DIY Spa Party Marshmallow Nagellack Treats

DIY Spa Party Marshmallow NagellackFreunde der Sparty Kategorie, heute möchte ich ein DIY mit euch teilen, dessen Entstehungsprozess mich starke Nerven gekostet hat. Ich hab‘ zwar schon mehrfach Sachen ausprobiert, die nicht funktioniert haben und die dann nie online gegangen sind, aber nie zuvor war ich näher dran, inmitten meiner Küche (die aussah, als hätte eine Bombe eingeschlagen) aus purer Verzweiflung einfach loszuheulen.

Dabei sind die Spa Party Nagellack Treats, die ich euch heute vorstellen möchte, eigentlich im Handumdrehen zubereitet – wenn man denn weiss, wie.

Nach den Bademantelhäppchen mit Frischkäse gibt’s heute wieder ein süßes Rezept. Für die kleinen Nagellackfläschchen benötigt ihr Marshmallows, Lakritzstangen (oder falls ihr nicht auf Lakritz steht irgendwas anderes rundes als „Deckel“), zwei unterschiedliche Farben Candy Melts und Schaschlikspieße. That’s it.

Allen, die jetzt denken „Candy what? Ich überzieh‘ die Dinger einfach mit Schokolade“, sei versichert: GANZ dumme Idee. Kuvertüre ebenfalls. Und solltet ihr in Erwägung ziehen, Waffelröllchen statt Lakritz für die Deckel zu nehmen, kann ich euch ebenfalls versichern, dass der Plan nicht aufgehe wird. Vertraut mir an dieser Stelle einfach, wenn ich sage: Ihr braucht Candy Melts, denn mit was anderem wird es nicht funktionieren. Falls ihr in Berlin lebt, könnt ihr sie im Cakeville in der Wörther Straße kaufen, auf Amazon gibt es sie aber auch. Auf meinen Bildern seht ihr Wilton Candy Melts rosa und Wilton Candy Melts hellweiss.

Spa Party Marshmallow Nagellack

Die Herstellung geht (sofern ihr nicht auf Schokolade oder Kuvertüre setzt) ganz fix. Sortiert euch zuerst die schönsten Marshmallows zur Seite, die einem Nagellack-Fläschchen von der Form her am ähnlichsten sind, dann kürzt ihr die Lakritzstangen auf die passende „Deckel-Länge“ und last but not least spießt ihr einfach alle Teile auf:

Spa Party DIY Marshmallow Nagellack

Wer (wie ich) aus Körnerkissen-Gründen im Besitz einer Mikrowelle ist, dürfte sich darüber freuen, dass die Candy Melts sich in der Mikrowelle innerhalb von Sekunden zu einer geschmeidigen Masse verwandeln, die sich perfekt um Marshmallows und Lakritzstangen legt. Ganz konkret haben wir es hier mit Schokoladen-Chips zu tun, die nicht auf Kakaobasis, sondern aus pflanzlichem Öl hergestellt werden. Das macht die Sache so geschmeidig. Im Wasserbad funktioniert’s aber auch.

DIY Marshmallow Nagellack

Ich hab‘ die fertigen Unterteile mit den Spießen zum Trocknen in eine etwas höhere Tasse gestellt und das hat auch super funktioniert. Als nächstes wiederholt ihr den ganzen SPAss mit euren „Deckeln“ und der weißen Farbe:

Marshmallow Nagellack Dessert

Und so sieht das dann aus. Es trocknet ziemlich schnell. Nach etwa 15 Minuten könnt ihr eine Gabel benutzen, um den Marshmallow und das Lakritzstangen-Stück vorsichtig von unten vom Schaschlickspieß zu lösen.

Marshmallow Nagellack Dessert Spa Party

Dann dippt ihr den Deckel noch einmal in die weiße Farbe und setzt ihn auf das Unterteil.

DIY Marshmallow Nagellack Treats

Tadaaa! Die Dinger schmecken zugegebenermaßen sehr süß. Mehr als 2 Stück wären mir persönlich too much, aber auf einem Sparty Buffet oder beim Wellness Junggesellinnenabschied dürften sie sich allgemeiner Beliebtheit erfreuen.

Spa Party Dessert Marshmallow Nagellack

Viel Freude beim Nachmachen und guten Appetit!

Jenny

Ich habe alle Zutaten selbst gekauft. Bei den Link zu den Candy Melts handelt es sich um Affiliate Links. Falls ihr die Candy Melts über diese Links kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, den I LOVE SPA in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.