CBD-infused New Moon Milk Rezept

Wer mir auf Instagram folgt, hat ja vielleicht mitbekommen, dass ich mir im September einen gar nicht so kleinen Traum erfüllt habe, indem ich endlich eine Astrologie Ausbildung begonnen habe. Ihr dürft euch in der Zukunft also auf noch mehr Mondcontent freuen und ich bin mir sicher, dass auch andere Planeten und Konstellationen hier mitmischen werden.

Heute möchte ich nach den Mondritualen, die ja so sensationell gut bei euch angekommen sind, aber mal ein Rezept für eine CBD-infused New Moon Milk mit euch teilen. Als Moon Milk wird für gewöhnlich ein hübsch anzusehendes Gebräu bezeichnet, das mit Adaptogenen angereichert am Abend geschlürft wird und beim Einschlafen helfen soll. Ich hab’ das aber nochmal aufgesplittet und möchte neben der New Moon Milk, um die es heute gehen soll, demnächst dann auch nochmal ein Rezept für eine Full Moon Milk mit euch teilen.

Aber kommen wir zu den Zutaten, die ihr bis zum nächsten Neumond zusammentragen solltet, wenn ihr das nachmachen wollt: Ihr benötigt neben Hafermilch und getrockneten Lavendelblüten (gibt’s ja beides in jedem Biomarkt) CBD Öl und Spirulina Pulver. Ich habe 10%-iges Hanf Complete genommen. Das Hanf Complete ist allerdings schon ziemlich würzig und kräftig im Geschmack. Wenn euch das zu viel ist, würde ich euch zu Bio Hanf Pure raten. Falls ihr noch nie mit CBD-Öl zu tun hattet, startet am besten mit 5%. Wenn ihr, wie ich, mittlerweile aber schon ziemlich viel mit CBD herumexperimentiert habt, könnt ihr auch das 10%-ige nehmen. Und weil viele fragen werden: Mein Spirulina Pulver habe ich hier gekauft.

Aber kommen wir zur Zubereitung! Als erstes gebt ihr die Lavendelblüten in die Hafermilch, erwärmt sie auf dem Herd und lasst sie bei geringer Hitze ein paar Minuten leicht köcheln.

Dann siebt ihr ihr die warme Lavendelmilch ab und gebt als nächstes euer Spirulinapulver dazu. Ich habe nur eine Tasse New Moon Milk hergestellt. Das entspricht ca. 250ml Hafermilch und auf dem folgenden Bild seht ihr, welche Menge Spirulina Pulver ich dazu gegeben habe.

Last but not least kommen dann noch 5 Tropfen CBD Öl dazu:

Und so sieht der entspannte Trunk dann aus:

Weil ich ein großer Fan von Milchschaum bin, habe ich final erneut etwas Hafermilch erhitzt, aufgeschäumt und auf die New Moon Milk gegeben.

Und wer mag, kann die fertige Milch dann auch noch mit Lavendelblüten garnieren.

Ich habe mich für genau diese Zutaten entschieden, weil der Neumond für mich nicht nur den Beginn eines neuen Sonne Mond Zyklus darstellt. Meine Menstruation ist mit dem Mondzyklus synchronisiert und weil CBD Öl bei menstruell bedingten Symptomen sensationell gut wirkt (siehe auch hier), passt diese CBD-infused New Moon Milk für mich wie die Faust aufs Auge. Ihr könnt sie also auch ganz losgelöst vom Neumond immer dann zubereiten, wenn ihr eure Tage bekommt.

Davon aber mal ganz abgesehen ist der Neumond, im Gegensatz zum Vollmond, auch ein sehr viel ruhigerer Zeitpunkt innerhalb des Sonne Mond Zyklus für mich. Hier dreht sich alles um Rückzug und Innenschau. Und auch dazu passt diese entspannte New Moon Milk supergut.

Macht das also gerne mal nach! Der nächste Neumond findet am 26. Dezember im Steinbock statt. Der perfekte Zeitpunkt für ein Neumond Ritual wäre also der Abend des 25. Dezembers.

Habt viel Freude bei der Herstellung und Happy New Moon!

Jenny

P.S.: Natürlich weiss ich, dass es in Deutschland sehr absurde Gesetze gibt, die besagen, dass nur Milch heissen darf, was aus dem Euter einer Kuh kommt blabla. Ist mir aber egal. Ich nenn’ das trotzdem “Milk”.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Zusammenarbeit. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich, I LOVE SPA in diesem Umfang zu bespielen und euch alle Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ganz unabhängig davon gilt wie immer: Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.