DIY Minimal Manicure #11 – festlich

In 2 Wochen ist Weihnachten! Wo ist bitte dieses Jahr geblieben? Irgendwie ist es einfach mal knallhart an mir vorbeigerauscht. Aber da wir viel zu lange nicht mehr über Minimal Manicure geredet haben und da festliche Maniküre Geschichten zu Weihnachten und Silvester hoch im Kurs stehen, ist das heute der perfekte Zeitpunkt, um mal wieder eine Nail Wrap Empfehlung mit euch zu teilen, die nicht perfekter zum Jahresende passen könnte!

Seit meiner ersten Nail Wrap Bestellung bin ich ja ein großer Fan von SoGloss. Daran hat sich bis heute nichts geändert. (Check!) Ich nutze keine anderen Nail Wraps mehr als die von SoGloss und da sie für gewöhnlich +/- 7 Tage nach Bestellung in meinen Briefkasten flattern, sollte meine heutige Empfehlung auch noch pünktlich zu den Feiertagen bei euch eintrudeln. (Achtet aber bitte unbedingt darauf, dass ihr nicht mehr als 2 Designs bestellt, damit nichts am Zoll hängen bleibt!)

Die Vorteile von Nail Wraps habe ich ja schon oft genug aufgezählt. Sie sind haltbarer als Nagellack, sehr viel robuster als Nagellack, es muss nichts trocknen und so weiter. Das könnt ihr ja alles in den beiden älteren Artikeln nachlesen, die ich oben verlinkt habe. So sehen die Gold Bailey Wraps auf der Folie aus:

Fix angefönt und runtergefeilt halten sie bei mir 8-10 Tage.

Gerade wenn euch das DIY Glitter Design aus dem vergangenen Jahr too much war (weil überall Glitzer), dürften die Gold Bailey Nail Wraps euer Herz ebenso sehr im Sturm erobern wie meines.

Manchmal ist weniger ja mehr. Daher: Große Nail Wrap Liebe und Herzensempfehlung von mir an euch!

Jenny

Ich habe die Nail Wraps selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.