Reichhaltige Avocado Handcreme selber machen aus nur 3 Zutaten

Der Herbst ist da und das heisst für gewöhnlich ja auch immer, dass die Haut mehr Feuchtigkeit benötigt. In einem normalen Sommer kommen meine Hände ohne Handcreme aus. Die Haut an meinen Händen verlangt normalerweise immer erst ab Oktober nach einer Handcreme, aber 2020 ist ja nichts “normal”.

Durch das häufige und deutlich längere Händewaschen hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben auch in den heißen Monaten des Jahres Probleme mit trockenen Händen. Die Probleme eines jeden systemtreuen Schlafschafs eben. Und weil eure Hände demnächst noch mehr Feuchtigkeit benötigen werden und wir vermutlich nicht ohne reichhaltige Handcreme in 2021 kommen, möchte ich heute ein super einfaches Rezept zum Avocado Handcreme selber machen mit euch teilen!

Das Rezept für eine selbstgemachte Handmaske mit frischer Avocado hatte ich ja bereits vor einigen Wochen veröffentlicht. Das heutige Rezept kommt ohne frisches Gemüse aus und ist dadurch mehrere Monate haltbar. Check!

Alles, was ihr dafür benötigt, sind 10 Gramm Bienenwachs, 30 Gramm Sheabutter und 40 Gramm Avocadoöl. Ich habe das Avocadoöl von Taoasis genommen. Das bekommt ihr in jeder Apotheke und das Bienenwachs sowie die Sheabutter kommen (wie immer) von Vitalia.

Die 3 Rohstoffe bringen einen gewissen Eigengeruch mit. Falls ihr wollt, könnt ihr on top also auch noch ein paar Tropfen eures liebsten Aromaöls mit reingeben! Das ist aber nicht zwingend notwendig und hat keinen nennenswerten Einfluss auf die Pflegeeigenschaften der Creme.

Zuerst erwärmt ihr in einem Topf (oder wie in meinem Fall in einem gläsernden Messbecher) das Bienenwachs, bis es sich wirklich komplett verflüssigt hat. Im nächsten Step gebt ihr die Sheabutter dazu, die sich dann ebenfalls sehr schnell verflüssigt und last but not least kippt ihr dann auch noch euer Avocadoöl dazu.

Diesen Mix rührt ihr nun einmal gründlich um und falls ihr ein Aromaöl für einen bestimmten Duft mit dazugeben wollt, wäre das jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.

Wenn in selbstgemachter Kosmetik Bienenwachs am Start ist, solltet ihr nie trödeln, weil Bienenwachs die Tendenz hat, sich schnell wieder zu verfestigen. Daher gießt ihr euren flüssigen Mix aus Bienenwachs, Sheabutter und Avocadoöl einfach möglichst zackig in euren Tiegel, euer Glas oder eben in das Gefäß, in das ihr die Handcreme einfüllen möchtet.

Wenn ihr sie so stehen lasst, wird sie sich innerhalb von wenigen Stunden verfestigen. Im Kühlschrank könnt ihr das Verfestigen beschleunigen und sie ist schneller einsatzbereit.

Die Herstellung dieser Handcreme geht superfix und dauert keine 5 Minuten. Am zeitaufwendigsten ist das Abwiegen der Zutaten.

Durch das Avocadoöl ist sie nährender und reichhaltiger als meine Handcreme Rezepte mit Kokosöl – also perfekt für die nächsten Monate, damit unsere Hände trotz häufigen Waschens gut durch diese Pandemie kommen.

Herzensempfehlung von mir an euch also!

Jenny