Lush Naked Shop Berlin – Ein Home Spa Tag (fast) ohne Müll

Freunde der Nachhaltigkeit, ich möchte die Eröffnung des ersten Lush Naked Stores in Berlin zum Anlass nehmen, euch einen Home Spa Tag im Herbst vorzustellen, bei dem ihr (fast) ohne Müll auskommt. Denn ich denke, wir sind uns alle einig, dass wir die Welt retten müssen und Verpackungen und Müll sind diesbezüglich ja ein großes Problem.

Vermutlich ist vielen gar nicht klar, dass Deutschland Müll exportiert. So irrsinnig das vielleicht auch klingen mag – es hat zur Folge, dass wir de facto nicht wirklich sicher sein können, ob alles, was wir sauber trennen und entsorgen am Ende nicht doch im Meer landet. Daher ist es also am klügsten, einfach so wenig Müll wie möglich zu produzieren.

Das dachte sich wohl auch Lush und hat kürzlich Deutschlands ersten Lush Naked Store in Berlin eröffnet. Genau genommen handelt es sich dabei um den Store am Alex (in dem damals auch die Happy Feet Party stattfand) und ganz konkret bedeutet das, dass ihr dort ab sofort nur noch „nackte“, also unverpackte Produkte kaufen könnt.

Und so sieht das dann so aus:

Lush Unverpackt in Berlin

Ich war am 5. Oktober beim Opening und habe unglaublich viele neue, spannende Produkte entdeckt! (Die Seaweed Augenpads sind der Hammer!) Der einzige Wermutstropfen: Viele dieser Produkte bekommt ihr (noch?) nicht im Online Shop. Mich haben drei feste, nackte Produkte ganz stilecht im Kätzchen Knot Wrap nachhause begleitet, mit denen ihr einen nahezu verpackungsfreien Home Spa Tag im Herbst zelebrieren könnt: Das Damaged Hot Oil Treatment, das Argan Naked Facial Oil und das Vertical Abhyanga Shower Oil. Und genau diese 3 Produkte möchte ich euch im Folgenden etwas näher vorstellen:

1. Damaged Hot Oil Treatment

Erinnert ihr euch an Kinky? Das Procedere ist das gleiche – nur, dass ihr bei Damaged mehr Wasser in die Tasse gebt. Während die Kur abkühlt, verändert sie ihre Konsistenz von flüssig zu cremig und so eine Tasse Damaged reicht bei meiner Haarlänge für 3 Anwendungen. Die einmal angemixte Paste ist nämlich bis zu 4 Wochen lang haltbar.

Damaged wird ins trockene Haar gegeben und meine Naturlocken stehen voll auf den Mix aus Bio Avocadoöl und Bio Olivenöl. Nach 20 Minuten Einwirkzeit werden die Haare dann ganz normal mit Shampoo gewaschen. Was bleibt, ist eine verdammt weiche Mähne. Wer mit einer ähnlichen stroh-artigen Haarstruktur zu tun hat wie ich, wird diese Kur hart feiern. Check!

2. Argan Naked Facial Oil

Nach den Haaren ist das Gesicht dran. Und da im Herbst alle Zeichen auf „nähren“ stehen, kommt das Argan Naked Facial Oil natürlich gerade recht. Ich nutze es nach der Reinigung wie eine ganz normale Pflege. Dafür gleite ich damit über die Gesichtshaut und massiere den Film, den der Bar dabei abgibt anschließend ausgiebig ein. Wir haben es hier mit einem äußerst ergiebigen Produkt zu tun. Gut möglich, dass so ein Stück bis in den nächsten Frühling reicht.

Meine Gesichtshaut fühlt sich nicht nur wohlig genährt an und reagiert auch nicht gewohnt zickig mit Trockenheit auf den Herbst – und auch mein Hautbild sieht überdurchschnittlich gut aus. Alles in allem eine rundum geschmeidige Sache. Dafür sorgen nicht zuletzt Shea Butter aus dem Ojoba Women’s Collective in Ghana und marokkanisches Arganöl.

3. Vertical Abhyanga Shower Oil

Last but not least kümmern wir uns an einem ordentlichen Home Spa Tag aber natürlich auch noch um den Körper. Eine Abhyanga ist ja eine ayurvedische Ölmassage und da die für gewöhnlich im Liegen stattfindet, heisst das feste Duschöl Vertical Abhyanga. Ich vermute allerdings, dass ihr es auch in der Horizontalen benutzen könnt, ohne dass dadurch Katzenbabies sterben.

Da eine Abhyanga traditionell ja häufig mit Sesamöl durchgeführt wird, finde ich den schwarzen Sesam on top besonders gelungen. Das feste Öl wird nach dem Duschen auf der noch feuchten Haut angewandt. Gönnt euch im Anschluss doch einfach mal selbst eine Ganzkörpermassage! (In diesem Monat wird btw auch noch eine ausführliche DIY Anleitung für eine Abhyanga online gehen. Stay tuned!) Ich empfinde den Duft von Vertical Abhyanga als süßlich-kardamomig und die Einölung als wärmend. Das Produkt sorgt für babypopoweiche Haut und ein sattes Hautgefühl.

Das Gesichtsöl und das Körperöl gibts leider nicht online. Dafür müsstet ihr dem Lush Naked Shop am Alexanderplatz also einen Besuch abstatten. Dafür werdet ihr am Ende dann aber auch mit einem wohlgenährten Rundum-Hautgefühl belohnt. Das perfekte Herbstprogramm! Für alle 3 Produkte solltet ihr insgesamt 32€ einkalkulieren.

Und der Vollständigkeit wegen auch nochmal das Kätzchen Knot Wrap:

Lush Meow Knot Wrap

Aber nochmal zurück zum Naked Shop: Ein verdammt wichtiger Schritt von Lush! Auf dass weitere Brands sich von diesem Move inspiriert fühlen und vielleicht im ersten Schritt mal unnötige Umverpackungen abschaffen.

Führt euch immer vor Augen: Mit jedem Produkt, das ihr kauft und mit jedem Euro, den ihr ausgebt, setzt ihr ein Statement! (Nicht nur bei Kosmetik.)

Jenny

Die 3 Produkte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt, das Kätzchen Knot Wrap habe ich selbst gekauft. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.