Moon Magic Badesalz und Räucherwerk aus dem Marschmellow Online Shop

Falls ihr genauso sehr auf Räucherwerk steht wie ich und dann und wann gerne mal Stunden in eurer Badewanne verbringt, seid ihr hier und heute goldrichtig, denn ich möchte euch einen krachneuen Online Shop vorstellen, aus dessen Sortiment ich zu diesem Zweck ganz gezielt drei Produkte auserwählt habe.

Der Name “marschmellow” setzt sich zusammen aus “marsch” und “mellow”, was übersetzt so viel bedeutet wie “Gehe (deinen Weg) gelassen”. Die Ladies hinter den extrem lässigen Produkten heissen Kristin, Christin und Sophie und haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zusammen zu bringen, deren außergewöhnliche Fähigkeiten in ihren Produkten zum Ausdruck kommen. Hierbei legen die drei ganz besonders großen Wert auf den Geist und die Haltung, mit dem/der jedes Stück entwickelt und hergestellt wurde.

Ich habe das Moon Magic Badesalz von Lotuswei, den Cedar Smudge Stick und die Hingabe Räucherstäbchen von Sacred Elephant ausprobiert und möchte sie euch im Folgenden mal etwas näher vorstellen:

Auch wenn mich alle drei Produkte überzeugt haben, hat das Moon Magic Badesalz mich am nachhaltigsten geflashed. Und daher macht es hier und heute auch den Anfang.

Das Salzbad fühlt sich für mich nicht wie ein herkömmlicher Badezusatz an, sondern viel mehr wie ein Ritualbad. (Zu Ritualbädern demnächst mehr!) Das könnte natürlich daran liegen, dass es neben Himalaysalz auch Essenzen aus Mondstein, schwarzem Turmalin und Rauchquarz enthält. Vielleicht liegt es aber auch am blumen-alchemistischen Background der Marke.

Der Duftmix setzt sich zusammen aus Rose, Jasmin, wilder Bergamotte und Atlas Zeder und laut Blumen-Alchemie fördert dieser Badezusatz Weisheit, Einsicht und spirituelles Verständnis. Für mein Gefühl haben wir es hier mit einem sehr klärenden Produkt zu tun. Es macht sich ganz hervorragend zur aktuell vorherrschenden, sehr herausfordernden und transformativen Zeitqualität.

Dieser Badezusatz drückt den Reset-Knopf und passt meiner Meinung nach super zum Neumond. Und ganz losgelöst von Neu- oder Vollmond würde ich ihn eher bei abnehmendem Mond als bei zunehmendem Mond nutzen. (Aber das ist natürlich nur mein ganz persönliches Gefühl.)

Getoppt wird der ganze SPAss noch durch eine eigens zum Badesalz gehörende Meditation, die ihr hier anhören könnt. Sie lohnt sich ganz unbedingt! Und außerdem gibt’s nach dem Klick auf den Link noch mehr Infos zum Ritual. Check!

Aber kommen wir zum Räucherwerk! Die Hingabe Räucherstäbchen von Sacred Elephant sind Teil einer Limited Edition, von denen nur ein Kilogramm ethisch und fair produziert wurde. Sie bestehen aus rein ätherischen Ölen und Harzen, versammeln sich zu zehnt in einer Packung und brennen etwa 40 Minuten lang.

Der Mix aus schwarzem und grünem Weihrauch mit einem Hauch Sandelholz duftet süßlicher und betörender, als man bei dieser Zusammensetzung erstmal vermutet.

Der Name “Hingabe” passt aber ziemlich gut. Die Stäbchen sind schon sehr special und nichts, was man mal eben so nebenher anzündet. Falls ihr auf außergewöhnliche Düfte steht, dann liegt ihr hier auf jeden Fall goldrichtig!

Bei dem Smudge Stick aus Zeder hab’ ich mich erstmal für meine eigenen Sticks geschämt und mir fest vorgenommen, zukünftig an meinen Wickel-Skills zu arbeiten. Zeder könnt ihr zum einen natürlich verräuchern, um Räume energetisch zu reinigen und zu klären, aber ihr kräftiger, erdiger Duft sorgt auch für mehr Bodenhaftung.

Laut marschmellow nutzen viele Zeder daher auch, um ihre Verbindung zu Mutter Erde zu festigen, aber dieser Stick soll auch dabei helfen, die eigene Intuition zu sensibilisieren.

Ich teile ja immer wieder Rezepte mit euch, mit denen ihr euch eure Badeprodukte selbst herstellen könnt und veröffentliche Anleitungen, in denen ich erkläre, wie ihr Smudge Sticks selber wickelt. All’ diejenigen unter euch, die keinen Nerv haben, sowas selber zu machen, dürften im marschmellow Shop gediegen ausrasten, denn dort könnt ihr energetisch sehr saubere und qualitativ äußerst hochwertige Produkte einfach fix und fertig in’s Warenkörbchen packen.

Da der Shop noch nicht sehr alt ist, lohnt es sich zudem, immer mal wieder rein zu klicken, denn das Angebot wird sich sukzessive vergrößern. Ich bin gespannt, welche spannenden Brands ich über marschmellow zukünftig noch entdecken werde und aufgrund der überaus herzlichen Kommunikation, bleibt nur ein Fazit: Herzensempfehlung von mir an euch!

Happy Shopping!

Jenny

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.