Jennifer Ospelt – Founder & Editor in Chief

About I LOVE SPA Jennifer Ospelt
© Grit Siwonia

Ich bin Jenny und ich träume von einer Welt, in der Loslassen härter gefeiert wird als Kontrolle und in der Akzeptanz mehr zählt als Optimierung. Ich bin die Person, die jedes Wellnesshotel auf I LOVE SPA höchstpersönlich getestet hat, die jeden Badezusatz selbst ausprobiert und jedes DIY persönlich angemixt hat.

Hier ein kleiner Einblick in meinen Weg und die Entstehung von I LOVE SPA:

2003-2006

Nach meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin war ich zunächst einige Jahre ganz klassisch medizinisch tätig, habe aber schon währenddessen eine Ayurveda Ausbildung absolviert und Lomi Lomi Nui bei Karina Wagner gelernt.

2007

Durch die Arbeit auf einem Kreuzfahrtschiff bin ich dann endgültig abgedriftet in die Spa Branche und ihr ziemlich zackig gänzlich verfallen. Endlich mehr Zeit für den einzelnen Menschen und Raum für Berühren statt Anfassen!

2008

Zurück in Berlin habe ich angefangen, als freier Spa Therapist mit verschiedenen Spas der 5 Sterne Hotellerie zusammen zu arbeiten und parallel dazu Wellness & Spa Management studiert. Zu meinen Auftraggebern gehörten Leading Hotels wie das Adlon Day Spa oder das Hotel de Rome.

Während dieser Zeit stellte ich fest, dass es innerhalb der Spa Branche keinerlei Qualitätssicherung gibt. Jede*r darf massieren und sich Masseur*in, Körpertherapeut*in oder Bodyworker*in nennen. Ein scheinbar rechtsfreier Raum, in dem jede*r tut, was er oder sie will. Auf Kosten der Gäste. So wuchs in mir über die Jahre zunehmend das Bedürfnis, eine digitale Übersicht zu erschaffen, an der Endverbraucher*innen sich orientieren können.

2012

Im Juli 2012 war es dann soweit und I LOVE SPA wurde gelaunched. Mittlerweile ist I LOVE SPA das reichweitenstärkste Medium zum Thema “Spa & Wellness” im deutschsprachigen Raum mit +/- 70.000 eindeutigen Besucher*innen im Monat.

2016

Und weil der ganze SPAss über die Jahre immer größer wurde, bespiele ich I LOVE SPA seit 2016 hauptberuflich. Ich werde häufig gefragt, ob das Behandeln mir nicht fehlt, aber da das Schreiben mir mindestens genauso viel Freude bereitet, war das bisher zumindest noch nicht der Fall.

2018

Nach 6 Jahren gab es einen großen Relaunch, denn neben dem Kernthema “Spa & Wellness” entwickelte sich I LOVE SPA über die Jahre hinweg immer mehr zu einem Online Magazin rund um einen entspannten Lifestyle. Daher gehören Themen wie Körperakzeptanz und Spiritualität mittlerweile genauso zu I LOVE SPA wie ayurvedische Ölmassagen und Infinity Pools.

2019

Nur kurze Zeit nach meiner Einweihung in den Reiki Meistergrad habe ich 2019 eine Astrologie Ausbildung begonnen. Außerdem könnt ihr mich seit Sommer 2019 wieder buchen! Zusammen mit Matthias von Sense Healing sorge ich jeden Montag Abend um 20 Uhr beim Sound Bath bzw. Sound Bath Plus für Entspannung.

Restriktiven Inhalten möchte ich auf I LOVE SPA keinen Raum geben. Ihr werdet hier keine Detox- oder Fitnesspläne, Diäten, Ernährungsempfehlungen oder Anti Aging Produkte finden. Stattdessen nehme ich euch mit auf meine persönliche Reise zu Karma Sessions, Aura Fotoshootings und spirituellen Tattoo Ritualen und liefere euch ganz viel entspannten Input für ein bisschen mehr Entschleunigung im Alltag.

Mit meiner stabilen, schulmedizinischen Basis und der Neugier und Offenheit für alles Feinstoffliche ist es mir neben den handfesten Spa Checks ein ganz besonderes Herzensanliegen, das Thema “Spiritualität” von seinem miesen Image zu befreien und auch eher skeptischen Menschen zugänglich zu machen.

Habt viel Freude mit meinen Tipps, DIY Rezepten und Herzensempfehlungen!