DIY After Sun Spray mit frischer Aloe Vera

DIY After Sun Spray selber machenFreunde des Aloe Vera-Frischblatts, seid ihr bereit für das große Finale?

Aller guten Dinge sind bekanntlich ja fünf, daher möchte ich euch heute zum Abschluss des 5-teiligen DIY Aloe Vera Specials zeigen, wie ihr ein After Sun Spray selber machen könnt!

So ein Aloe Vera Blatt aus der Kühltheke ist ja gerne mal so lang wie ein Arm. Falls ihr euch beim Anblick eines solchen Blattes schon immer gesorgt haben solltet, nicht genug Verwendungsmöglichkeiten dafür zu finden, haben euch die Rezepte der vergangenen Tage nun hoffentlich eines Besseren belehrt!

Neben dem frischen Aloe Vera Blatt (das ich selbst bei denn’s gekauft habe), benötigt ihr für das After Sun Spray, um das es hier heute gehen soll, lediglich noch ein ordentliches Pfefferminz- und Lavendel-Aroma. Klick, klack*.

Falls ihr in keinem Bio-Supermarkt eurer Umgebung frische Blätter auftreiben könnt, könnt ihr auch hier* ab dem 4. August wieder welche online bestellen. Bitte nutzt für all‘ diese Rezepte nur Pflanzen in Bio-Qualität und schneidet nicht eure Ikea- oder Baumarktpflanzen an!

Zuerst gilt es, Aloe Vera Gel aus den Blättern zu gewinnen. Wie ihr das genau anstellt und warum ihr unbedingt vorher das Aloin „ablassen“ solltet, habe ich ja hier schon mal erklärt. Falls ihr Gel in Form von Aloe Vera Cubes in eurem Tiefkühlfach habt, könnt ihr ein paar der Cubes für das heutige Rezept auftauen und verwenden.

Aloe Vera Gel selbst machen aus dem Blatt

Wie viel Gel ihr mengenmäßig benötigt, hängt ganz klar davon ab, wie groß euer Gefäß ist, das ihr am Ende mit dem Spray befüllen möchtet. Da jedoch auch bei dem heutigen Rezept gilt „je frischer, desto besser“, würde ich euch eher zu einem kleinen Gefäß raten, das Spray im Kühlschrank aufzubewahren und zackig aufzubrauchen. Wenn ihr sowas länger haltbar machen wollt, müssen Konservierer mit rein. Die Rezepte, die ich euch in dieser Woche vorgestellt habe, sind jedoch allesamt für den direkten Verbrauch konzipiert und erhalten aus diesem Grund keine Konservierer. Check!

Auf dem folgenden Bild seht ihr in etwa die Hälfte der Gelmenge, die ich gebraucht habe, um das kleine Fläschchen aus dem Titelbild damit zu befüllen:

After Sun Spray selber machen mit frischer Aloe Vera

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Ihr jagt das Gel durch ein Sieb, um eine klare Flüssigkeit zu erhalten:

After Sun Spray selber machen

Verseht den so gesiebten Aloe Vera Saft mit einigen wenigen Tropfen Pfefferminz- und Lavendelaroma:

After Sun Spray selber machen mit Aloe Vera

Und gebt ihn dann in eure Sprühflasche.

After Sun Spray selber machen Aloe Vera

Lavendel wirkt (unter anderem) entzündungshemmend und schmerzlindernd. Das macht sich bei Verbrennungen ganz gut. Pfefferminze wirkt erfrischend und antiseptisch. Die Kombination eignet sich also perfektestens für ein After Sun Spray – ganz egal, ob ihr euch verbrannt habt oder nicht.

Kinder, Kinder was für ein Sommer!

Viel SPAss beim Nachmachen!

Jenny

Ich habe die Blätter selbst gekauft. *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate Links. Falls ihr ein Blatt oder die Öle über so einen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, I LOVE SPA in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.