CBD Öl Massage Berlin bei Matthias von Sense Healing

Erinnert ihr euch an meinen Artikel über Sense Healing vor ziemlich genau einem Jahr? Schon verrückt, dass das gerade mal ein Jahr her ist und dass wir mittlerweile mit dem Sound Bath sogar ein gemeinsames Projekt an den Start gebracht haben! Darum soll es hier und heute aber überhaupt nicht gehen, denn heute möchte ich euch von Matthias’ krachneuem Angebot berichten, das meiner Meinung nach zu ihm und seiner Art zu Arbeiten passt wie die Faust aufs Auge.

CBD ist ja ein Thema, das derzeit sehr stark trendet und die Abkürzung für “Cannabidiol” (ein Wirkstoff der weiblichen Hanfpflanze). Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol) wirkt CBD nicht psychoaktiv, macht somit also nicht high, kommt aber dennoch mit einer äußerst entspannenden Wirkung um die Ecke. Und genau diese Wirkung können sich Behandler*innen bei Massagen zunutze machen, indem sie ein mit CBD angereichertes Massageöl nutzen. Meines Wissens nach ist Matthias nun der erste, der eine CBD Öl Massage in Berlin anbietet.

Falls ihr beim Thema “Hanf” ein komisches Gefühl habt, sei an dieser Stelle erwähnt: CBD ist legal und eine CBD Öl Massage somit in keinster Weise ein zwielichtiges Angebot. Also im wahrsten Sinne des Wortes alles entspannt.

Matthias’ Angebot hat sich, verglichen mit den beiden Treatments, die er im vergangenen Jahr angeboten hat, zwischenzeitlich ebenfalls verändert. Die Intuitive Massage ist nach wie vor sein Signature Treatment. Bei der Energiemassage lässt er Energiearbeit in die Intuitive Massage mit einfliessen. Darüber hinaus gibt es ab sofort dann auch noch die CBD Öl Massage, über die ich heute berichten werde und eine Sound Healing Massage, also sowas wie ein verdammt exklusives Sound Bath als Einzeltreatment.

Am Tag unserer Verabredung trudele ich also im Sense Healing Space ein, wo Matthias bereits alles vorbereitet hat. Es fühlt sich schon ein bisschen an wie ein Déjà-vu, nur dass wir vor einem Jahr mit ziemlich grauem Herbstwetter zu tun hatten und Matthias heute mit der Oktobersonne um die Wette strahlt. Er erklärt mir, dass es sich bei seiner krachneuen CBD Öl Massage um die Intuitive Massage handelt, bei der er aber nicht mit seinem normalen Basisöl arbeitet. Stattdessen kommt hier ein ganz spezielles Öl zum Einsatz.

Sein Partner in Sachen CBD ist die Schweizer Marke Alpinols und das Öl, mit dem er arbeitet, besteht aus einer Jojobaöl Basis in Bioqualität, das mit THC-freiem Hanfextrakt in einer milden Formulierung angereichert wurde. Darüber hinaus besteht für euch bei der Sense Healing CBD Massage aber auch die Möglichkeit, die Wirkung auch von innen nochmal zu unterstützen, indem ihr vor der Massage auch noch Tropfen einnehmt. Da ich aber weiss, dass CBD Tropfen bei mir ziemlich gut und schnell funktionieren und ich hier und heute so präzise wie möglich die Wirkung des Massageöls beobachten möchte, verzichte ich auf diesen Support von innen.

Ich habe ja in meinem ersten Artikel über Matthias’ Arbeit schon geschrieben, dass er ganz allgemein mit eher wenig Öl arbeitet. Ihr werdet euch nach einer Massage bei ihm also nie glitschig fühlen. Und so viel vielleicht schon mal vorweg: Das trifft auch auf seine CBD Öl Massage zu.

Er erklärt mir, dass ich bis auf meine Unterhose alles ablegen und mich in der Bauchlage auf der vorgeheizten Liege niederlassen kann, bevor er nochmal den Raum verlässt. Also krieche ich unter das gelbe Laken und lasse mich von der Sonne bescheinen bis er wiederkommt.

Bei der Intuitiven Massage geht Matthias ganz individuell auf euch ein. Daher macht es natürlich nur bedingt Sinn, nun zu beschreiben, wie das bei mir an diesem Tag ganz konkret aussieht. Fakt ist: Ich stehe hier und heute stark unter Strom, weil kurz vor Urlaub ohne Computer. Es fühlt sich an, als wenn Matthias über seine Handflächen und durch das Laken an mein System andockt und sofort checkt, was ich brauche. Und dann geht’s auch schon los!

Was beide Treatments, die ich bisher bei Matthias hatte, gemeinsam haben, ist die überdurchschnittlich starke Erdung, die ich umgehend verspüre. Die Massage von Matthias fühlt sich an wie ein alter Baum, an den man sich anlehnt und über den man sich umgehend wieder mit der Erde verwurzelt. Der Griff sicher, überdurchschnittlich achtsam und sehr bestimmt. Meine Massage gestaltet sich sehr langsam mit vielen Wiederholungen. Es fühlt sich ein bisschen so an wie Mantren rezitieren über Berührung. Es fällt mir schwer, nicht gänzlich loszulassen und wegzudämmern. (Story of my life.)

Ihr wisst ja, dass ich viele Massagen bekomme, aber auch dieses Mal kann ich kaum glauben, dass Matthias wirklich erst seit 2 Jahren massiert. Das ging mir ja auch im vergangenen Jahr schon so. Dennoch hat seine Art, Menschen zu berühren, sich verändert. Er fühlt sich von innen heraus stabiler und sicherer an. Schwer zu beschreiben. Und auch auf die Gefahr hin, mich (beziehungsweise meine Worte aus 2018) zu wiederholen: Ich hätte mich nicht wohler und sicherer aufgehoben fühlen können. Matthias schafft es, eine professionelle Distanz zu wahren, die euch ein supersicheres Gefühl gibt, ohne dass die Qualität seiner Berührung darunter leidet.

Als ich mich nach 90 Minuten langsam wieder aufrichte, um absolut tiefenentspannt in meine Klamotten zu schlüpfen, fühlt sich meine Haut sehr weich und gepflegt an. Und auch geruchsmäßig geht das Öl voll klar. (Keine Selbstverständlichkeit bei CBD-Produkten, daher möchte ich das an dieser Stelle explizit erwähnen.) Ich habe also nicht das Bedürfnis, es abzuduschen, sondern lasse es auf der Haut und nehme das gepflegte Gefühl mit nachhause.

Unterm Strich ist es verdammt schwer, nun zu beurteilen, welchen Anteil Matthias’ Massage an meiner Tiefenentspannung hat und welchen Anteil das CBD im Öl. Vermutlich ist es der Mix aus beidem. Wenn ihr das jetzt nachmachen wollt (und dazu möchte ich hiermit offiziell aufrufen) und euch nicht sicher seid, ob ihr die Massage auch mit der Einnahme von Tropfen verbinden wollt, würde ich mich immer auf das Bauchgefühl in dem Moment verlassen, in dem die Entscheidung ansteht. Eure Intuition verarscht euch nie.

Also: Ganz egal, ob mit CBD Einnahme oder nur über die Haut – die Sense Healing CBD Öl Massage ist genau das Richtige für euch, wenn ihr ein bisschen Erdung vertragen könnt oder mal so richtig runterkommen wollt. Und on top berührt Matthias mit seiner Art zu Arbeiten dann auch noch euer Herz und nicht nur die Haut.

Deshalb: Herzensempfehlung von mir an euch!

Jenny

Ich wurde von Matthias eingeladen. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas und Behandler, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.