Jennifer Ospelt – Founder & Editor in Chief

About I LOVE SPA

Mein Name ist Jennifer Ospelt und ich bin die Person hinter I LOVE SPA.

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin war ich zunächst einige Jahre ganz klassisch medizinisch tätig, bin dann durch die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff im Jahr 2007 aber abgedriftet in die Spa Branche und ihr ziemlich zackig gänzlich verfallen.

Als freier Spa Therapist war ich viele Jahre für verschiedene Spas der 5 Sterne Hotellerie in Berlin tätig und habe dabei festgestellt, dass es der Branche an Qualitätssicherung fehlt. Nach einem abgeschlossenen Wellness & Spa Management Studium hatte ich bereits 2010 die Idee, ein Online Mag rund um das Thema „Spa & Wellness“ in’s Leben zu rufen. Ganze zwei Jahre später, im Sommer 2012, war es dann endlich soweit und I LOVE SPA wurde gelaunched.

Mittlerweile ist I LOVE SPA das reichweitenstärkste Medium zum Thema „Spa & Wellness“ im deutschsprachigen Raum mit mehr als 45.000 Unique Visitors und +/- 90.000 Seitenaufrufen im Monat. 

Veröffentlicht wird ganzjährig fortlaufend und mindestens 4 mal pro Woche. Dabei bedient sich I LOVE SPA wie kein anderes Medium in der Spa Branche dem zunehmend digitalisierten Nutzungsverhalten einer jungen, aber dennoch kaufkräftigen Zielgruppe.

Der Haupttraffic kommt über Google. Insbesondere in Bezug auf die Spa Checks stellt I LOVE SPA mittlerweile eine deutschlandweit einzigartige Datenbank dar. Die Leser(-innen) googeln, landen auf der entsprechenden Subpage, klicken sich durch meine Empfehlungen und treffen so ihre Kaufentscheidung.

Die über die Jahre gewachsene Community schätzt und teilt meinen kritischen Standpunkt in Bezug auf Diäten, Fitnesswahn, Anti Aging und Detox. So hat sich im Laufe der Zeit neben dem Kernthema „Spa & Wellness“ auch der Self Love Sunday auf I LOVE SPA etabliert, der „normale“ Körper sichtbar macht und somit den Begriff „Schönheit“ neu definiert.

Ich bespiele I LOVE SPA seit 2016 hauptberuflich, da ich aber selbst 10 Jahre lang im Treatmentraum nach Leading Standards Öl verteilt habe, unterscheidet sich mein Blick auf die Dinge höchstwahrscheinlich stark von dem einer Beauty Journalistin.

Ich möchte meinen Leser(-innen) Herzensempfehlungen an die Hand geben und gleichzeitig mit I LOVE SPA eine Qualitätssicherung etablieren, die der Branche in dieser Form bisher gefehlt hat. Miese Treatments und schlechte Erfahrungen tauchen nirgendwo auf. Ich veröffentliche ausschließlich Empfehlungen.

Sie möchten mit mir zusammenarbeiten?

Fordern Sie gerne hier mein Media Kit an.