Meine Top 5 Netflix Tipps in Zeiten von #staythefuckhome

Ihr Herzchen, wie geht es euch? Nach meinem letzten Artikel haben mich gefühlt unendlich viele Direktnachrichten und Emails erreicht. Ich habe in den ersten paar Stunden auf alles adäquat reagiert und geantwortet, aber dann einfach kapituliert. Bitte seht mir das nach. Totale Überforderung hier nach wie vor, aber es tut unglaublich gut, zu wissen, dass ich damit nicht alleine bin. DANKE!

Meine Benommenheit lässt zwar langsam nach und ich versuche, mich in dieser neuen Situation irgendwie einzurichten und sowas wie einen Alltag zu etablieren, aber die kollektiven Gefühle rauschen nach wie vor volle Kanne durch mich durch. Ich weiss, dass gerade alle zu einer besonders intensiven spirituellen Praxis raten, aber mir persönlich bekommt Netflix nach wie vor besser als eine intensive Yogapraxis. Bitte versucht, euch gerade jetzt nicht von außen aufdrücken zu lassen, wie ein spiritueller Lifestyle auszusehen hat und entscheidet einzig und alleine nach eurem Bauchgefühl, was genau jetzt für euch gut und richtig ist.

Ich habe ja seit Jahren das Gefühl, dass Netflix kein gesteigertes Interesse daran hat, mich kennen zu lernen. Im Gegensatz zu Amazon sieht es bei Netflix nämlich so aus, dass der Algorithmus mir einzig und alleine aufgrund meines Geschlechts und Alters Vorschläge zu unterbreiten scheint. Ich habe noch nie eine romantische Komödie angeschaut, aber mir werden trotzdem unentwegt solche Sachen vorgeschlagen. Gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass es ziemlich viele gute Inhalte gibt, die mir vorenthalten werden. Daher der heutige Artikel.

Ich hab’ mir das so gedacht, dass ich euch meine Top 5 Netflix Tipps, die thematisch zu I LOVE SPA passen, empfehle und dass ihr mir in den Kommentaren eure Favoriten nennt. So finden wir dann vielleicht alle besser die Inhalte, die wirklich zu uns passen und müssen unsere wertvolle Lebenszeit nicht mit Romantic Comedies verschleudern. (Also ich.)

1. Bikram — Yogi, Guru, Raubtier

Dass Bikram Yoga und ich nicht matchen, war mir bereits nach meiner ersten Stunde vor mehr als 10 Jahren klar. Die Netflix Doku über Bikram hat mir dann aber nochmal gesondert aufgezeigt, dass ich mit alledem auch zukünftig nichts zu tun haben will. Un-glaub-lich!

Das Thumbnail dieses Videos wurde ohne den Einsatz von Cookies geladen. Erst mit Klick auf den Play Button werden Cookies aktiviert. Nähere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung.

Darreichungsform: Doku
Aufzubringende Lebenszeit: eine Stunde und 26 Minuten

2. Aufräumen mit Marie Kondo

Wer 2018 meinen Magic Cleaning Artikel gelesen hat, weiss ja bereits, dass Marie Kondo mein Leben verändert hat. Und das, obwohl ich alles andere als ein Messie war und bin. Und auch die dazugehörige Netflix Serie führte dazu, dass ich am liebsten gleich nochmal von vorne angefangen hätte -- von der Zauberhaftigkeit dieses Geschöpfs gar nicht erst zu reden. Ich meine, c’mon!?

Das Thumbnail dieses Videos wurde ohne den Einsatz von Cookies geladen. Erst mit Klick auf den Play Button werden Cookies aktiviert. Nähere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung.

Darreichungsform: Serie, 8 Folgen
Aufzubringende Lebenszeit: 9 Stunden und 12 Minuten

3. the goop lab with Gwyneth Paltrow

Halluzinogene Pilze, Wim Hof und Energieheilung. Die Serie rund um Gwyneth Paltrow und ihr hippes Team ist sowas wie ein Zeitzeugnis der spirituellen Hedonisten einer ganzen Generation. Die Folgen über weibliche Lust mit Betty Dodson und Intuition mit Laura Lynne Jackson sind meine Favoriten. Unterm Strich stellte sich bei mir ein interessanter Mix aus Faszination und Angewidertsein ein während ich diese Serie angeschaut habe. Sie portraitiert aber ganz gut, was auch hier in Berlin passiert. (Beziehungsweise vor Corona passierte.)

Das Thumbnail dieses Videos wurde ohne den Einsatz von Cookies geladen. Erst mit Klick auf den Play Button werden Cookies aktiviert. Nähere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung.

Darreichungsform: Serie, 6 Folgen
Aufzubringende Lebenszeit: 3 Stunden und 14 Minuten

4. Brené Brown — The Call to Courage

Ich denke, der Vortrag von Brené Brown ist angesagter denn je. Gerade die aktuelle Situation hält für mein Gefühl ein ganz unglaubliches Potential bereit -- sofern wir endlich damit aufhören, die Schokoladenseiten unserer Online Fake Identität zu befeuern und uns mit allem zeigen, was gerade ist. Ein Hoch auf die Authentizität -- oder wie viele sagen “Authenzität”!

Das Thumbnail dieses Videos wurde ohne den Einsatz von Cookies geladen. Erst mit Klick auf den Play Button werden Cookies aktiviert. Nähere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung.

Darreichungsform: Vortrag
Aufzubringende Lebenszeit: eine Stunde und 16 Minuten

5. Wild Wild Country

Nach “Wild Wild Country” fühlte ich mich nicht nur in meiner Grundhaltung bestätigt, dass es wohl die smarteste Idee ist, sein eigener Guru zu sein -- auch meine beiden Osho Bücher “Mut” und “Das blaue Meditationsbuch” wanderten in den Bücherbaum.

Sektenhaftes Lemmingverhalten, bei dem der eigene Verstand am Standstreifen geparkt wird, war mir schon immer zutiefst zuwider. Aber erschreckender Weise gibt es für mich auch Parallelen zur aktuellen Zeit, in der viele “spirituelle Menschen”, die sich ganz bewusst von “Massenmedien” distanziert haben, den übelsten Verschwörungstheorien anhängen. Daher: Worth watching!

Das Thumbnail dieses Videos wurde ohne den Einsatz von Cookies geladen. Erst mit Klick auf den Play Button werden Cookies aktiviert. Nähere Informationen hierzu findet ihr in der Datenschutzerklärung.

Darreichungsform: Serie, 6 Folgen
Aufzubringende Lebenszeit: 6 Stunden und 40 Minuten

Wenn ihr das alles anschaut, seid ihr 21 Stunden und 48 Minuten beschäftigt. Falls euch dann immer noch die Decke auf den Kopf fällt, möchte ich noch um “Stigma Monatsblutung”, “Töchter des Schicksals”, “Unorthodox” und “The End Of The F***ing World” ergänzen.

Aber dieser Artikel hier soll ja keine Einbahnstraße sein. Daher nun meine Frage an euch: Was würdet ihr mir empfehlen? Haut eure Tipps gerne in die Kommentare!

Jenny