Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (8) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Die 3 besten Yoga Übungen gegen Menstruationsschmerzen!

24/05/2018

Freundinnen der Entspannung, der heutige Artikel ist für euch! Da ich keine einzige Frau kenne, die noch nie in ihrem Leben mit Menstruationsschmerzen zu tun hatte (und weil das Thema nun schon zweimal angefragt wurde), möchte ich heute die besten Yoga Übungen gegen Menstruationsschmerzen mit euch teilen.

Hierbei handelt es sich um die 3 Übungen, die bei MEINEM Körper am besten funktionieren. Möglicherweise ist das also nicht auf jeden anderen weiblichen Körper auf diesem Planeten übertragbar. Aber ausprobieren solltet ihr sie auf jeden Fall mal, denn meiner Erfahrung nach tritt so ziemlich umgehend eine Entlastung beziehungsweise eine Schmerzlinderung ein.

Lasst euch auch bitte nicht abschrecken von dem Begriff „Yoga“ in der Überschrift, denn selbst wenn ihr noch nie in eurem Leben mit Yoga zu tun hattet: Diese 3 Übungen setzen keinerlei Vorkenntnisse oder irgendwelche akrobatischen Skills voraus und dürften somit für jede von euch easy umsetzbar sein. Seid ihr bereit? Let’s go!

1. Hüftöffnung im Hocken

Yoga bei Menstruation

Falls ihr zu den Frauen gehört, denen es zu Beginn der Menstruation so dreckig geht, dass diese Übung eurem Gleichgewichtssinn zu viel abverlangt, könnt ihr euch auch mit der Rückseite eures Körpers an eine Wand anlehnen. Geht in die Hocke, nehmt die Hände vor dem Herzen zusammen und richtet eure Wirbelsäule auf. Durch die Aufrichtung übt ihr mit den Ellbogen ganz automatisch noch etwas mehr Druck gegen eure Beine aus, was zu einer noch stärkeren Hüftöffnung führt.

2. Hüftöffnung in der Bauchlage

Yoga Übungen MenstruationHierzu benutze ich eine Blackroll, aber ihr könnt genauso gut eine Decke rollen. Ausgangsstellung ist der Fersensitz. Nehmt nun beide Knie so weit auseinander, wie es euch möglich ist beziehungsweise gut tut. Nun könnt ihr euch nach vorne ablegen. Ich mag die Option mit der Blackroll ganz gerne, weil sie nicht bis zum Unterbauch reicht. Dadurch kann ich tief in den Bauch atmen, ohne dass irgendwas im Weg ist und Atmen ist der ganzen Sache ziemlich zuträglich. Das gilt selbstredend für alle 3 Übungen. Je tiefer, desto besser!

3. Hüftöffnung in der Rückenlage

Yoga bei Menstruation - Die besten Übungen

Last but not least könnt ihr die Adduktoren auch nochmal in der Rückenlage aufdehnen. Ich mache alle 3 Übungen in genau der Reihenfolge, wie ich sie euch hier vorstelle und bleibe dabei am längsten in der 3. Übung. Schnappt euch ein Yoga Bolster oder baut euch eine Unterlage aus Decken und Kissen. Rutscht im Sitzen mit dem Po bis zur Unterlage, zieht die Füße möglichst weit ran an’s Becken und legt euch nach hinten ab. Die Fußsohlen berühren sich und die Knie fallen auseinander. Bleibt hier so lange, wie es euch gut tut.

Was mir zu Beginn der Menstruation außerdem sehr hilft, ist das Sensuous Dance Workout von Coco. Ich habe immer das Gefühl, dass durch die Beckenbewegungen alles ein bisschen besser in den Fluß kommt und sich dadurch entkrampft.

Ich hoffe, die Übungen helfen euch genauso sehr wie mir. (Und weil ich weiss, dass die Frage kommen wird: Ja, das sind Faultiere auf meiner Hose.)

Viel  Spaß(!?) beim Nachmachen!

Jenny

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/