Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (12) (10) (13) (2) (1) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (54) (27) (29) (18) (13) (100) (41) (41) (82) (9) (11) (53) (4) (9) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (51) (5) (17) (46) (6) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (11) (11) (5) (6) (8) (6) (35) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (19) (9) (10) (5) (21) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (5) (8) (7) (7) (8) (4) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (28) (1) (3) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (20) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

Patting Splash Mask Purple Berry

11/04/2018

Wusstet ihr, dass es flüssige Gesichtsmasken gibt, die man ganz fix unter der Dusche anwenden kann und dann nur noch ein bisschen einklopft? Ich wusste das bis zu meinem letzten Besuch bei MiiN Korean Cosmetics in München nicht und deshalb möchte ich euch das Prinzip solcher Masken heute mal am Beispiel der „Patting Splash Mask Purple Berry“ vorstellen.

Ich kann euch das Produkt leider gerade nicht verlinken, weil irgendwas mit der deutschen MiiN Website nicht stimmt. Ich werde da immer zur spanischen Seite weitergeleitet. Da mir der Link zu den Inhaltsstoffen aber immer sehr am Herzen liegt, werde ich sie euch heute stattdessen einfach hier reinkopieren:

Water, Glycerin, Lactic Acid, Vaccinium Myrtillus Fruit Extract, Saccharum Officinarum (Sugar Cane) Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract, Citrus Limon (Lemon) Fruit Extract, Acer Saccharum (Sugar Maple) Extract, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, panthenol, 1,2-Hexanediol, Sodium lactate, Gardenia Florida Fruit Extract, Ipomoea Batatas Root Extract, Fragrance, Euterpe Oleracea Fruit Extract (40ppm), Rubus Fruticosus (Blackberry) Fruit Extract (40ppm), Vaccinium Angustifolium (Blueberry) Fruit Extract (40ppm), Fragaria Chiloensis (Strawberry) Fruit Extract(40ppm), Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract (40ppm), Tocopheryl Acetate, Adenosine, Dextrin

„PEG-40 Hydrogenated Castor Oil“ ist natürlich nicht so wirklich geil, aber wir bewegen uns hier ja im K-Beauty Segment und dafür finde ich die Inhaltsstoffe im Großen und Ganzen außerordentlich smart.

Es gibt insgesamt 3 dieser Patting Splash Masks. Ich habe „Purple Berry“ ausprobiert, weil die am besten zu meiner empfindlichen und zur Trockenheit neigenden Gesichtshaut passt. Auf der Verpackung steht, dass sie peelend, tiefenreinigend, feuchtigkeitsspendend und ausgleichend wirkt. Klingt wie der Jackpot!

Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Stativ-Türmchen ich innerhalb meiner Badewanne bauen musste, damit am Ende so ein Frontalvideo wie oben bei rumkommt, das euch zeigt, wie die Maske funktioniert. Ihr habt nämlich 2 Möglichkeiten, die Patting Splash Mask zu verwenden: Einmal in der Dusche oder aus dem Waschbecken bzw. einer Schüssel mit Wasser heraus. Ich habe euch in dem Video letzteres demonstriert. Hierfür kommen etwa 700ml Wasser auf eine Verschlusskappe der flüssigen Maske. Der ganze SPAss findet selbstredend (wie jede andere Maske auch) nach der Reinigung statt.

Wenn ihr die Patting Splash Mask in der Dusche nutzen wollt, gebt ihr eine Verschlusskappe der flüssigen Maske direkt in eure Handflächen und klopft sie für etwa 15 Sekunden in die feuchte Gesichtshaut ein. Achtet hierbei aber darauf, dass ihr immer wieder ein bisschen Wasser aus dem Duschstrahl mit dazunehmt. Ihr verdünnt die Maske also während des Einklopfens mit Wasser aus dem Duschstrahl anstatt in einer Schüssel.

Durch die enthaltene Milchsäure würde ich sie persönlich eher abends als morgens verwenden, aber laut Hersteller ist es egal. Achtet, falls ihr sie morgens nutzt, im Anschluss einfach darauf, dass eure Pflege einen Lichtschutzfaktor mitbringt.

Meine Haut fühlt sich nach diesem Procedere auf jeden Fall unglaublich geschmeidig an! Das Versprechen der Tiefenreinigung möchte ich anzweifeln, aber gut durchfeuchtet und weich ist die Haut auf jeden Fall. Somit ist diese Maske ganz klar eine super Sache, wenn es mal schnell gehen soll. (Für gewöhnlich ist man mit einer Gesichtsmaske ja doch länger als 15 Sekunden beschäftigt.) Die enthaltenen 200ml dürften für etwa 30 Anwendungen reichen. Das macht sie bei einem Preis von 42€ günstiger als Tuchmasken. Mein einziger Kritikpunkt gilt dem doch eher synthetischen Beerenduft. Aber da die Wirkung mich überzeugt, sehe ich da gerne drüber hinweg – zumal er auch sehr schnell wieder verfliegt.

Alles in allem ist das eine spannende Sache, die zudem auch noch richtig gut funktioniert! Die grüne Splash Mask enthält grünen Tee und die gelbe Zitrusfrüchte und Honig.

Probiert das also gerne mal aus!

Jenny

Die Maske wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/