das Set bereits in der Oliveda Olive Tree Pharmacy (die genaue Adresse inklusive Google Map findet ihr in der Shoppingübersicht für Berlin) auf mich und nur 2 Tage nach meiner Rückkehr hielt es dann auch offiziell Einzug in mein Badezimmer.

In dem Set haben sich 5 unterschiedliche Öle zu je 30ml zusammengetan. Das macht in Summe also 150ml Körperöl und eignet sich somit perfekt zum Rumprobieren oder für alle, die sich nur schwer entscheiden können. Die Duftnoten von links nach rechts: Rosmarin Salbei, Lavendel Vanille, Grapefruit Rose, Limette Orange und Zimtrinde Ingwer.

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/