5 Punkte, an denen ihr eine seriöse Thai Massage Location erkennt

Freunde der Thai Massage, dieser Artikel hier wird unendlich oft geklickt. Man könnte also sagen, es gibt Redebedarf, denn auch in Emails und Nachrichten erreicht mich immer mal wieder die Frage, woran man denn nun ganz konkret eine seriöse Thai Massage Location erkennen kann.

Vorab möchte ich allerdings darauf hinweisen, dass sexuelle Dienstleistungen unter dem Deckmäntelchen von Spa Treatments kein reines Thai Massage Problem sind. Sowas passiert auch in teuren Hotel Spas. Nichts desto trotz habe ich mich mit Tim Balter von der Thai Spa Vereinigung Deutschland getroffen und ihr fünf Punkte entlockt, anhand derer ihr eine seriöse Location erkennen könnt. Und gleich vorweg: „Best of the best Massage at Jennifer“ als Slogan ist leider kein Qualitätskriterium.

1.) Siegel im Schaufenster

Natürlich könnt ihr nicht direkt auf sexuelle Dienstleistungen schließen, wenn es kein Siegel im Schaufenster gibt, aber Fakt ist: Ein Siegel im Schaufenster ist besser als kein Siegel im Schaufenster. Wenn ihr hier ein bisschen runterscrollt seht ihr zum Beispiel das Siegel der Thai Spa Vereinigung Deutschland.

2.) Outfit der Behandler*innen

Ich hab‘ erstmal nicht schlecht gestaunt, als Tim in diesem Kontext das Outfit der Behandler*innen angesprochen hat. Ein Träger Top beispielsweise oder ein tiefer Ausschnitt bei weiblichen Behandlerinnen sind keine guten Zeichen. Das Outfit oder die Uniform sollte immer sauber sein und auf keinen Fall auch nur ansatzweise aufreizend.

3.) Herzlichkeit

An der Herzlichkeit der Mitarbeiter*innen könnt ihr ebenfalls ablesen, ob es sich um eine seriöse Thai Massage handelt. (Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es im Bereich der sexuellen Dienstleistungen weniger herzlich zu.) Wenn ihr schon mal in Thailand wart, wisst ihr ja ganz genau, was mit „Herzlichkeit“ gemeint ist. Für alle anderen: Ihr solltet das Gefühl haben, dass ihr herzlich willkommen seid und dass eure/euer Behandler*in achtsam auf eure Bedürfnisse / Schmerzen / Symptomatiken eingeht.

4.) Zertifikate im Aushang

Mir kam zwar mal zu Ohren, dass man sich Wat Pho Zertifikate auch auf Ebay kaufen kann, aber nichts desto trotz sind Zertifikate, die an der Wand hängen, ein ganz klares Qualitätskriterium dafür, dass ihr es eher mit einer seriösen Location zu tun habt.

5.) Mitglied der Thai Spa Vereinigung Deutschland

Ihr könnt das Pferd natürlich auch von hinten aufzäumen und die Location gleich über die gelisteten Mitglieder der Thai Spa Vereinigung auswählen. In diesem Fall seid ihr auf jeden Fall safe.

Ich möchte an dieser Stelle ganz klar darauf hinweisen, dass es sich bei diesem Artikel nicht um eine bezahlte Zusammenarbeit und auch nicht um subtile Schleichwerbung handelt. Ich denke jede*r, der/die selbst schon mal im Spa Kontext massiert hat, weiss um die Problematik sexueller Dienstleistungen und sexueller Grenzüberschreitungen. Ich finde es einfach sehr wichtig, diesem Kontext immer mal wieder Raum zu geben und supporte aus diesem Grund von Herzen gerne jeden Verband und jede Vereinigung, der sich dieser Problematik annimmt und so eine gewisse Qualitätssicherung etabliert.

In diesem Sinne: Auf dass die fünf Tipps euch helfen!

Jenny