Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (1) (27) (29) (18) (41) (41) (85) (12) (11) (61) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (7) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (5) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (46) (7) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (13) (2) (12) (4) (5) (6) (8) (6) (36) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (4) (28) (1) (4) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (22) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (5) (28) (16)

Wir sind so viel mehr als unser physischer Körper – Let’s talk about: Gesundheit

20/06/2018 2 Kommentare

Physischer Körper GesundheitIch habe ja bereits angekündigt, dass ich mich hier zukünftig stärker mit den Wurzeln des kollektiven Selbsthasses unserer Zeit auseinandersetzen möchte, der dazu führt, dass so viele von uns sich selbst nicht annehmen. Oft sogar ablehnen. Und nicht selten sogar regelrecht bekämpfen.

Wenn man sich mal anschaut, was im Außen so abgeht, könnte man meinen, wir bestünden alle ausschließlich aus einem physischen Körper, den es in Form zu bringen gilt und zwar in DIE Form des aktuell vorherrschenden Schönheitsideals. Auch im Jahr 2018 heisst die Diät der Stunde nach wie vor „Healthy & Fit“. Klickt euch hierzu gerne auch nochmal zu den beiden Artikeln Liebe Deinen Körper und mach‘ keine Diäten, aber iss‘ gesund und mach‘ Sport und Selbstliebe ist die neue Diät rüber, bevor ihr diesen Text hier weiterlest.

Nun ist es ja so, dass es von Natur aus Menschen in allen Größen, Formen und Farben gibt und ich habe mich in den vergangenen Jahren nicht selten gefragt, warum so gut wie alle Menschen einem vemeintlichen Ideal hinterherhecheln, das sie in über 90% der Fälle sowieso nicht erreichen können und sich somit in Bezug auf ein glückliches und erfülltes Leben selbst so hart im Weg stehen und stark limitieren.

Ich habe mich gefragt, warum die Angebote der milliardenschwerden Diätindustrie, die die vermeintlichen Lösungen für all‘ unsere „Problemzonen“ bereit hält, auf so fruchtbaren Boden fallen.

Save the date: Yoganacht 2018

19/06/2018 keine Kommentare

Lange Nacht des Yoga 2018Liebe Leute, nur noch 4 mal schlafen, dann ist es endlich wieder soweit! Am Samstag, den 23. Juni findet die Lange Nacht des Yoga 2018 statt und wer mir schon länger folgt, wird sich vielleicht daran erinnern, dass ich bereits 2015 und 2016 eigens zu diesem Zweck nach Hamburg gereist bin und 2018 zur Berliner Premiere erstmalig hier in der Stadt meine Matte ausgerollt habe.

Ich binde euch weiter unten auch nochmal zwei Videos aus 2016 (Hamburg) und 2017 (Berlin) ein, damit ihr euch ein bisschen besser vorstellen könnt, wie der ganze SPAss so abläuft. Aber vielleicht erst nochmal für alle, die noch nie von der Yoganacht gehört haben: Wir haben es hier mit einem gemeinnützigen Projekt zu tun, hinter dem der Verein Yoga für alle e.V. steht.

Und wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, finde ich das sehr unterstützenswert. Also nicht nur Yoga für Berlin Mitte Hipster oder Yoga für den perfekten Beach Body, sondern Yoga für ALLE. Will heissen: Yoga im Strafvollzug, Yoga bei Essstörungen, Yoga für Trauernde, Yoga für Geflüchtete, Yoga im Frauenhaus, Psychosensibles Yoga, Yoga im Hospizdienst, Yoga bei Demenz und so weiter und so fort.

Analog zur Intention des Projekts habe ich dann in diesem Jahr auch meinen „Plan“ zusammengestellt. (UND ich habe darauf geachtet, dass die einzelnen Klassen räumlich näher zusammenliegen als im vergangenen Jahr…)

dermalogica BioLumin-C Serum

18/06/2018 keine Kommentare

dermalogica Biolumin-C SerumFreunde der Gesichtsseren, schnallt euch an: Trommelwirbel und Vorhang auf für das krachneue dermalogica BioLumin-C Serum!

Dieses Produkt wurde nun ja schon eine ganze Weile lang online hart angeteasert, daher möchte ich zur Feier des Tages ein Tischfeuerwerk zünden und euch einen ausführlichen Erfahrungsbericht liefern, denn das Serum und ich haben die vergangenen Wochen zusammen verbracht.

