Wohnung räuchern in Zeiten des Shutdowns mit dem „Kraftquelle“ Räucher Set von Practical Magic

Freund*innen des Space Clearings, wir verbringen nun ja alle bereits seit einigen Wochen verdammt viel Zeit zuhause. Das führt nicht selten nachvollziehbarerweise auch zu “dicker Luft”. Vor allem, wenn man nicht alleine lebt. Die Zeiten sind wild. Umso wichtiger ist es, sich auch regelmäßig um die energetische Reinigung des Zuhauses zu kümmern.

Ich habe ja vor einigen Jahren schon mal einen sehr ausführlichen Wohnung Räuchern Anleitung Artikel mit euch geteilt. Im Gegensatz dazu soll es heute aber ganz konkret um das Thema “kraftvolles Zuhause” gehen und dadurch, dass wir es mit einem Set zu tun haben, ist der ganze SPAss auch für Anfänger super geeignet.

Ihr braucht also wirklich keinerlei Vorkenntnisse, geschweige denn eigenes Equipment, um das Kraftquelle Ritual von Practical Magic durchzuführen. Neben einer kleinen Räucherschale und Räuchersand sind auch zwei kleine Rollen Räucherkohle, zwei Sorten Räucherwerk und sogar Streichhölzer im Set enthalten!

Practical Magic beschreibt das Kraftquelle Ritual folgendermaßen:

Ein kräftezehrender Alltag erfordert ein Zuhause, welches die eigenen Batterien wieder auflädt! Befreien Sie sich von alten, schädlichen Mustern und Antriebslosigkeit und erfüllen Sie Ihre Räume mit positiven Energien voller Motivation und Zuversicht. Finden Sie wieder Kraft und Stabilität in Ihrem Zuhause, ganz gleich, ob in einer stressigen Phase oder bei bereits länger anhaltender Kraftlosigkeit.

Bevor ihr eure Wohnung räuchert, solltet ihr IMMER als allererstes eure(n) Rauchmelder deaktivieren. Das sollte sich zwar von selbst verstehen, aber ich möchte es an dieser Stelle sicherheitshalber nicht unerwähnt lassen.

Dem Set liegt auch eine ausführliche Anleitung bei, die euch an die Hand nimmt und euch ganz genau instruiert, falls ihr noch gar keine Erfahrung mit Räucherwerk habt. Ich persönlich räuchere ja am allerliebsten mit Kohle, aber da viele Menschen genau davor großen Respekt haben, nimmt die Anleitung dem einen oder der anderen ganz bestimmt die Angst.

Kommen wir erstmal zu den beiden Räuchermischungen, die in diesem Set enthalten sind. “Ausräuchern” wirkt reinigend und besteht aus Wüstensalbei, Santakraut, Lavendel, Sandelholz, Fichtennadeln und schwarzem Weihrauchharz:

“Kampfgeist” hingegen wirkt anziehend und besteht aus Rotsandelholz, Patchouli, Olibanum, Moschuskörner, Orangenblüten, Schinusbeeren, Verbene und rotem Weihrauchharz:

Wohnung ausräuchern Anfänger

Mengentechnisch reichen beide Tütchen für jeweils etwa 6 Anwendungen. Ich selbst bin normalerweise ja ein großer Fan von einer Räucherstelle auf dem Fußboden in der Mitte jedes Raumes, wobei ich dann immer von Raum zu Raum laufe und nachlegen kann, aber bei dem Ritual mit dem Wohnenergie Set “Kraftquelle” kommt ihr auch mit nur einer Räucherstelle aus.

Ich habe in der letzten Dunkelmondnacht (also in der Nacht vor dem Stier Neumond) die “Ausräuchern” Mischung benutzt und am darauf folgenden Tag, nachdem der Neumond vorbei war und der Mond somit wieder zunehmend, die anziehende Mischung. Das hat sich für mich so sehr stimmig angefühlt. Was den Zeitpunkt des Räucherns angeht, sollte es sich aber in erster Linie für euch persönlich gut und stimmig anfühlen, dann wird es schon passen.

Bevor es losgehen kann, müsst ihr aber erstmal das kleine Gefäß mit dem Räuchersand befüllen, eine Kohletablette auflegen und diese anzünden.

Wohnung räuchern Anfänger

Ihr solltet immer erst loslegen, wenn die Kohle schön durchgeglüht (also weiß) ist, daher könnt ihr euch bis es soweit ist, schon mal überlegen, was sich alles verabschieden darf in der ersten Runde mit der Reinigungsmischung. Nehmt euch dazu unbedingt einen Moment Zeit. Ein richtiges Räucherritual sollte nie nebenbei und “schnell schnell” passieren. Je mehr Aufmerksamkeit ihr der ganzen Nummer entgegenbringt, umso besser das Resultat. Aber das sollte sich ja von selbst verstehen.

