Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (12) (10) (13) (2) (1) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (54) (27) (29) (18) (13) (100) (41) (41) (82) (10) (11) (53) (4) (9) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (51) (5) (17) (46) (6) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (11) (11) (5) (6) (8) (6) (35) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (19) (9) (10) (5) (21) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (5) (8) (7) (7) (8) (4) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (28) (1) (3) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (20) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

DIY Zimtschnecken Massage Bars

09/02/2018

DIY Massage Bar ZimtschneckeFreunde der Entspannung, der Valentinstag steht vor der Tür! Hierbei ist es vollkommen egal, ob ihr die Liebe zu euch selbst oder zu einem anderen Menschen feiern wollt – in beiden Fällen habe ich ein perfektes DIY für euch.

Wer genauso sehr auf Zimtschnecken steht wie ich, dürfte sich über die DIY Zimtschnecken Massage Bars ganz besonders freuen. Vorab aber schon mal eine kleine Warnung:

Zimt auf der Haut ist oftmals ein bisschen problematischer als Zimt im Mund. Falls ihr das Rezept genauso nachmacht, wie ich es hier und heute beschreibe, würde ich euch empfehlen, vorab einen Tropfen des Zimtaromas mit etwas Öl zu mixen und in der Ellenbeuge zu testen, ob eure Haut da auch wirklich drauf steht.

Ich habe für das heutige DIY erstmalig mit Taoasis gearbeitet und bin so angetan, dass ich auch im nächsten Home Spa Post (in dem ich euch zeige, wie ihr kleine Badezusätze herstellen könnt, die wie Amethystdrusen aussehen) wieder zu Taoasis gegriffen habe. Das könnte also was Ernsteres werden zwischen uns!

Aber zurück zu den Zimtschnecken: Oben steht zwar „Massage Bar“, aber ihr könnt mit den Dingern natürlich nicht nur massieren, sondern sie auch ebenso gut wie eine Bodylotion oder ein Körperöl benutzen. Alles, was ihr außer dem Zimtaroma braucht, ist ein Esslöffel gemahlener Zimt, Kokosöl, Sheabutter und Kakaobutter. Die Sheabutter hab‘ ich bei Vitalia erstanden und die Kakaobutter bei denn’s.

Zimtschnecken Massage Bar selber machen

Die blaue Form kommt von Amazon. Die Form, die ihr benutzt, sollte auf jeden Fall aus Silikon sein, damit ihr die fertigen Massage Bars auch rausbekommt. Zur Not könnt ihr auch diese Standard Papierförmchen benutzen, aber dann sind die Ränder halt nicht rund, sondern zackig. Falls ihr meine DIYs häufiger nachmacht, kann ich die verlinkte Form auf jeden Fall empfehlen. Die wird nämlich noch häufiger zum Einsatz kommen.

Die folgenden Mengenangaben ergeben 8-10 „Zimtschnecken“ – je nachdem, wie dick ihr sie macht: 30 Kakaobutter Drops (oben links im Bild), 2 gehäufte Teelöffel Sheabutter und 2 gehäufte Teelöffel Kokosöl. Hier seht ihr alles zusammen in einem Topf:

DIY Massage Bar Cinnamon Buns

Erstmal gilt es, die Kakaobutter, die Sheabutter und das Kokosöl in einem Topf zu erwärmen, damit sich alles verflüssigt. Sobald es flüssig ist, könnt ihr ein paar Tropfen des Zimtaromas dazugeben.

Ich muss an dieser Stelle einräumen, dass ich ein klitzekleines bisschen erkältet war und nicht so gut riechen konnte. Dadurch habe ich ganz eventuell ein klitzekleines bisschen überdosiert. Meine fertigen Massage Bars riechen also schon ziemlich stark nach Zimt, aber das stört mich (und auch meine Haut) kein bisschen.

DIY Zimtschnecken Massage Bar selber machen

Als nächstes entnehmt ihr gerade so viel von dem flüssigen Mix, dass sich der gemahlene Zimt damit zu einer schokoladenartigen Paste vermengen lässt. In meinem Fall war das ungefähr ein Esslöffel:

Cinnamon Buns Massage Bar DIY

Für den nächsten Step habe ich ein Essstäbchen meines favorisierten Take Away Vietnamesen zur Hilfe genommen, denn nun schnappt ihr euch die Form und „malt“ mit der Zimtpaste die Kringel auf den Boden der Form, die am Ende auf der Oberseite der Massage Bars erscheinen sollen. Mit einem Chopstick geht das ganz gut. Am besten stellt ihr die doch eher labberige Form auf einen festen Untergrund, bevor ihr die Kringel malt. Ich habe den Backrost meines Ofens genommen und das hat ganz gut funktioniert.

Massage Bar selber machen mit Zimt

Dann wartet ihr, bis die Zimtkringel angetrocknet sind (das sieht genauso aus wie angetrocknete Schokolade) und last but not least kommt der flüssige Mix aus Kakaobutter, Shea Butter und Kokosöl obendrauf!

Wichtig: Wenn ihr die Zimtkringel nicht trocknen lasst, wird alles verlaufen und am Ende sehr hässlich aussehen.

Zimtschnecken Massage Bar DIY

Nun nehmt ihr den Backrost (oder was auch immer eure feste Unterlage bildet) und schiebt den ganzen SPAss über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen könnt ihr die Massage Bars ganz easy raustrennen und so sieht das dann aus:

Massage Bar selber machen Zimtschnecke

Viel Freude beim Nachmachen!

Jenny

Das Zimtaroma wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Alle anderen Zutaten habe ich selbst gekauft. Ich schreibe nur über Produkte, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich sie selbst gekauft habe oder ob sie mir kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf. Bei dem Link zu der Form handelt es sich um einen Affiliate Link. Falls ihr die Form über diesen Link kauft, ist es für euch nicht teurer. Amazon beteiligt mich jedoch mit ein paar Cent am Gewinn, was mir letztenendes wieder dabei hilft, den Blog in diesem Umfang hauptberuflich zu bespielen.

4 Kommentare

Kommentar von Fine am 23/02/2018 bei 14:46   

❔ Frage ❔ Ich habe anstatt der Drops nun Kakaobutter Chips die anhand des Fotovergleichs wesentlich kleiner sind. Gibt es da in etwa eine alternative Mengenangabe zu den 30 Drops? Vielen Dank 🌺 Ich freue mich schon aufs nachmachen. LG Fine

Kommentar von I LOVE SPA am 23/02/2018 bei 14:51   

Ich bin gerade nicht zuhause und kann nicht nachmessen, daher nur eine ungefähre Schätzung: 3 Drops im geschmolzenen Zustand könnten in etwa einem Esslöffel entsprechen. Somit wären das 10 Esslöffel. Ich würde 10 Esslöffel Deiner Chips reingeben :)

Kommentar von Fine am 23/02/2018 bei 19:45   

Oh vielen lieben Dank! Ich danke Dir! Ich hab auch auf nen Esslöffel getippt, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen. Ich werde vom Ergebnis berichten. Kanns kaum erwarten. Ich LIEBE Zimt :)

Kommentar von I LOVE SPA am 24/02/2018 bei 12:43   

Ich bin gespannt :)

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/