Last Minute Geschenk – Chai Spiced & Gingerbread Sugar Scrub

In 3 Tagen ist Weihnachten. Seid ihr noch entspannt oder habt ihr euch anstecken lassen von dem ganzen Trubel? Da der Artikel über die Last Minute & Low Budget DIY Wellness Geschenkeideen im vergangenen Jahr so sensationell gut bei euch ankam, möchte ich euch auch in diesem Jahr noch ein schnelles Last Minute Rezept präsentieren, das perfekt unters Weihnachtsbäumchen passt!

Wenn ihr genauso gerne Chai schlürft wie ich und dazu Lebkuchen verspeist, seid ihr hier und heute genau richtig, denn im Folgenden erfahrt ihr, wie ihr ein Chai Spiced bzw. Lebkuchen Peeling selber machen könnt. Ob ihr es dann am Ende verschenkt oder selbst behaltet sei dann mal dahingestellt.

Aber kommen wir zu den Zutaten: Ich habe die kleinen Gläser benutzt, die ihr von meinen Peeling Rezepten ja mittlerweile bestimmt schon kennt und die ihr bei dm bekommt. Aber ihr könnt natürlich auch andere Gläser nehmen. Ihr benötigt braunen Zucker, Kokosöl und die entsprechenden Gewürze.

Gingerbread Sugar Scrub

Für das Lebkuchen Peeling müsst ihr lediglich Lebkuchengewürz mit dazugeben. Hier seht ihr nochmal die Mengenverhältnisse. Ihr benötigt so viel braunen Zucker, dass euer Glas zu etwa 3/4 gefüllt ist. Mein Rezept enthält einen gehäuften Teelöffel Lebkuchengewürz und etwa ein Schnapsglas voll Kokosöl.

Da ich mittlerweile ganz geübt bin im Peeling anmixen, habe ich gleich alles zusammen in eine Schüssel gegeben. Wenn ihr noch nie ein Peeling selbstgemacht habt, würde ich euch allerdings empfehlen, zuerst den Zucker und das Lebkuchengewürz in eine Schüssel zu tun und dann Step by Step so viel Öl hinzuzugeben bis euer Peeling die für euch perfekte Konsistenz erreicht hat. Wenn es euch am Ende nicht intensiv genug nach Lebkuchen duftet, gebt ruhig noch mehr Gewürz dazu. Was für den einen too much ist, lässt sich für die andere kaum erschnuppern. Daher: Passt das einfach ganz individuell an euer Näschen an!

Nachdem ihr alles ordentlich vermengt habt, müsst ihr das fertige Peeling nur noch in euer Glas füllen, eventuell ein hübsches Etikett basteln und fertig:

Chai Spiced Sugar Scrub

Für das Chai Spiced Sugar Scrub habe ich die gleichen Basics benutzt. Will heissen: Etwa 3/4 des Glasvolumens braunen Zucker und ein Schnapsglas Kokosöl. An Gewürzen habe ich Zimt, Kardamom und Nelken reingegeben, und zwar zu etwa gleichen Anteilen. Bei meiner Glasgröße war das jeweils ein flacher Teelöffel von jedem Gewürz.

Auch hier könnt ihr Step by Step alles vermengen und am Ende gerne noch „nachwürzen“, sodass es für euch persönlich passt.

Und ordentlich umgerührt und ins Glas gefüllt sieht das dann so aus:

Ein solches Glas reicht für ein exzessives Körperpeeling. Und falls ihr dazu noch eine Tasse selbst gemachten Chai schlürfen wollt, findet ihr hier das entsprechende Rezept.

Habt viel Freude beim Nachmachen und Verschenken!

Jenny