Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (26) (29) (18) (41) (41) (92) (12) (11) (66) (5) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (5) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (14) (2) (13) (4) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (38) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (25) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

DIY Amethyst Bath Melts

23/02/2018

DIY Amethyst Bath MeltsFreunde der Edelsteine – oder sollte ich vielleicht lieber schreiben „Freunde der Badewanne“? Egal, sucht euch was aus.

Heute möchte ich euch nämlich erklären, wie ihr kleine Bath Melts selber machen könnt, die wie Amethystdrusen aussehen. Nerdy? Vielleicht. Aber auch wunderhübsch. Und wohlig duftend noch dazu!

Amethyste sind die Superstars unter den Edelsteinen. Also zumindest in meiner Welt, denn sonst wären sie wohl kaum in der Lage, andere Steine wieder aufzuladen. Da sie auch reinigend wirken, dachte ich mir, das passt thematisch super zum Baden. Und was liegt da bitte näher, als Amethyst Bath Melts herzustellen? Eben.

Kommen wir zu den Zutaten, die ihr benötigt: 2 unterschiedliche Sorten Salz (einmal eher sehr grob und einmal so mäßig grob), 8 gehäufte Esslöffel Kokosöl, 8 Teelöffel Sheabutter, ein Aromöl eurer Wahl (ich habe Lavendel von Taoasis genommen), blaue und rote Lebensmittelfarbe und last but not least eine Silikonform. Wie auch schon bei den Zimtschnecken Massage Bars kam bei mir erneut diese Form hier zum Einsatz.

Ich habe 4 Bath Melts hergestellt. Falls es 8 Stück werden sollen, verdoppelt einfach die aufgelisteten Mengenangaben beziehungsweise verdreifacht sie, falls ihr am Ende 12 Bath Melts rausbekommen wollt.

Zuerst schnappt ihr euch 4 Gläser und gebt 2 gehäufte Esslöffel Kokosöl in jedes Glas. (Wenn ich gehäuft schreibe, gehe ich natürlich von Kokosöl im festen Zustand aus, denn der Trick beim heutigen DIY besteht darin, dass ihr das Kokosöl im festen Zustand in die Gläser füllt, dann die Gläser auf die Heizung stellt und das Öl nicht komplett flüssig werden lasst!

Ihr seht das auf dem folgenden Bild ganz gut. Wenn das Öl eine cremige Konsistenz erreicht hat, lässt es sich am besten einfärben. Das Kokosöl in einem der Gläser bleibt weiß und nun müsst ihr mit ein bisschen Fingerspitzengefühl die 3 übrigen Gläser mit roter und blauer Lebensmittelfarbe in unterschiedlichen Violett-Nuancen einfärben. Ich denke, das ist mir auch ganz gut gelungen:

Amethyst Bath Melts DIY

Im nächsten Schritt hebt ihr das Salz unter. In die oberen beiden Gläser sowie in das Glas unten rechts habe ich einfach ganz normales Meersalz getan, das ich auch zum Kochen oder für Jala Neti verwende. Wirklich abgemessen habe ich das Salz nicht, sondern genau so viel dazugegeben, bis der Öl-Salz-Mix die Konsistenz von nassem Sand erreicht hat. In dem Glas unten links habe ich so richtig grobes Himalaya Salz zu dem Kokosöl gegeben. Das war auch schon leicht rosa. Inwiefern das jetzt für die perfekte Violettfärbung gesorgt hat, vermag ich aber nicht zu beurteilen:

Lavendel Badezusatz selber machen

Als nächstes kommt euer Wunscharoma zum Einsatz. Mein Lavendel kommt aus Detmold. Wie grandios ist das bitte? Ich habe 4-5 Tropfen in jedes Glas gegeben, würde euch rückwirkend aber dazu raten, ganz klar mehr Aroma reinzuhauen. Ich hatte das Gefühl, dass die Sheabutter am Ende meinen Lavendelduft ziemlich neutralisiert hat. Dosiert an dieser Stelle also lieber etwas großzügiger!

Lavendel Bath Melts DIY

Und dann geht’s auch schon an’s Befüllen der Form. Formt hierzu in der ersten Runde einen äußeren Rand aus dem weißen Kokosöl-Salz-Mix und drückt ihn fest an:

Amethyst Badezusatz selber machen

Es folgt ein zweiter „Ring“, der sich innen an den weißen ankuschelt. Nehmt hierzu das hellste Violett, das ihr angemixt habt und achtet erneut darauf, es ordentlich festzudrücken.

DIY Amethyst Badezusatz

Ihr ahnt es schon, oder? Der zweithellste Violett-Ton bildet den innersten Ring:

Lavendel Bath Melts selber machen

Und dann gebt ihr last but not least euren groben, dunkelvioletten Öl-Salz-Mix als Topping obendrauf:

Bath Melts selber machen

Um dem ganzen SPAss jetzt noch ein bisschen mehr Stabilität zu verleihen, wird flüssige Sheabutter über die Bath Melts gegeben. Ich hab die 8 Teelöffel einfach auf die 4 Bath Melts aufgeteilt. Macht also etwa 2 Teelöffel Sheabutter pro Bath Melt.

Amethyst Bath Melts selber machen

Dann müssen eure fertigen Kunstwerke nur noch für ein paar Stunden in den Kühlschrank wandern, damit sie so stabil sind, dass ihr sie gut aus der Form herauslösen könnt. Hier seht ihr nochmal die fertigen Bath Melts und den Teil einer echten Amethystdruse im Vergleich:

Bath Melts DIY

Ich finde ja, das ist schon ziemlich geil geworden. Wenn ihr so ein Bath Melt mit in die Wanne nehmt, verbinden sich die ultrapflegenden Eigenschaften der Sheabutter und des Kokosöls mit den energetisch-reinigenden Skills des Himalaya Salzes. Und on top duftet der ganze SPAss auch noch nach Lavendel!

Ich feiere diese Bath Melts hart, aber ich möchte auch nicht unerwähnt lassen, dass sie dazu tendieren, heimlich, still und leise wegzuschmilzen! Im Idealfall bewahrt ihr sie also im Kühlschrank auf oder an einem Ort in eurer Wohnung, an dem auch das Kokosöl dauerhaft fest bleibt. Dann sollte einem entspannten Bad nichts mehr im Weg stehen.

Viel Freude beim Nachmachen!

Jenny

Das Lavendelaroma wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle anderen Zutaten habe ich selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf. Bei dem Link zu der Form handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr die Form über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, den Blog in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/