dermalogica AGE Bright Clearing Serum & dermalogica AGE Bright Spot Fader

Als ich vor ziemlich genau sieben Jahren angefangen habe, auf I LOVE SPA Tipps zu verteilen, veröffentlichte ich ausschliesslich Empfehlungen zu fancy City Spas. Denn das waren die Locations, die ich selbst am schönsten fand. Dieses virtuelle Konstrukt war sowas wie mein persönliches Tagebuch.

Allerdings passierte dann etwas, womit ich nicht gerechnet hatte: Es interessierten sich ziemlich schnell immer mehr Menschen für das, was ich so zu sagen hatte und irgendwann kam die Frage auf, warum es denn unter meinen Empfehlungen keine Wellnesshotels gibt. Und ich dachte mir so: “Naja, die werden meinen persönlichem Anspruch an Ästhetik halt nur in den seltensten Fällen gerecht!?” Das war der Moment, in dem ich kapierte, dass es hier nicht mehr nur um meine ganz persönlichen Favoriten ging.

Und genauso, wie ich ab 2014 Wellnesshotels und später dann auf euren Wunsch hin auch Thermen mit aufgenommen habe, möchte ich mich zukünftig auch nicht mehr so stur auf Produkte für lockiges Haar und sensibel-trockene Gesichtshaut fokussieren. Einfach, weil ich weiss, dass es sehr viele Menschen gibt, die mit unreiner Haut zu tun haben. Aus diesem Grund habe ich ja kürzlich bereits ein DIY für einen Anti Pickel Stift veröffentlicht und bevor es dann zeitnah auch noch eine Maske zum Selbermixen geben wird, möchte ich euch heute zwei krachneue Produkte von dermalogica vorstellen, die euer Herz im Sturm erobern dürften, wenn ihr mit unreiner Haut zu tun habt.

Sagt “Hi” zum dermalogica Age Bright Clearing Serum & Age Bright Spot Fader aus der Active Clearing Linie!

Ich habe mich in Hinblick auf die heutige Veröffentlichung mal etwas intensiver mit Erwachsenenakne auseinandergesetzt und dabei gelernt, dass Akne uns alle erwischen kann, und zwar ganz unabhängig vom Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit oder dem Hauttypen. Die Ursachen hierfür sind sehr unterschiedlich und reichen angefangen von Stress, Hormonschwankungen und Hormonstörungen über genetische Veranlagung und Störungen des Immunsystems sowie des Mikrobioms bis hin zu äußeren Faktoren wie Lifestyle, Kosmetika und Umwelteinflüssen.

Beim Age Bright Clearing Serum und dem Age Bright Spot Fader handelt sich um klärende Produkte mit pigmentausgleichender Wirkung. Letzteres spielt mir ja sehr in die Karten. Mit unreiner Haut hingegen habe ich eher zyklisch bedingt, und dann auch nur im Kinnbereich zu tun. Also habe ich genau diese Phase abgepasst (daher geht meine Empfehlung auch heute erst online und nicht pünktlich zum Produktlaunch) und sowohl das Serum, als auch den Spot Fader mal ausprobiert.

AGE bright Clearing Serum*

Falls ihr zu den Menschen gehört, die unter Unreinheiten und einem unebenmäßigen Teint leiden, liegt ihr mit dem Serum aus der Active Clearing Reihe goldrichtig. Es wird nach der Reinigung und vor der Feuchtigkeitspflege auf die Haut gegeben.

Da ich mit meinen zyklisch bedingten Unreinheiten im Kinnbereich nur bedingt zur Zielgruppe dieser Linie gehöre, habe ich das Serum einmal testweise im ganzen Gesicht aufgetragen (was meine Haut mir jetzt nicht superübel genommen hat, aber so richtig geil fand sie es auch nicht) und einmal nur im Kinnbereich. Letzteres fanden sowohl ich, als auch meine Haut, erstaunlich gut.

Ich hab’ ja immer das Gefühl, dass das niemand wirklich liest, wenn ich die Inhaltsstoffe hier runterleiere, aber an dieser Stelle möchte ich die “Auferstehungspflanze” nicht unerwähnt lassen, deren Phytowirkstoffe Feuchtigkeit spenden und die Haut glätten. Made my day! Für die gesamte INCI Liste einfach einmal hier lang!

Auch wenn ich mir nicht sicher bin, ob meine doch eher reichhaltige Pflege im Anschluss nun wirklich zu diesem Serum gepasst hat, so mochte mein Kinn das Serum doch sehr und ich kann mir vorstellen, dass das bei richtiger Erwachsenenakne der totale Knaller ist!

AGE Bright Spot Fader*

Mit dem Spot Fader kam ich ebenfalls erstaunlich gut zurecht. Ich habe ihn nach der Reinigung und dem Serum sehr punktuell auf die Unreinheiten im Kinnbereich aufgetragen und genau wie beim Serum, stellte sich auch hier keinerlei Spannungsgefühl ein. Das hat mich sehr positiv überrascht und liegt wohl an dem “AGE Bright™ Complex”, der der Austrocknung der Haut vorbeugt. Der Spot Fader nimmt sich darüber hinaus auch noch unschöner Pickelmale an. Check!

Ihr merkt schon, ich bin bei diesen beiden Produktneuheiten nicht das beste Versuchskaninchen, aber ich wollte all’ denjenigen unter euch, die mit unreiner und pigmentierter Haut unterwegs sind, diese beiden Schätzchen auch auf keinen Fall vorenthalten.

Wenn ihr euch unsicher seid, ob die Produkte zu euch passen, könnt ihr das ganz easy peasy über ein Face Mapping herausfinden. Was es damit ganz genau auf sich hat und wie sowas abläuft, habe ich hier ja schon mal ausführlich erklärt.

Also: Worauf wartet ihr noch? Give it a try!

Und eine Frage noch zum Schluss: Wie findet ihr das, wenn mein Content weniger ego-driven ist und sich auch mal an diejenigen mit anderem Hauttyp oder anderer Haarstruktur richtet? Gebt mir gerne mal Feedback!

Jenny

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine bezahlte Zusammenarbeit. Ich freue mich, wenn ein cooles Unternehmen den Wert meiner Arbeit erkennt und mich dafür bezahlt. Nur so ist es mir möglich, I LOVE SPA in diesem Umfang zu bespielen und euch alle Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Ganz unabhängig davon gilt wie immer: Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf. *Bei den Links in den Shop handelt es sich um Affiliate Links. Ich bekomme also eine kleine Provision, wenn ihr etwas über diese Links kauft – für euch wird es dadurch aber selbstredend nicht teurer.