Cumulu – das Bio-Kissen für entspannten Schlaf

Hey ihr Schlafmützen, heute geht es endlich mal wieder um mein Lieblingsthema! Denn wenn es eine Sache gibt, in der ich verdammt gut (und auch verdammt ausdauernd) bin, dann ist das SCHLAFEN.

Hier auf I LOVE SPA dreht sich ja alles um Entspannung und weil Schlaf eine sehr wichtige Komponente für ein entspanntes Leben ist, habe ich kürzlich mit Christine Lenz telefoniert. Und weil Christine Expertin in Sachen Schlafgesundheit und Schlafmedizin ist, dauerte unser Telefonat unglaubliche 2 Stunden!

Christine hat auf Basis ihrer langjährigen Expertise das Cumulu Kissen entwickelt, das ich euch heute vorstellen möchte. Das war auch meine ursprüngliche Idee vor dem Telefonat. In den darauf folgenden 2 Stunden eröffnete sich mir allerdings eine so spannende Welt, dass ich unbedingt tiefer in das Thema einsteigen möchte und um euch da mitzunehmen, habe ich mit Christine eine Podcast Episode zum Thema Schlaf angepeilt und möchte euch darüber hinaus auch gerne ihre Arbeit als Schlafcoach genauer vorstellen. Dazu dann aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr und zurück zu Cumulu!

Das Wolkenkissen ist ein echter Tausendsassa, denn es eignet sich sowohl als Kopfkissen, als auch als Seitenschläferkissen, Nackenstütze, Reisekissen und Stillhilfe. In mein Bett sind vor ein paar Wochen gleich zwei Cumulu Kissen eingezogen. Ihr seht sie ja oben im Titelbild. Es handelt sich in beiden Fällen um die flauschige Variante. Das graue Cumulu ist das Kissen in Normalgröße* und das rosafarbene ist die krachneue Kinderedition*.

Da ich selbst meistens auf dem Rücken einschlafe, nutze ich die Kissen nicht als Kopfkissen. (Das wäre mir persönlich zu hoch.) Wenn ich allerdings lesend oder netflix-schauend im Bett rumliege, möchte ich sie nicht mehr missen. In meinem Fall kommen sie also schwerpunktmäßig als Nackenkissen zum Einsatz. Aber auch für Powernaps auf der Couch in der Seitenlage eignen sie sich ganz wunderbar. Ich kann mir also durchaus vorstellen, dass Cumulu Seitenschläfer sehr glücklich macht.

Durch den Beutel aus Biobaumwolle kann ich mir allerdings auch mindestens genauso gut vorstellen, dass Cumulu mich zukünftig öfter mal auf Reisen begleitet. Dadurch, dass es in sich ziemlich stabil ist, dürfte es den Schlaf im Sitzen ebenso komfortabel unterstützen wie in der Seitenlage.

Falls ihr Cumulu auch auf Reisen nutzen möchtet, könnt ihr als Zubehör auch Beutel aus Biobaumwolle* erstehen. Sie werden in Indien von Freeset hergestellt – eine super Sache, zu der ihr hier mehr Informationen findet.

Meine Cumulu Kissen sind außen von kuschelig-weicher, zertifzierter Nicki-Bio-Baumwolle umgeben. Die Füllung besteht aus waschbarer Füllwatte (100% Polyester ohne Bleichmittel). Alle Cumulu Kissen werden in München von langzeitarbeitslosen Frauen fair produziert.

Auf dem folgenden Bild seht ihr, dass Cumulu sowas wie ein “Geheimfach” hat, das ihr befüllen könnt, und zwar mit einem Alpenkräuterkissen aus Österreich oder alternativ mit einem Thermo-Innenkissen, das ihr gekühlt oder erwärmt reingeben könnt:

Der Alpenkräuter-Mix unterstützt euch durch seinen Duft beim Einschlafen. Bei Nackenverspannungen könnt ihr das Thermokissen erwärmen und ein gekühltes Kissen fördert nach aktuellen schlafmedizinischen Erkenntnissen das schnelle Einschlafen. (Wie verrückt ist das bitte? Wieder was gelernt.)

Aber kommen wir zu der Frage, die sich mir sofort stellte, als ich meine Cumulu Kissen zum ersten Mal in den Händen hielt: Kann man die waschen? Und die Antwort lautet: Kann man. Und zwar bei 30°C. Achtet hierbei aber unbedingt darauf, dass die Innentaschen leer sind. Sie wandern am Stück in die Waschmaschine und sehen danach genauso aus wie vorher. Denn ich habe auch das selbstredend ausprobiert. Falls es euch zu umständlich erscheint, immer die ganzen Kissen zu waschen, gibt es aber alternativ auch Bezüge in Wolkenform*. Check!

Last but not least möchte ich aber auch noch zwei Sätze zu Christines Schlafmasken* verlieren. Die sind nämlich genauso kuschelig und fair produziert wie Cumulu!

Ihr seht ja, dass ich eine der Masken auf dem Titelbild trage. Falls ihr Probleme habt, im Hellen zu schlafen, könnte die Maske für euch mindestens so interessant sein wie Cumulu, denn sie ist lichtblockierend und dunkelt super ab:

Ihr merkt schon – wenn es um das Thema “Schlafen” geht, bin ich voll in meinem Element. Ich bin sehr verknallt in meine beiden Wolkenkissen. Deshalb: Kaufempfehlung von mir an euch!* Und das Beste: Mit dem Code “SPA2019” spart ihr 10%.

Ich bin aber auch sehr fasziniert von Christines Arbeit und gespannt wie ein Flitzebogen auf den Podcast und das Schlafcoaching und alles, was ich noch über das Thema “Schlafen” lernen darf.

Stay tuned!

Jenny

Die Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

*Der Code ist mit einem Affiliate Programm verknüpft. Das heisst ganz konkret: Wenn ihr ihn einlöst, werde ich mit einer kleinen Provision am Verkauf beteiligt. Für euch wird es dadurch aber selbstredend nicht teurer. Ganz im Gegenteil: Ihr spart 10%. Check!