Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (91) (12) (11) (66) (5) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (25) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

The Moon Journal Mondkartenset

09/07/2018

Moon Deck MondkartensetErinnert ihr euch an meine Mondtee Rezension aus dem Jahr 2015? So wie es aussieht, war ich die einzige, die diesen Tee Mondzyklus für Mondzyklus getrunken hat, denn er wurde aus dem Programm genommen. (Stellt euch an dieser Stelle bitte eine Träne vor, die mir über die Wange kullert.)

Eines Tages stand der Tee nicht mehr bei denn’s im Teeregal und ich ahnte bereits, dass das kein gutes Zeichen ist. Als ich dann vor ein paar Monaten  all‘ meinen Mut zusammen nahm und in einem Sonnentor-Laden in München nachfragte, wurde auch mein letzter Funken Hoffnung im Keim erstickt, denn ja, der Tee wurde aus dem Sortiment genommen. Mimimi.

Falls auch ihr zu den Menschen gehört, die die einzelnen Mondphasen eher bewusst durchleben und euch nun nicht mehr am Tee orientieren könnt, möchte ich euch heute ein zauberhaftes Mondkartenset präsentieren, das alle Tränchen kollektiv trocknen dürfte: Sagt „Hi“ zum Moon Deck von The Moon Journal!

Ich habe euch in der Vergangenheit ja schon mehrfach Orakelkarten Decks vorgestellt (hier mein Favorit), aber so funktioniert das 10-teilige Moon Deck natürlich nicht. Es würde ja keinen Sinn machen, zum Neumond eine Karte zu ziehen, auf der dann der Vollmond prangt und euch eine Intention zuflüstert, die überhaupt nicht zur entsprechenden Zeit passt. Das Mondkartenset soll euch viel mehr durch die unterschiedlichen Mondphasen begleiten.

Ich selbst handhabe das folgendermaßen: Auf der Fensterbank neben meinem Bett steht ein Rosenquarz- und ein Bergkristall-Obelisk und dort ist neben einem Duftstein (der mit dem Aroma der Stunde versehen ist) immer auch die Orakelkarte aufgestellt, die ich zuletzt gezogen habe. Neuerdings ist die Orakelkarte aber nicht mehr alleine, sondern befindet sich in bester Gesellschaft der entsprechenden Mondphasenkarte.

Falls ihr einen Altar oder ein Meditationsplätzchen habt, könnt ihr sie natürlich auch dort aufstellen und euch an der Intention, die zur vorherrschenden Mondphase passt, orientieren. Aber kommen wir mal zu den Karten selbst:

Das Moon Deck beinhaltet ingesamt 10 Karten, 8 Monphasenkarten und die beiden, die ihr auf dem folgenden Bild oben links und unten rechts seht. Auf der Karte unten rechts findet ihr dann auch nochmal den Mondzyklus in der richtigen Reihenfolge:

Moon Deck Mondkarten Orakel

Die Karten kommen aus Großbritannien und es sind ja oft die kleinen Dinge, die das Herz dann noch ein bisschen höher hüpfen lassen. In meinem Fall waren es die kleinen Glitzersternchen, die sich in der Verpackung der Karten befanden:

Mondkarten Orakel Deck

Hier seht ihr nochmal, wie die Mondphasen illustriert sind:

Mondkarten Orakel

Und hier nochmal alle 8 Mondphasenkarten zusammen:

Mondkartenset

Ich möchte an dieser Stelle nochmal Jo, die Lady hinter den Karten, zitieren: „As the moon moves from 0-100% luminosity, her energy fluctuates between yin and yang every 3-4 days. This can affect your emotions and how you approach work and lifestyle commitments […] Use your moon cards to remind you of the current moon phase and to assist you in manifesting epic stuff.“

Edit: Ganz aktuell ist das Deck wieder ausverkauft, aber Ende Juli wird es noch ein letztes Mal eine Ladung des kleinen Moon Decks geben!

Mein Deck kostete 12,00£ (das sind umgerechnet etwa 14€) und der Versand war kostenlos (Stand: Juni 2018). Aktuell wird mir bei Etsy allerdings ein Kaufpreis von 17,67€ angezeigt. Ob das Deck jetzt knapp 3€ teurer geworden ist oder ob das Umrechnungsdifferenzen von Etsy sind, vermag ich nicht zu beurteilen. Daher würde ich jetzt einfach mal sagen: No risk, no fun!

Meiner Meinung nach haben wir es hier mit einem Best Buy zu tun, der meinen Mondteeschmerz definitiv ein klitzekleines bisschen lindert. Bevor ihr dieses Deck jetzt nachkauft schaut euch aber unbedingt auch nochmal das krachneue, schwarze Kartenset an. Nicht, dass es nachher heisst, ich hätte euch dessen Existenz vorenthalten.

So oder so: Happy Shopping!

Jenny

Ich habe die Karten selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

2 Kommentare

Kommentar von Milena am 13/07/2018 bei 14:50   

Ach wie schön 😍 und die Glitzersternchen!!

Kommentar von I LOVE SPA am 13/07/2018 bei 17:59   

Ich liebe es auch so sehr <3

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/