dermalogica Phyto Nature Firming Serum

Ihr wisst ja, dass ich seit vielen Jahren dermalogica Fangirl bin. Daran sind die Hyperpigmentierungen nicht ganz unschuldig, die sich im Sommer 2009 erstmalig als “Schnurrbart” im Oberlippenbereich bemerkbar machten. Denn wenn man erstmal wirklich mit einem ernstzunehmenden Hautproblem zu tun hat, dann trennt sich sehr schnell die Spreu vom Weizen.

Als mich kürzlich das krachneue dermalogica Phyto Nature Firming Serum erreichte und ich las, dass es explizit bei vorzeitig gealterter Haut zum Einsatz kommt, war ich allerdings kurz beleidigt. Ja, ich werde diesen Monat 40 Jahre alt, aber ich empfinde sowohl mich, als auch meine Haut keineswegs als “vorzeitig gealtert”.

Ihr wisst ja, wie ich zum Thema Anti Aging stehe und dass ich euch hier nie Produkte anpreisen würde, die primär Fältchen eliminieren sollen. Aber dann habe ich mich daran erinnert, dass sowohl das Biolumin-C Serum, als auch Rapid Reveal Peel und der Daily Superfoliant ebenfalls zur Age Smart Reihe gehören und dass ich von all’ diesen Produkten äußerst angetan war.

Also habe ich die starren Regeln in meinem Kopf mal kurz zur Seite geschoben, dem Phyto Nature Firming Serum eine Chance gegeben und war gleich nach der ersten Anwendung bereits ziemlich begeistert! Glättende und liftende Eigenschaften sind mir ziemlich egal. Aber das Serum spannt NULL und sorgt zudem für einen umwerfenden Glow, und zwar bereits nach der allerersten Anwendung! Auf der Website steht, dass klinische Studien belegen, dass das Serum die Leuchtkraft der Haut um 100% steigert. Ich vermute, das ist der Glow, den ich meine.

Das Produkt funktioniert über einen geteilten Pumpdispenser, der zwei unterschiedliche Wirkphasen getrennt voneinander beinhaltet, die sich dann erst nach dem Pumpen in euren Handflächen miteinander verbinden. Hier seht ihr das ganz gut:

Laut dermalogica sollen ein bis zwei Pumphiebe in den Handflächen vermischt und dann auf die gereinigte Haut aufgetragen werden. Für mich ist ein Pumphieb allerdings mehr als ausreichend:

Nach dem Serum kommt normalerweise die Feuchtigkeitspflege zum Einsatz, aber in den letzten Tagen mit den doch sehr sommerlichen Temperaturen, habe ich die Feuchtigkeitspflege am Abend nach dem Serum einfach weggelassen, weil sich auch so alles supergeschmeidig angefühlt hat. Ihr könnt das Phyto Nature Firming Serum morgens und/oder abends verwenden. Ich persönlich habe in den ersten Tagen ein bisschen rumprobiert und fühle mich am wohlsten damit, wenn es am Abend zum Einsatz kommt.

Die schnelle und langfristig glättende, liftende Wirkung ist mir egal. Ich zähle keine Fältchen und inspiziere meine Haut nicht im Hinblick auf ihre Alterserscheinungen. Daher kann ich euch auch nicht sagen, ob das Serum mein Gesicht geglättet hat oder nicht. Durch das geschmeidige und wohlig genährte Hautgefühl und den bereits erwähnten Glow sieht mein Hautbild derzeit allerdings verdammt annehmbar aus.

Daher mein Fazit: Selbst wenn ihr nicht wirklich auf der Suche nach einem Produkt seid, das sich eure Fältchen vorknöpft, habt ihr es hier mit einem richtig tollen Serum zu tun.

Ihr könnt das Phyto Nature Firming Serum natürlich wie immer direkt im Shop* kaufen oder alternativ bei dem dermalogica Dealer eures Vertrauens erstehen. Und falls ihr euch unsicher seid, ob es zu eurer Haut passt, schaut doch mal bei einem Face Mapping vorbei!

Da das Serum die Abwehrkräfte der Haut gegen Umwelteinflüsse stärkt, wird es mich defintiv auch über die nächsten Monate begleiten. Denn geschmeidige Haut im Übergang zum Herbst ist für mich immer eine echte Challenge.

Probiert das also gerne mal aus!

Jenny

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Zusammenarbeit. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich, I LOVE SPA in diesem Umfang zu bespielen und euch alle Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ganz unabhängig davon gilt wie immer: Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf. *Bei dem Link in den Shop handelt es sich um einen Affiliate Link. Ich bekomme also eine kleine Provision, wenn ihr etwas über diesen Link kauft – für euch wird es dadurch aber selbstredend nicht teurer.