DIY Aloe Vera Creme aus frischer Aloe Vera – die perfekte Bodylotion im Sommer

Aloe Vera Creme selber machen RezepteTag 3 des großen DIY Aloe Vera Sommer Specials und Vorhang auf für die perfekte Pflege nach einem ausgiebigen Sonnenbad!

Heute zeige ich euch, wie ihr Aloe Vera Creme selber machen könnt, und zwar – wer hätte es gedacht – mit Aloe Vera Gel aus dem frischen Blatt!

Wir haben es hierbei mit dem Rezept zu tun, das mich die stärksten Nerven gekostet hat, denn ich habe ziemlich viele Cremes anmischen müssen bis am Ende wirklich eine Creme bei rumkam. Die Zauberzutat an dieser Stelle ist ein Emulgator, hört auf den Namen Tegomuls und wir fanden bei Vitalia zueinander.

Ich schwöre euch, ich habe alle DIY Rezepte zu Aloe Vera Lotions und Cremes ausprobiert, die das World Wide Web so zu bieten hat und am Ende war das irgendwie jedes Mal eher eine milchige Aloe Vera Suppe als eine Creme. Mit der Konsistenz dessen, was ich euch hier und heute präsentieren möchte, bin ich zwar sehr zufrieden, aber so richtig dickflüssig ist auch diese Creme nicht (wenn auch sehr pflegend). So viel vielleicht nur schon mal vorweg.

Ihr benötigt für ein Glas voll, wie ihr es oben im Titelbild seht, folgende Zutaten: 100g Aloe Vera Gel, 100ml abgekochtes Wasser, 25g Kokosöl, 10g Kakaobutter, 10g Tegomuls und 2g Bienenwachs.

Ich habe meine Aloe Vera Blätter bei denn’s gekauft. Wenn ihr Glück habt, liegen die da im Sommer in der Kühltheke. Alternativ könnt ihr aber auch ab dem 4. August wieder hier* welche online bestellen. Die Kakaobutter kaufe ich ebenfalls immer bei denn’s. Das Bienenwachs kommt von Vitalia.

Falls ihr euch bereits Aloe Vera Cubes zubereitet habt, könnt ihr jetzt einfach ein paar davon aus dem Tiefkühlfach holen und auftauen lassen. Alternativ könnt ihr das Gel aber auch direkt aus dem Blatt gewinnen. Lest euch aber vorher bitte unbedingt nochmal durch, wie ihr das Aloin aus der Pflanze entfernt!

Aloe Vera Gel selbst machen aus dem Blatt

Hier haben sich nochmal alle Zutaten auf einem Bild versammelt:

Aloe Vera Creme selber machen

Als erstes gilt es, Kokosöl, Kakaobutter und Bienenwachs im Wasserbad zu verflüssigen. Dann gebt ihr das Tegomuls dazu und rührt anschließend das Wasser unter. Im Idealfall ist das Wasser hierbei noch nicht wieder komplett abgekühlt.

DIY Aloe Vera Creme selber machen Rezepte

Das Gefäß oben rechts zeigt den gerade beschriebenen Zutaten-Mix und unten links seht ihr das frische Aloe Vera Gel.

Aloe Vera Creme DIY

Für einen freshen Duft, habe ich noch ein paar Tropfen Zitrone dazugegeben. Das ist aber nicht zwingend erforderlich.

DIY Aloe Vera Creme selber machen Rezept

Last but not least müsst ihr nur alles nochmal ordentlich umrühren, in ein Glas füllen, das ihr ordentlich verschließen könnt und dann ab in den Kühlschrank damit!

Aloe Vera Creme selber machen Rezept

Ich würde euch empfehlen, die Creme innerhalb von wenigen Tagen aufzubrauchen, damit eure Haut in den Genuss der vollen Wirkstoff-Ladung kommt. Die Creme wirkt nicht nur kühlend und entzündungshemmend, sondern ist gleichzeitig auch sehr pflegend, ohne zu schwer auf der Haut zu liegen.

Habt viel Freude beim Nachmachen!

Jenny

Ich habe die Blätter selbst gekauft. *Bei dem Link zu Amazon handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr eines oder mehrere Blätter über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, I LOVE SPA in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.