Wohnung räuchern für Anfänger

Ich persönlich finde es energetisch immer stimmiger, mir das Räucherwerk im Vorfeld in ein kleines Gefäß aus Naturmaterialien umzufüllen. Hier seht ihr also “Ausräuchern” im Holzschälchen:

Die Anleitung zeigt euch verschiedene Möglichkeiten auf, wie ihr im nächsten Step vorgehen könnt. Ganz konkret solltet ihr euer kleines Räuchergefäß mit der weißen Kohletablette aber nochmal auf ein feuerfestes Tablett oder einen Unterteller stellen, auf dem ihr auch die Räuchermischung positionieren könnt, weil ihr euch damit nun innerhalb eures Zuhauses bewegt.

Die Vorgehensweise, in der hintersten Ecke der Wohnung anzufangen und sich dann sukzessive bis zur Eingangstür vorzuarbeiten, als würde man mit einem Besen den “Dreck” rausfegen wollen, hat mir persönlich ganz gut gefallen. Aber auch hier sollte eure Vorgehensweise mit eurem Bauchgefühl matchen.

Und dann geht es bei geschlossenen Fenstern auch schon los. Während ihr eure Wohnung abschreitet, legt ihr immer wieder häppchenweise Räucherwerk auf. (Es soll ja Menschen geben, die Räucherzangen besitzen – ich für meinen Teil mache die Kohle immer wieder mit einem kleinen Palo Santo Hölzchen frei, um dann wieder frisches Räucherwerk aufzulegen.)

Was Reinigungsmischungen angeht, habe ich wirklich schon vieles ausprobiert, hatte aber noch nie so eine “liebliche” Mischung wie diese im Gebrauch. Sie ist nicht sehr hart. Manchmal fühlt sich eine Reinigungsräucherung ja schon sehr nach Holzhammer an, aber das wird euch mit der Mischung aus diesem Set auf keinen Fall passieren.

Es wird Ecken in eurem Zuhause geben, an denen ihr stehen bleibt, weil sie sich anders anfühlen. Vertraut eurem Bauchgefühl und räuchert dort mehr, länger oder intensiver. Ihr werdet mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit sofort wissen, was ich damit meine, wenn ihr so eine Stelle erreicht. Alles in allem ist das eine sehr intuitive Sache.

Und wenn ihr das Gefühl habt, dass es reicht, stellt ihr eure Räucherstelle zur Seite, öffnet alle Fenster und lüftet einmal so richtig gründlich durch. Am besten beobachtet ihr den Rauch und wie er sich langsam nach draußen verzieht und visualisiert dabei, dass er alles mitnimmt, was gehen darf.

In dieser geklärten Szenerie kommt dann im zweiten Step das anziehende Räucherwerk zum Einsatz. In meinem Fall war das (wie ja schon erwähnt) erst am Folgetag.

Diese Räuchermischung gilt es nun aber zurückhaltender zu dosieren. Genau wie beim Reinigen solltet ihr euch auch hier, während die Kohle durchglüht, Gedanken darüber machen, was ihr denn ganz konkret anziehen wollt. Ein Beispiel wäre Harmonie. Wichtig bei anziehenden Räucherungen ist allerdings, dass ihr danach möglichst nicht mehr lüftet, weil sich ja sonst auch diese guten Dinge, die ihr anziehen wollt, wieder nach draußen verpissen. Und das wollen wir natürlich nicht. Check!

Haltet euch also im zweiten Räuchergang etwas zurück. Es wäre suboptimal, wenn ihr vor lauter Rauch das Ende des Zimmers nicht mehr sehen könnt und dann vor euch hinröchelnd trotzdem versucht, nicht zu lüften. Soweit, so klar, oder?

Falls ihr schon eine Räucherschale besitzt, könnt ihr das Set auch ohne das kleine, weiße Keramikschälchen erstehen. Das könnt ihr ganz individuell im Bestellvorgang entscheiden.

Meiner Erfahrung nach sind die Rituale von Practical Magic durch die Bank weg kraftvoll as fuck! Die drei smarten Menschen hinter Practical Magic wissen einfach ganz genau, was sie da tun.

Umso mehr freue ich mich auf alles, was da in Zukunft noch gemeinsam kommen wird.

Das Wohnenergie Set “Kraftquelle” ist auf jeden Fall wie für diese Zeit gemacht. Ein energetischer Wohungs- oder Hausputz at its finest und durch die ausführliche Anleitung und den Lieferumfang auch super für Räucher Newbies geeignet!

Give it a try! Herzensempfehlung!

Jenny

Das Set wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Dinge, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.