Die Top 5 Beauty Tools aus dem Bereich der Koreanischen Kosmetik

Long time no K-Beauty! Nachdem ich euch zuletzt ja fast ausschliesslich Masken vorgestellt habe, soll es heute mal um 5 Beauty Basics aus dem Bereich der Koreanischen Kosmetik gehen, die ihr immer wieder (also dauerhaft) nutzen könnt. Springen wir doch gleich rein!

1 Mitesser Silikonbürste

Erinnert ihr euch an meinen Artikel in Sachen “Mitesser entfernen mit einer Zahnbürste”? Das Video wurde mittlerweile tausende Male geklickt und mich hat gefühlt unendlich viel positives Feedback erreicht. Allerdings wurde einige Male auch angemerkt, dass die Borsten einer Zahnbürste zu “scharfkantig” für die zarte Gesichtshaut sind.

Falls euch die selben Bedenken umtreiben, kommt hier die perfekte Alternative! Die Silikonbürstchen gegen Mitesser im Nasenbereich sind nämlich gleichermaßen schonend zur Haut, wie auch effektiv. Und im Anschluss lassen sie sich easy peasy mit Seife reinigen. Meiner Meinung nach ganz klar ein “Best Buy”!

2 Silikon Gesichtsmasken-Cover

Mit einem Silikon Masken-Cover habe ich schon Ewigkeiten geliebäugelt. Ihr mixt euch einfach eure individuelle Gesichtsmaske an und gebt dann das Cover drauf, damit nichts nach außen wegtrocknet und eure Haut die ganzen Wirkstoffe auch gut aufnehmen kann.

Das funktioniert natürlich auch in Kombination mit allen Sheet Masks und Pflegeprodukten – ganz unabhängig von K-Beauty, Naturkosmetik oder konventionellen Produkten. Seid nur vorsichtig bei selbstgemixten Masken mit Kurkuma. Das dürfte stark abfärben.

3 Liftly Foaming Nets

Ich gebe zu – Netze, in die man Kosmetika einfüllen kann, sind jetzt nicht die Mega Innovation. Aber in dieser kompakten Größe zum Zuziehen und mit Schlaufe zum anschliessenden Aufhängen sind sie mir noch nie begegnet. Und durch das Material (und wie der Name “Foaming” ja schon vermuten lässt), sorgen sie außerdem noch dafür, dass euer Produkt auch ordentlich aufgeschäumt wird.

Sie eignen sich super für alle festen Produkte – angefangen von Shampoo über festes Duschgel bis hin zum festen Gesichtsreiniger. Ich verlinke ja sehr ungerne zu Artikeln, die ich vor 7 Jahren veröffentlicht habe (ich schäme mich immer ein bisschen für diese alten Produkt Reviews), aber Fresh Farmacy gehört bis heute zu meinen Favoriten und ist daher in eines dieser rosa Netze eingezogen.

4 Silikon Peelingbürste

Ich gebe zu, dass die Silikon Peelingbürste und ich eventuell in erste Linie zueinander gefunden haben, weil sie in Quallenform daherkommt. In ihrem Inneren befindet sich ein schwarzer Schwamm. Ich vermute, der dient nur der Stabilität!? Ihr könnt ihn auch rausnehmen und mit in die Waschmaschine geben.

Ich für meinen Teil nutze ausschliesslich das obere Teil der kleinen Qualle, und zwar, um Gesichtsmasken von der Haut zu nehmen. Das funktioniert damit nämlich erstaunlich gut. Und sie sieht natürlich auch ziemlich niedlich aus. Ehem.

5 Cutie Pie Kopfmassage Tool

Der “Head Scalp Massager” dürfte wohl ziemlich selbsterklärend sein, oder? Im Gegensatz zu diesen “Metall-Spinnen” kann ich ihn auch nutzen, ohne danach auszusehen, als hätte ich in die Steckdose gefasst. Daher eignet er sich auf jeden Fall schon mal super für alle Menschen mit Locken!

Falls ihr glatte Haare habt, das von mir beschriebene Problem kennt und auf der Suche nach einem Kopfmassage Tool seid, sollte das aber auch für euch funktionieren!

Ich bin mir sicher, dass die Welt sehnlichst auf diese fünf Empfehlungen gewartet hat. Denn gerade im Bereich der Koreanischen Kosmetik ist ja nicht alles Gold, was gut aussieht, nicht wahr?

Das Silikon Masken-Cover wird euch hier auf I LOVE SPA sicherlich noch häufiger begegnen. Aber auch die anderen Tools sind der Knaller! Vor allem das Mitesser-Nasenbürstchen!

Probiert die Sachen also gerne auch selbst mal aus!

Jenny

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.