Sagt “Hi” zum offiziellen Sound Bath Tee!

Auch wenn im Außen alles zum Erliegen kommt und wir vorübergehend kein “richtiges” Sound Bath im Sense Healing Space mehr anbieten können, sind wir (und damit meine ich meinen Sound Buddy Matthias und mich) im Hintergrund damit beschäftigt, unser Sound Bath für euch zu einer noch runderen Sache zu machen.

Wir freuen uns riesig, von nun an Deep Nature Project als Partner an unserer Seite zu haben und haben einen Tee kreiert, den wir euch ab sofort bei jedem Sound Bath hier in Berlin und auch auf der Tour genau so kredenzen werden.

Neben hochwertigen Inhaltsstoffen und einem nicht zu aufdringlichen Geschmack, der möglichst viele Menschen abholt, war uns besonders wichtig, dass die Wirkung zu unserem entspannten Mix aus Klängen und Massage passt und dass die Inhaltsstoffe mit unserem Aromaöl-Mix harmonieren.

Da wir ab sofort ganzjährig fix mit dem Aromaölkonzept Lavendel, Basilikum und Zitrone arbeiten werden, haben wir auch unseren Tee auf diese Düfte abgestimmt. Hier spielen Terpene keine ganz unwesentliche Rolle, aber dazu später mehr.

Kommen wir erstmal zu den Inhaltsstoffen! Die Basis unseres Sound Bath Tees bildet der Medihemp Hanftee Felina. Er ist mild im Aroma und leicht fruchtig im Geschmack. Ergänzt wird er durch Bio-Lavendelblüten und den Abrieb unbehandelter Zitronenschale, natürlich ebenfalls in Bio-Qualität.

Wir haben uns für den Mix dieser 3 Zutaten aufgrund der darin enthaltenen Terpene entschieden. Wikipedia sagt: “Terpene sind eine stark heterogene und sehr große Gruppe chemischer Verbindungen, die als sekundäre Inhaltsstoffe in Organismen natürlich vorkommen.” In unserem Fall sind sie dahingehend relevant, als dass sie für Aroma und Geschmack verantwortlich sind und sich in der richtigen Verbindung in Bezug auf die entspannende Wirkung gegenseitig unterstützen.

Unser Felina Hanftee enthält unter anderem die Terpene Linalool und Limonen. Beide gehören zur Gruppe der Monoterpene. Linalool ist unter anderem in Hanf, Lavendel, Basilikum, Bohnenkraut, Koriander, Oregano und Thymian nachweisbar. Also: It’s a match! Limonen hingegen findet sich im Schalenöl von Zitrusfrüchten, in Hanf, Oregano, Anis, Koriander, Kümmel und in Sellerie

Wir könnten euch auf Basis dieser Terpen-Verbindungen für die optimale Wirkung also auch einen Hanf Bohnenkraut Sellerie Tee kredenzen, haben uns dann final aber doch für Hanf Lavendel Zitrone entschieden.

Falls ihr den Tee zuhause nachmixen wollt, teilen wir nun nochmal die genauen Mengenangaben für eine Sound Bath Kanne mit euch, die 1,9 Liter fasst. Zuerst wascht ihr gründlich eure unbehandelte Bio Zitrone und schält dann 3 Streifen ihrer Haut ab.

Achtet hierbei aber darauf, möglichst nur die gelbe Außenhaut abzuschaben. (Also nicht die weiße, darunter liegende Haut.)

Nun füllt ihr 4 Teelöffel Hanf in einen Teebeutel, 3 Teelöffel Lavendelblüten in einen zweiten, die Zitronenschale in einen dritten Teebeutel und knotet sie alle zu.

Die 3 Teebeutel wandern in die Kanne und werden mit 1,9 Litern kochendem Wasser übergossen. Nach 6 Minuten holt ihr den Hanf raus, nach 10 Minuten den Lavendel und nach 12-15 Minuten die Zitronenschale. Und tadaaa:

Wir sind sehr happy mit dem Geschmack. Er ist nicht sehr dominant, sondern schön süffig, die Terpene finden sich untereinander gut und somit unterstützt der Tee mit seiner entspannenden Wirkung perfekt unsere Arbeit.

Wann immer ihr in der Zukunft also einen unserer Sound Bath Termine besuchen werdet, werden wir euch diesen Tee reichen. Sowohl im Sense Healing Space, als auch auf unserer Deutschland Tour. (Wir werden diese Tour auf jeden Fall spielen, auch wenn wir sie zeitlich nach hinten schieben müssen.)

Der Tee macht sich aber auch super zu unserem wöchentlichen Instagram Sound Bath, das wir aktuell ja jeden Montag Abend von 20 bis 21 Uhr spielen. Bis wir alle wieder zusammen kommen können, müssen wir ihn also leider getrennt schlürfen, aber dafür habt ihr ja jetzt schon mal das Rezept.

Wir können es kaum erwarten, euch bald wieder offline zu treffen und mit Klängen, Massagen, Düften und Tee (hah!) für Entspannung zu sorgen.

Bis dahin: Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Jenny & Matthias

Dieser Artikel ist Teil einer bezahlten Zusammenarbeit. Wir freuen uns riesig, dass Deep Nature Project nun als Sound Buddy mit am Start ist.