Sky Spa & Fitnesslounge Berlin

Heute gibt’s mal wieder eine Empfehlung für die Berliner Homies unter euch: Macht euch bereit für meine erste (und einzige *zwinkerzwinker*) Empfehlung in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs und sagt „Hi“ zum Sky Spa Berlin!

Um ehrlich zu sein, war mir bisher gar nicht so richtig klar, dass der Spa Bereich im Steigenberger Hotel am Kanzleramt nicht nur mit einem überdurchschnittlich reizvollen Saunaangebot aufwartet, sondern zudem auch ganz easy peasy den Berliner Tageslicht Award abstauben dürfte. In meinem Kopf lag der Fokus hier mehr auf Fitness, aber vor zwei Wochen wurde ich bei einem Half Day Spa eines besseren belehrt und genau davon möchte ich euch heute berichten.

Wie ihr zum Hauptbahnhof kommt, muss ich an dieser Stelle ja nicht erklären. Wenn ihr den Ausgang zum Washingtonplatz nehmt, stolpert ihr bereits mehr oder weniger in die Lobby des Steigenberger Hotels in der Ella-Trebe-Straße 5. Dann müsst ihr einfach nur ansagen, dass ihr den Spa Bereich besuchen möchtet und man wird euch mit dem Aufzug nach oben sausen lassen.

Ihr könnt das Sky Spa entweder als Hotelgast besuchen, ihr könnt eine Mitgliedschaft abschließen oder (und das dürfte für die meisten von euch am relevantesten sein): Ihr könnt als Tagesgast zum Day Spa vorbeischauen. Dazu vielleicht gleich vorweg die eher ungewöhnlichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 14.00 bis 22.00 Uhr, Samstag von 11.00 bis 20.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Ich durfte einen Vormittag außerhalb der regulären Öffnungszeiten im Sky Spa verbringen und dadurch, dass ich alleine vor Ort war, konnte ich mich nicht nur ganz in Ruhe umschauen und alles ausprobieren, sondern auch viele Bilder ohne nackte Menschen für euch schießen. Jackpot!

Es gibt keinen Pool im Sky Spa, dafür aber überdurchschnittlich viele Schwitz-Optionen. Stellt euch das als einen eher größeren Bereich auf der einen Seite vor, der ziemlich lichtdurchflutet und mit Hängesesseln sowie einer freistehenden, finnischen Sauna ausgestattet ist. Jeweils vor und hinter der Sauna gibt es neben den Hängesesseln auch loungige Liegemöglichkeiten. Ihr seht das auf den folgenden Bildern ganz gut:

Mittig befindet sich sowohl eine Biosauna (60°C), als auch ein Dampfbad und auf der gegenüber liegenden Seite erwarten euch sechs weitere Liegemöglichkeiten mit etwas weniger Sonneneinstrahlung – vielleicht ganz angenehm, wenn man leicht benommen aus einem Treatment taumelt und ein bisschen eingekuschelter nachruhen möchte.

Ich für meinen Teil starte mit einem Dampfbadgang und entdecke im Anschluss neben dem Trinkbrunnen die vermutlich weltschönsten Becken für Fußbäder:

Da die Sonne an diesem Oktobertag einen auf Sommer macht, treibt es mich vor einem zweiten Saunagang nochmal nach draußen, denn hier auf der Außenterrasse gibt es nicht nur weitere Liegemöglichkeiten im Freien – hier versteckt sich auch noch eine vierte Sauna!

Nach einer weiteren Runde in der Biosauna und gediegenem Nachruhen ist es nun aber an der Zeit für mein Treatment! Ich laufe nach vorne zur Spa Rezeption, wo ich auch bereits von Karin, meiner Behandlerin, erwartet werde.

