Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (1) (26) (29) (18) (41) (41) (85) (12) (11) (61) (4) (10) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (7) (4) (8) (72) (4) (25) (4) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (7) (5) (3) (5) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (46) (7) (10) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (6) (13) (2) (12) (4) (5) (6) (8) (6) (36) (1) (6) (1) (9) (7) (20) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (9) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (37) (8) (3) (10) (4) (28) (1) (4) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (22) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (28) (16)

Fingertips Massagen München

05/02/2018

Spa München FingertipsFreunde der Entspannung, es geht endlich weiter mit München! Als ich realisierte, dass meine letzte München Empfehlung bereits 1,5 Jahre zurückliegt, bin ich erstmal zusammengezuckt und habe daraufhin den Aufbau der München Subpage für 2018 auf meiner To Do-Liste an die oberste Stelle gesetzt.

Im Gegensatz zu Berlin, Hamburg oder Frankfurt fehlte mir in München bisher gänzlich der Zugang zu dem Netzwerk unabhängiger Behandler, die so richtig gute Body Treatments anbieten. Bisher begegnete mir in München ganz viel High Class, Glitzer und Bling Bling, aber mit Empfehlungen zu einzigartigen Körperbehandlungen unabhängiger Behandler konnte ich euch nicht versorgen Aber damit ist jetzt Schluss, denn ich freue mich über alle Maßen, euch heute Caroline aka Fingertips Massagen München vorzustellen!

Der stetig wachsende gesellschaftliche Groll gegen Influencer erschwert mir zunehmend die Arbeit. 3 von 5 Hotels, Spas oder Behandler, die ich antexte, melden sich mittlerweile nicht mehr zurück. Und in mindestens einem von 5 Fällen werde ich beschimpft von wegen „Wir verschenken keine Gratistreatments“. Das war bis 2015/2016 irgendwie alles einfacher. Vor diesem Hintergrund könnt ihr euch vielleicht vorstellen, wie ich in meiner Küche rumgehüpft bin, als Caroline sich auf meine Email-Anfrage hin zeitnah zurückmeldete und von der Idee eines Blogfeatures genauso angetan war wie ich!

Caroline hat einen eigenen Raum im AYM (Ashtanga Yoga München), also mache ich mich am Tag unserer Verabredung auf den Weg in die Lindwurmstr. 7. Ihr klingele bei Ashtanga Yoga klingeln, laufe einmal durch das Vordergebäude durch und stehe vor einem weiteren kleinen Gebäude im Hof, in dem sich sowohl das Yogastudio, als auch Fingertips Massagen versteckt.

Caroline erwartet mich bereits, serviert mir erstmal einen Tee und wir plaudern ein bisschen. Sie fragt mich, ob ich Beschwerden mitgebracht habe und in der Tat hole ich an dieser Stelle etwas weiter aus und berichte ihr von dem Motorradunfall in Indien und meiner daraus resultierenden Schultersymptomatik. Ich habe zum Jahresbeginn (es muss sich um einen Zustand geistiger Umnachtung gehandelt haben) beschlossen, diese Symptomatik nochmal „so richtig“ in Angriff zu nehmen, weil ich nach wie vor nicht gänzlich beschwerdefrei bin. Ich erzähle euch das, weil dieser Beschluss zur Folge hat, dass sich meine Schulter zum Zeitpunkt meines Besuchs bei Caroline wieder anfühlt wie unmittelbar nach dem Unfall. Läuft.

Bei „Wellnessmassagen“ sage ich diese Schultersache zumeist gar nicht erst an, wenn ich nach Kontraindikationen gefragt werde, weil oberflächliche Techniken sich diesbezüglich für mich nicht problematisch gestalten. Hier und heute habe ich jedoch das Gefühl, dass es Sinn machen könnte, die Fakten auf den Tisch zu packen. Und dieses Gefühl sollte mich auch nicht täuschen.

