Cosmic Grids – Ritualtücher auf Basis der 4 Elemente

Seid ihr bereit für große Neuigkeiten? Ich habe in den vergangenen Monaten verschiedene Produkte kreiert und neben einem Cosmic Vibes Kartendeck und Cosmic Malas sind auch Cosmic Grids entstanden, die ich euch heute vorstellen möchte. Dabei handelt es sich ganz konkret um ca. 50 x 50cm große Ritualtücher aus Baumwoll-Leinen, die digital mit insgesamt zwölf Motiven bedruckt wurden.

Alle zwölf Motive habe ich während des letzten Wassermann Vollmondes selbst gemalt. Sie basieren auf den drei geometrischen Formen des Hexagramms, des Samen des Lebens und der Blume des Lebens. Über die Kraft der heiligen Geometrie könnt ihr mit so einem Cosmic Grid ein besonders kraftvolles Feld erschaffen, das ihr beispielsweise perfekt für Neumond- oder Vollmondrituale nutzen könnt.

Im Folgenden möchte ich euch jedes der Cosmic Grids einzeln vorstellen, denn es gibt zu jedem Element drei Grids: Ein Hexagramm, einen Samen des Lebens und eine Blume des Lebens.

Auf den Feuer Grids findet ihr neben dem Element außerdem die Worte “Antrieb”, “Strahlen” und “Abenteuer”, die mit den drei Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze korrespondieren.

Ich nutze die Cosmic Grids nicht wie klassische Crystal Grids. Hier seht ihr ganz gut, dass ich lediglich einen Rauchquarz in der Mitte positioniert habe. Alles andere habe ich dort, wo ich das Grid gelegt habe, zusammen gesammelt.

Die sechs grauen Steine habe ich an einem Alpensee gesammelt. Sie symbolisieren für mich Erdung. Es geht also keineswegs darum, möglichst teure und fancy Kristalle anzuschaffen, sondern vielmehr darum, ein heiliges Feld zu kreieren mit dem, was schon da ist. Wenn es sich dabei um einige eurer Lieblingskristalle handelt: Cool. Aber was ganz von alleine bereits so in der Natur rumliegt, ist meiner Erfahrung nach oft noch viel kraftvoller!

Die drei Wasser Grids bringen die Krebs Energie (“Fühlen”), die Skorpion Energie (“Wandlung”) und die Fische Energie (“Träumen”) mit.

Wann immer ich so ein Grid in der Natur lege, locke ich damit Tiere an. Das ist total abgedreht. Die Blume des Lebens wurde zum Beispiel von Enten ziemlich ausgiebig inspiziert. Aber Achtung, wichtig: Um ein Einlaufen beim Waschen zu vermeiden und die heilige Geometrie zu erhalten, sollten die Cosmic Grids ausschliesslich von Hand gewaschen werden!

Die Erd-Grids sind mit den Worten “Hingabe” (Stier), Reflexion (Jungfrau) und Struktur (Steinbock) versehen.

Ich würde die Auswahl des Grids, beziehungsweise des Elements, nie vom eigenen Sonnenzeichen (also “Sternzeichen”) abhängig machen, denn das sagt über das dominante Element im eigenen Horoskop nicht zwingend etwas aus.

Menschen finden den ganzen SPAss im Übrigen nicht weniger spannend als Tiere. Falls es euch da genauso geht wie mir und ihr keine Lust auf Smalltalk habt, solltet ihr euch lieber ein ungestörtes Plätzchen zum Legen eines Cosmic Grids suchen.

Mir war ganz wichtig, dass die Ränder nicht um- oder abgenäht sind, denn das sieht zum einen weniger gut aus und fühlt sich auch energetisch für mich nicht stimmig an. Daher fixe ich die Ränder jedes einzelnen Grids nach dem Zuschnitt höchstpersönlich mit Fray Check. Dadurch franst nichts aus. Falls ihr euer Cosmic Grid bügeln wollt, solltet ihr die Ränder aber immer auslassen. (Und das Grid am besten auch immer von links bügeln.)

Ein Cosmic Grid in der Natur zu legen, ist eine verdammt magische Sache. Ich verbinde mich spielerisch, fahre ähnlich runter wie bei einer Meditation und bin am Ende maximal verzaubert von dem Ergebnis.

Ich orientiere mich bei der Auswahl des Grids gerne an dem Element, in dem die Sonne gerade steht, wähle zum Neu- oder Vollmond aber immer eins, das mit dem Mond matched. Bei einem Widder Vollmond nehme ich also ein Feuer Grid. Aber unterm Strich ist es am allerwichtigsten, dass sich für euch stimmig anfühlt, was ihr tut.

Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, ist das hier ein Herzensding, das ich komplett alleine kreiert habe und in Kleinstmengen produzieren lasse. Daher beläuft sich der Preis für ein Cosmic Grid auf 45,00€. Die Versandkosten liegen einmalig bei 4,00€, auch wenn ihr mehrere Grids oder später dann auch noch das Kartendeck oder eine Mala kauft.

Hier findet ihr den Cosmic Vibes Shop! Das ist alles sehr aufwendig mit Digitaldruck, Zuschnitt und Versiegelung der Ränder, daher solltet ihr aktuell mit einer Lieferzeit von +/- 14 Tagen rechnen. Wenn ich die Nachfrage erstmal etwas besser abschätzen kann, werde ich aber mit einem kleinen Lagerbestand arbeiten, was die Lieferzeit deutlich verkürzen wird.

Da steckt so viel Liebe drin! Und ich kann es kaum erwarten, euch als nächstes das Cosmic Vibes Kartendeck und die Cosmic Malas zu präsentieren, denn das hängt alles miteinander zusammen.

Stay tuned!

Jenny