Karin wird mir in den folgenden 60 Minuten ein Babor Facial verpassen und ich weiss nicht, wie es euch geht, aber bei Babor Treatments fühle ich mich immer augenblicklich wie eine feine Dame. Und das, obwohl Babor in den letzten Jahren alles daran gesetzt hat, sein Image aufzupolieren und als so ziemlich einzige Spa Brand verstanden zu haben scheint, wie das Internet funktioniert. Die feine Dame wird also in einen Treatmentraum geführt, der ganz klar ein eigenes Foto wert ist:

Auch hier: Tageslicht! Meine Vitamin D-Speicher jubeln. Und Karin macht das super. Hier sitzt jeder Griff. Das 60-minütige Babor Skinovage Facial beinhaltet Reinigung, Peeling, die berühmt-berüchtigten Babor Ampullen, Maske und Tagespflege. Soweit der Ablauf. Was die Produkte angeht, stimmt Karin aber durch die Bank weg alles ganz individuell auf mich ab. Will heissen: Die volle Ladung Feuchtigkeit und maximale Beruhigung für meine irritierte und empfindliche Haut.

Bei Facials wird ja häufig eher zart gearbeitet und, gerade bei langen Nägeln (was btw unfassbar häufig der Fall ist), auch nicht selten mit so komisch überstreckten Fingergelenken, damit die Fingerspitzen nicht die Gesichtshaut berühren. Ich finde es mehr als erfreulich, dass das hier und heute nicht der Fall ist. Den Druck würde ich als „ordentlich“ beschreiben. Fühlt sich auf jeden Fall super an!

Und auch meine Haut ist mehr als angetan, denn nach dem Facial sieht sie nicht nur verdammt rosig aus, sondern fühlt sich auch unfassbar geschmeidig und wohlig genährt an. Alles in allem eine durchweg runde Sache.

Nach dem Treatment schlürfe ich dann noch leicht benommen und mit Blick auf das Reichstagsgebäude und die Spree einen Orangensaft. Der Ausblick hier kann schon was.

Kleiner Fun Fact am Rande: In der zur Sky Spa & Fitnesslounge gehörenden Unternehmensgruppe gibt es auch eine Massage & Wellness Akademie. Hier werden nicht nur die Behandler*innen, die ihr dann last but not least bucht, direkt ausgebildet – hier findet ihr auch Julie als Dozentin. Ihr erinnert euch? Verrückte, kleine Welt!

Ich bin maximal positiv überrascht von meinem Besuch im Sky Spa. Wenn ihr bereit seid, auf einen Pool zu verzichten und gerne sauniert, könntet ihr euch hier sehr, sehr wohl fühlen. Ich finde es ja immer wieder sehr erfreulich, mich in Bereichen ohne den 0/8/15 Wellness-Kitsch aufzuhalten. Der Stil des Sky Spas ist luftig (durch die Höhe und den Ausblick), aber gleichzeitig auch warm durch das ganze Holz. Als ich nach dem Duschen wieder in meine Klamotten schlüpfe, fühle ich mich auf jeden Fall sehr wohl, entspannt und geerdet.

Wenn ihr das nachmachen wollt, findet ihr hier die Preise (sowohl für die Treatments, als auch für die Day Spa Nutzung). Aber Achtung, wichtig: Meldet euch bitte vorher immer telefonisch an! Und davon abgesehen gilt natürlich wie immer: Ein Day Spa in einem City Spa ist am entspanntesten tagsüber, unter der Woche und außerhalb der Schulferien. Check!

Mein Fazit: Jetzt, wo die kalte Jahreszeit uns bald wieder fest im Griff hat, ist das Sky Spa eine super Adresse für alle, die auf eine ordentliche Sauna Auswahl stehen. Das Treatment kann ich ebenfalls wärmstens weiterempfehlen und ein bisschen Tageslicht im Berliner Winter hat ja auch noch niemandem geschadet.

Also: Highly recommended!

Jenny

Ich wurde vom Sky Spa eingeladen. Um I LOVE SPA als Full Time Job bespielen zu können, arbeite ich mit einem Tagessatz. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas und Behandler, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig von meinem Tagessatz. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.