DIY Smudge Sticks im Herbst – Räucherbündel selber machen

DIY Smudge Sticks Herbst Räucherbündel selber machenWas kommt nach den Räucherbündeln im Frühling und den Räucherbündeln im Sommer? Richtig, Räucherbündel im Herbst. Ich dachte ja erst, das wird im Herbst schon sehr viel weniger farbenfroh, aber da hab‘ ich mich erfreulicherweise wohl getäuscht.

Generell durfte ich feststellen: So ein Jahrtausendsommer bringt alles ein bisschen durcheinander. Obwohl es angeblich noch Klatschmohn gibt, konnte ich nirgendwo welchen finden. Ich habe mir erklären lassen, dass das daran liegt, dass Mohn am Feldrand wächst und dass die Felder größtenteils bereits abgeerntet waren, als ich losgezogen bin. Da wird der Mohn dann ebenfalls platt gemacht.

Aber kein Grund, jetzt hier Tränchen zu verdrücken, denn ich habe stattdessen Sonnenblume, Giersch und Holunder gefunden und ich finde, das sieht auch ohne rote Blüten alles in allem noch ziemlich smart und keineswegs trostlos aus.

Ich möchte an dieser Stelle meinen Vater lobend erwähnen, der mit mir losgezogen ist, obwohl er keinen Schimmer hatte, warum wir Blüten und Grünzeug sammeln und der mir knallhart alles, worauf ich mit dem Finger gezeigt habe, klargemacht hat. Auch wenn es eingezäunt war.

Hier seht ihr die Blüten, die er mir geklaut gepflückt hat. Ich finde ja, die Ausbeute kann sich sehen lassen. Zum Binden habe ich dieses Mal das violette Bakers Twillbenutzt.

Räucherbündel selber machen im Herbst

Die Basis bei meinen Herbst Smudge Sticks bildet ein Mix aus Birke und Tanne. Birke wirkt belebend, anregend und erfrischend und Tanne reinigend, stärkend und belebend. Unter’m Strich also ein belebender Mix, aber das kann im Herbst ja keineswegs schaden.

Räucherbündel selber machen Herbst

Hier seht ihr nochmal alles, was ich für einen Smudge Stick mit Giersch verwendet habe:

Räucherbündel selber machen mit Giersch

Auch Giersch wirkt belebend und stärkend, bringt darüber hinaus aber auch noch schützende, erheiternde und stimmungsaufhellende Skills mit. Wie ihr einen Stick ganz konkret wickelt, habe ich ja hier bereits ausführlich erklärt und möchte das nun nicht wieder 1:1 wiederholen, damit mir hier niemand wegschnarcht.

DIY Smudge Sticks Giersch

Kommen wir zur Sonnenblume! Da werden die einzelnen Blüten abgezupft und in den Stick verwickelt. Hier nochmal alle „Zutaten“ auf einen Blick:

Räucherbündel selber machen mit Sonnenblume

Die kleinen Blüten der Sonnenblume wirken schützend, reinigend und kräftigend.

DIY Smudge Sticks Sonnenblume

Last but not least: Auftritt Schwarzer Holunder! Holunder findet ihr am Waldrand. Und wenn man mal mit offenen Augen an so einem Waldrand lang läuft, sieht man plötzlich sogar überall Holunder. Ziemlich verrückt.

Räucherbündel selber machen mit Holunder

Auch Holunder wirkt reinigend und klärend. Allerdings müsst ihr ihn echt mit Samthandschuhen verwickeln, weil sich sonst die ganzen kleinen Kügelchen aus dem Staub machen. Ihr seht das auf dem folgenden Bild ganz gut:

DIY Smudge Sticks Holunder

Tadaaa! Ich bewahre die Herbst Sticks (genauso wie die Frühlings- und die Sommersticks) auf, um es mir in den Rauhnächten dann SO RICHTIG zu geben. Falls ihr sie vorher räuchern wollt, solltet ihr darauf achten, sie mindestens 2 Wochen trocknen zu lassen.

Räuchern im Herbst DIY Smudge Sticks

Als Basis ließ sich der Salbei bisher am besten verwickeln. Sticks mit einer Basis aus Salbei und Birke könnten spannend sein, aber in der vierten und letzten Runde stell‘ ich mich dann ja der Nadelbaum Challenge. Seid gespannt! (Ich bin es auch.)

Und habt viel Freude beim Nachmachen!

Jenny

Bei dem Link zu dem Bakers Twill handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr den Faden über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, I LOVE SPA in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.