Sehr zur Freude meiner Haut, so viel schon mal vorweg. Aber vielleicht fangen wir am besten mal mit den Key Facts an. Obwohl ich Seren sehr gerne mag, habe ich euch in den vergangenen 6 Jahren gerade mal 3 an der Zahl vorgestellt. Zweifelsohne ein handfester Skandal. Die dermalogica Posts hingegen kann ich schon gar nicht mehr zählen. Man könnte also sagen, ich bin ein Fan.

Vor gerade mal 4 Tagen hat dermalogica das BioLumin-C Serum auf den Markt geworfen, das der „Age Smart“ Linie angehört. Ich stelle immer häufiger fest, dass bei (egal welcher Brand) meine 38 Jahre junge (oder alte?) Haut mit Produkten für „reife Haut“ behandelt wird, nehme das aber nicht persönlich, solange sich am Ende alles geschmeidig anfühlt. Offiziell ist das BioLumin-C Serum „bei normaler bis reifer beziehungsweise zur vorzeitiger Alterung neigender Haut“ angesagt.

Es soll für eine ausgeglichenere, straffere und strahlendere Haut sorgen. Dafür sind Alpha-Hydroxysäure (bechleunigt die  Zellerneuerung), Blütenextrakt aus dem Japanischen Schnurbaum (bringt die Haut nach oxidativem Stress wieder ins Gleichgewicht) und mexikanisches Chiasamenöl (aufgrund seiner antioxidativen und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften) verantwortlich.

Self Love Sunday #51 – Emily

17/06/2018 6 Kommentare

Self Love Sunday EmilyLiebe Leute, der heutige Text ist einer der stärksten, der bisher online ging. Gleich vorweg: Er kann triggern, aber Emily sagt das auch selbst nochmal an. Umso erstaunlicher finde ich es, dass gerade DIESE starke Frau sich fragt, ob sie sich selbst ausreichend liebt, um hier mitzumachen. Ganz im Ernst, liebe Emily? Wer, wenn nicht Du?

„Im World Wide Web kennt man mich unter dem Namen Emily und ich hoffe, es ist okay, wenn ich es an dieser Stelle dabei belasse.

Zum einen, weil ich meinen eigentlichen Vornamen noch nie sehr mochte und zum anderen, weil mir dieser Spitzname viel bedeutet.

Ich bin 34 Jahre jung oder alt, kommt ja auf das selbe raus. Ich lebe im hohen Norden von Deutschland. In der wunderschönen Hansestadt Hamburg bin ich geboren und aufgewachsen. Und als Wohnort in Deutschland ist diese Stadt die beste Wahl. Ich bin gelernte Steuerfachangestellte und übe diesen Beruf nun schon über zehn Jahre aus, dadurch wird er nicht besser oder schöner. Aber inzwischen habe ich eine Art gefunden, damit zu leben. Ich bin seit 2009 verheiratet und habe einen süßen, kleinen Hund.

Ok, das war noch relativ einfach. Jetzt kommt wohl der schwierige Part.

DIY Kurkuma Kaffee Augenpads gegen Augenringe und Schwellungen

15/06/2018 keine Kommentare

Kurkuma Augenringe Patches selber machenFreunde der Entspannung, wenn ihr die Kaffee Augenmaske und die Kurkuma Gesichtsmaske gefeiert habt, dürfte das heutige DIY euer Herz höher hüpfen lassen, denn ich möchte pünktlich zum Wochenende einen Home Spa Tipp für Kurkuma Augenpads mit euch teilen!

Gleich vorweg: Es gibt wohl Menschen, bei denen Kurkuma gelbe Spuren im Gesicht hinterlässt. Ich gehöre nicht zu diesen Menschen und ich weiss auch nicht genau, wie ihr herausfinden könnt, ob Kurkuma auf der Haut bei euch funktioniert oder nicht. Vielleicht, indem ihr das entsprechende Rezept vorab einfach an einer anderen Stelle als im Gesicht testet?

Um auf Nummer sicher zu gehen, würde ich euch raten, alle Home Spa Geschichten, die mit Kurkuma zu tun haben, vielleicht nicht unbedingt am Abend vor einem Vorstellungsgespräch erstmalig auszuprobieren. Aber wie gesagt: In meinem Fall bekomme ich die gelbe Farbe problemlos wieder runter von der Haut.

Die Kurkuma Augenpads beinhalten neben Kurkuma auch Kaffee und wirken daher ähnlich wie die Kaffee Augenmaske zum einen entstauend, zum anderen sagen sie dunklen Verfärbungen und Augenringen durch den Kurkuma-Anteil aber noch sehr viel stärker den Kampf an.

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/