DIY Spa Party Bademantel Häppchen

Spa Party Bademantel Häppchen DIYNachdem das DIY für die Schlafmasken Kekse nun ja auch schon wieder fast 3 Monate zurückliegt, möchte ich das Buffet heute um ein paar fancy Frischkäsehäppchen erweitern, denn sonst wird das ja nie was mit eurer Sparty!

Ich werde die Sparty Kategorie wechselweise mit süßen und herzhaften Rezepten bespielen, damit diejenigen, die den Zucker zum Feind erklärt haben, am Ende nicht verhungern. Ihr merkt schon, ich hab‘ mir Gedanken gemacht.

Die Bademantel Frischkäse Häppchen machen sich super beim Wellness Junggesellinnenabschied (ja, das ist ein großes Thema), auf jeder Spa Party für große und kleine Kinder und sie dürften auch als Snack im Rahmen von Bachelorette Packages im Spa ganz gut ankommen. Das verleiht dem Sekt dann den nötigen Bodensatz, bevor es in die Sauna geht!

Alles, was ihr für die Bademantel Frischkäse Häppchen braucht, ist Brot (je dunkler und „dichter“, umso einfacher), Frischkäse (wer hätte es gedacht), Schnittlauch und eine Bademantel-Ausstechform. Alle meine Spa Ausstecher kommen von Cheap Cookie Cutters – so auch der Bademantel.

Wer mag, kann den Frischkäse auch einfärben, aber da die meisten Bademäntel ja weiss sind, finde ich es so authentischer. Der ganze SPAss ist im Prinzip in einem Satz beschrieben: Brot ausstechen, mit Frischkäse bestreichen und mit Schnittlauch verzieren! Die „Bademantelschlaufe“ müsst ihr in den Schnittlauch knoten, bevor ihr ihn auf den Frischkäse legt und wenn ihr die Enden dann in den Frischkäse drückt, hält das 1a.

Ich habe Pumpernickelbrot genommen, weil das sich am besten ausstechen lässt und geschmacklich auch super mit Frischkäse und Schnittlauch harmoniert, aber unter’m Strich sollte dieses DIY mit allen Brotsorten funktionieren, die nicht allzu fluffig sind. Hier seht ihr nochmal alle Zutaten auf einen Blick:

DIY Frischkäse Häppchen

Hier die einzelnen Arbeitsschritte:

DIY Spa Party Frischkäse Häppchen

Und hier das Ergebnis:

Spa Party Frischkäse Bademantel

Falls ihr süße Bademantel herstellen wollt, könnt ihr auch Biskuit ausstechen, ihn mit Sahne bestreichen und Erdbeerschnüre statt Schnittlauch nehmen. Auch hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

In diesem Sinne: Guten Appetit und viel SPAss!

Jenny

Ich habe den Ausstecher (und natürlich auch alle Zutaten) selbst bezahlt. Ich empfehle euch hier nur Sachen, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.