DIY Calm Box für Erwachsene

Der heutige Artikel passt ganz gut zur letzten Podcastfolge mit dem Thema “Spiritualität”, denn dort habe ich mich mit Danielle ja ausführlich über das allseits verbreitete, verbissene Streben nach dem ultimativen Glück im Higher Self unterhalten.

Falls ihr gerade taumelt, weil ihr mit einer beschissenen Diagnose zu tun habt, einen lieben Menschen oder euren Job verloren habt, seid ihr hier und heute goldrichtig. Und falls ihr eine Person kennt, der es gerade genau so ergeht, seid ihr sogar noch goldrichtiger, denn so eine DIY Calm Box für Erwachsene funktioniert natürlich auch super als Geschenk.

Gleich mal vorweg: Wenn das Leben einem phasenweise übel mitspielt, heisst das nicht, dass ihr beim Manifestieren versagt habt. Alles an euch ist gut und richtig und daher ist es jetzt besonders wichtig, dass ihr gut zu euch seid und euch nicht auch noch mit vernichtenden Gedanken selbst bestraft.

Eine Calm Box ist sowas wie eine Notfall-Apotheke, aber mit extrem coolen Medikamenten und es macht Sinn, sich diese individuelle Box zusammen zu stellen, wenn es gerade einigermaßen okay (oder auch ganz gut) läuft. Dann deponiert ihr sie an einem Ort, den ihr euch gut merken solltet und wenn das Leben euch dann das nächste Mal niederstreckt, schnappt ihr euch eure Box, öffnet sie und verankert und beruhigt euch über ihren Inhalt.

Nun ist es natürlich so, dass jede*r von uns sich durch sehr unterschiedliche Dinge beruhigen lässt. Daher ist das unterm Strich also eine sehr individuelle Sache. Ich stelle euch heute mal exemplarisch 8 Dinge vor, die in meiner Calm Box gelandet sind. Lasst euch davon gerne inspirieren und ergänzt eure ganz individuelle Box um Gegenstände, die sich für euch stimmig anfühlen!

Wichtig hierbei ist allerdings, dass es Dinge sind, die ihr sofort benutzen könnt, wenn ihr euch taumelig fühlt. Ich würde also keinen Badezusatz reintun oder eine Gesichtsmaske – denn ich weiss nicht, wie das bei euch so läuft, aber wenn ich so richtig ausgeknockt werde, dann steht mir der Kopf nicht nach einem Beautyprogramm mit Baden, Nägel lackieren und Gesichtsmaske.

In meiner Calm Box befinden sich 8 Dinge. Ich fang’ mal oben links an und stell’ sie euch dann mehr oder weniger im Uhrzeigersinn vor:

1 Ein selbst abgefüllter Beutel mit Hanftee. Denn wenn wir es mit einer CALM Box zu tun haben, darf Hanftee natürlich nicht fehlen. Darüber hinaus reduziert ein heißer Tee auch noch euer Vata, was ebenfalls eine ziemlich gute Idee ist, wenn ihr neben euch steht.

2 Ein kleiner Pumpdispenser mit Agua de Florida* begleitet mich nicht nur auf Reisen, sondern befindet sich auch in meiner Calm Box. Damit könnt ihr im Handumdrehen euer feinstoffliches Energiefeld klären, ohne dass ihr Feuerzeug, Streichhölzer oder Räucherwerk benötigt.

3 Edelsteine machen sich auch super in so einer Box. Rhodonit, Rosenquarz oder Amethyst bieten sich hierzu natürlich ganz besonders an. In meinem Fall ist es aber ein kleiner Selenit Mond, denn Selenit connected mich mit meiner inneren Wahrheit und dadurch, dass er als Mond daherkommt, bringt er gleichzeitig noch eine Message mit: “Beruhig’ Dich. Alles nur eine Phase.”

4 Dem Caring Crystals Büchlein habe ich ja schon mal einen eigenen Artikel gewidmet. Und was soll ich sagen? Die Edelsteine halten einfach extrem smarte Messages für euch bereit. Wie könnte dieses Büchlein also nicht in der Box landen?

5 Ich mixe ja fast ausnahmslos all’ meine DIYs mit den Taoasis Aromaölen an und habe daher auch ein regelrechtes Arsenal an Duftrichtungen da. Allerdings beruhigt mich nichts mehr als bulgarischer Lavendel. Denn Lavendel ist ja nicht gleich Lavendel und hier haben wir es ganz klar mit dem Ferrari unter den Lavendeln (gibt es diesen Plural?) zu tun. Daher nutzen wir genau diesen Duft ja auch beim Sound Bath. Check!

6 Und à propos Sound Bath: Habt ihr schon mal vollkommen ziel- und absichtslos auf einer Kalimba rumgeklimpert*? Wenn ich meine Kalimba in den Händen halte, scheint die Zeit um mich herum den Turbo Boost einzulegen. Keine Ahnung, was da los ist. Aber Kalimba klimpern bringt mich voll runter. Ich denke, es liegt an den weichen Tönen!?

7 Ich hab’ ja schon mal ein Rezept für ein Lavendel Knete DIY mit euch geteilt. Und das ist vom Prinzip her wohl auch ziemlich selbsterklärend, oder? Kneten entspannt ungemein. So einfach ist das.

8 Und last but not least passt auch das Self Care Orakelkarten Deck super in so eine Box. Wenn ihr eine Karte aus diesem Deck zieht und einfach stur tut, was die Karte euch sagt, wird euch das nämlich zweifellos immer gut tun.

Es gibt noch so viel mehr Möglichkeiten, was ihr in eine Calm Box reintun könnt. Motivational Tattoos zum Beispiel, ein Mind Jar oder das Positive Planets Malbuch!

Ich plane noch einen weiteren Artikel für eine Calm Box, die sich ganz speziell an Männer richtet. Denn wenn ihr meine Box von oben einem Mann in die Hand drücken würdet, würde der höchstwahrscheinlich sehr verstört reagieren. Ich bin schon dabei, eine zu 100% repräsentative Studie an Männern durchzuführen und werde die Ergebnisse dann demnächst hier mit euch teilen. Seid also gespannt.

Und habt viel Freude beim Zusammenstellen und vielleicht ja auch sogar beim Verschenken!

Jenny

Hanftee und Lavendelöl waren Teil bezahlter Kooperationen in der Vergangenheit und wurden mir somit kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle anderen Artikel habe ich selbst gekauft. Check! *Bei den Links zu den Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Falls ihr eines der Produkte über so einen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, I LOVE SPA in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.