Sagt “Hi” zu Cosmic Vibes!

2020 ist transformierend as fuck, da sind wir uns sicherlich alle einig. Als ich im März corona-bedingt aufgehört habe, über Spas zu schreiben, hat sich plötzlich ein sonderbarer Raum aufgetan. Ich war noch nie 6 Monate am Stück in Berlin und in der Vergangenheit (vor allem beruflich) immer sehr viel unterwegs.

Es ist nicht so, dass ich das groß geplant hätte, aber mehr oder weniger parallel zum Ende meiner Astrologie Grundausbildung habe ich ein Kartendeck gemalt. Mit Wasserfarben. Einfach so. Weil ich schon immer gerne mal ein Kartendeck machen wollte und weil es das, was ich mir gewünscht habe, so einfach noch nicht gab.

Es ist ein deutschsprachiges Orakelkarten Deck, das aus ingesamt 14 Karten besteht – 12 zu den Planetenenergien sowie den dazugehörigen Zeichen plus zwei Bonuskarten zu Chiron und Lilith. Aktuell schreibe ich noch das Booklet und wenn ich damit fertig bin, werde ich mich nach einer passenden Karton Umverpackung umsehen.

Während die ersten Influencer sich wieder in Bikinis auf Pressetrips in Wellnesshotels räkelten, bin ich dann aber einfach weiter zuhause geblieben und habe Universen mit Wasserfarben gemalt. (Ihr seht das ja im Titelbild bzw. am Kartendeck Cover.) Und als ich damit fertig war, sind während des Wassermann Vollmondes spontan auch noch zwölf Cosmic Grids entstanden. Das sollen Ritualtücher werden, auf denen man Steine, Blüten und anderen heissen Scheiss arrangieren kann. Ich kann euch nicht genau sagen, warum ich das getan habe – außer, dass ich selbst sowas schon immer mal haben wollte.

Die 12 Grids basieren auf den 4 Elementen und korrespondieren mit den Planetenenergien der Karten aus dem Deck. Irgendwie war es mir ein Bedürfnis, das Thema “Astrologie” fluffig und ansprechend aufzubereiten. Und zwar nicht nur für Astro Nerds, sondern auch und vor allem für Menschen, die sich irgendwie von der Astrologie angesaugt fühlen, denen das bisher aber immer zu kompliziert und zu antiquiert war. Ich habe also versucht, eine bunte Brücke über die Planetenenergien zu bauen, mit der jede*r auf ganz spielerische Art und Weise in das Thema eintauchen kann.

Sobald ich das Kartendeck samt Booklet und Umverpackung vollendet und eine ordentliche Adresse in Sachen Digitaldruck für die Cosmic Grids gefunden habe, möchte ich außerdem individuelle und knackig aufbereitete Basic Horoskope anbieten, die sich rund um euren “kosmischen Fingerabdruck” drehen. Hier wird es schwerpunktmäßig um Sonne, Aszendent und Mond gehen und ich habe große Lust, diese Horoskope dann auch individuell zu illustrieren. Ziel ist es auf jeden Fall, mit diesem Horoskop das Deck und die Grids am Ende dadurch besser zu verstehen und nutzen zu können.

Vielleicht ist meine Waage Sonne ein Stück weit mit mir durchgegangen. Vielleicht macht es überhaupt keinen Sinn, knackige Basic Horoskope, die sich schwerpunktmäßig mit Sonne, Aszendent und Mond beschäftigen, individuell zu illustrieren, damit sie nicht so hässlich aussehen wie ein gewöhnlicher Radix. Aber das ist mir einfach alles vollkommen egal – weil ich großen Spaß dran habe.

On top plane ich noch eine 5-teilige Cosmic Vibes Podcast Reihe, in der ich mich mit verschiedenen Astrolog*innen so unterhalte, dass das auch für Menschen interessant ist, die noch nicht sonderlich tief in der ganzen Thematik drin stecken.

Vielleicht mache ich irgendwann auch wieder Spa Checks, wenn die Pandemie vorbei ist. Aber wer weiss schon, was bis dahin passiert. Dieses “back to business”, das ich online seit einigen Wochen wieder beobachte, dieses “einfach stur weitermachen wie vor der ganzen Nummer” und sich an alten Strukturen festklammern, fühlt sich für mich persönlich irgendwie nicht sonderlich stimmig an. Ich habe in den nunmehr 18 Jahren meiner Selbständigkeit gelernt, dass das Leben mich immer in die richtige Spur schubst, auch wenn es manchmal auf den ersten Blick keinen Sinn macht.

Daher fließt gerade ziemlich viel Zeit und Energie in Cosmic Vibes und parallel dazu auch in unser Sound Bath. Ich werde I LOVE SPA auch weiterhin zwei mal wöchentlich bespielen, aber gerade fehlen eben die Spa Checks. Ich hoffe, ihr könnt das verschmerzen und bin gleichzeitig gespannt wie ein Flitzebogen, wie euch Cosmic Vibes und alles, was da dran hängt, wohl gefallen wird.

Hier findet ihr die Cosmic Vibes Subpage, die ich regelmäßig aktualisieren werde. Aber selbstverständlich werde ich dem fertigen Kartendeck und den finalen Cosmic Grids auch einen eigenen Artikel widmen, wenn es soweit ist.

In diesem Sinne: Stay tuned!

Jenny