Nachdem Caroline über meine aktuelle Befindlichkeit im Bilde ist, schlägt sie mir einen Behandlungsmix vor, der auf Esalen basiert. Klingt super. Bevor es losgeht, suche ich allerdings nochmal schnell die Toilette auf und muss beim Hände waschen und dem Blick in den Spiegel grinsen:

Spa München Fingertips Massage

Auf dem Weg zurück in Carolines Raum, den ihr unten seht, entdecke ich eine Leuchttafel, die ich anfangs vollkommen übersehen haben muss. Ihr merkt schon, wir haben es hier mit einem guten Ort zu tun:

Fingertips Massage München

Zurück im Behandlungsraum entkleide ich mich bis auf die Unterhose, lasse mich in der Bauchlage nieder und werde von Caroline so zugedeckt und unterlagert, dass ich auch gut und gerne für immer so liegen bleiben könnte. Und schon beim ersten Griff merke ich, dass ich hier unter den Händen einer Person gelandet bin, die ganz genau weiss, wo sie hinfasst.

In den folgenden 60(?) Minuten erlebe ich eine Ganzkörpermassage mit dem Fokus auf meine Schulter. Caroline beschreibt ihre Arbeit folgendermaßen: „Klassische und Deep Tissue Massagen sind spannend für mich – wie ein Detektiv die blockierten Stellen aufzuspüren und diese sanft aufzulockern und zu lösen […]“ – und das möchte ich an dieser Stelle auch genauso unterschreiben. Ich mach‘ euch demnächst zur Esalen Massage nochmal eine eigene Beschreibung in der Treatment Kategorie fertig, aber soviel vielleicht schon mal vorab: Wir haben es hier mit einer tiefen, aber sehr achtsamen Strukturarbeit im Muskelgewebe zu tun.

Die Gefahr, wegzudämmern, besteht hier und heute nicht. Zum einen unterhalten wir uns sehr angeregt und zum anderen bin ich auch immer wieder damit beschäftigt, zu atmen, denn Caroline widmet sich teils sehr punktuell den problematischen Stellen. Als sie mich fragt, ob sie auch schröpfen darf, überlege ich kurz, ob ich in den nächsten Tagen weitere Termine habe, bei denen ich mich ausziehen muss (jaja, ich weiss wie das klingt) und gebe grünes Licht. Ein geschröpfter Rücken kann im Anschluss an die Behandlung ja gerne mal so aussehen, als wäre man verprügelt worden. Das vielleicht nur als Info für alle ohne Schröpf-Erfahrung. Mein Rücken sieht in den Tagen danach aber ganz gut – und das, obwohl Caroline ihr Equipment sukzessive steigert und am Ende mit ihren Hardcore-Gläsern schröpft!

Fingertips Spa München

Hier wird auf jeden Fall mindestens eine Stunde lang so richtig an mir gearbeitet. Ich fühle mich danach aber keineswegs so, als wäre ein Panzer über mich gerollt. Ganz im Gegenteil. Und meine Schulter ist erstaunlich frei. Ich kann auch besser atmen! Ich bin beeindruckt, wie Caroline die Wohlfühlkomponente und die Arbeit an tiefen Strukturen in eine Behandlung gepackt hat. Ihr solltet euch auf keinen Fall von meinem Erfahrungsbericht, der sich ja letztenendes doch sehr „medical“ liest, täuschen lassen. Caroline hat nämlich auch schon auf Schloss Elmau gearbeitet und das merkt man auch. Will heissen: Wer in diesem Segment beruflich unterwegs war, der weiss, was eine Dienstleistung ist.

Ihr wisst ja, dass ich „Freestyle“ Behandlungen sehr schätze, denn wer einem starren Ablauf folgt, geht nie individuell auf den Menschen unter seinen Händen ein. Die Massage bei Caroline war außerordentlich gut und dafür, dass wir uns hier in München befinden und Caroline auch noch einen mehr als ordentlichen Spa Background mitbringt, finde ich ihre Preise verhältnismäßig niedrig. Sowohl das Spa Menü, als auch die dazugehörigen Preise findet ihr hier.

Mein Fazit? Sowas von higly recommended! Hier stimmt einfach alles. Von der Message am Spiegel bis zum Druck während der Massage. Falls ihr in München lebt, solltet ihr das unbedingt mal ausprobieren!

Happy Relaxation!

Jenny

Ich wurde von Caroline eingeladen. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Behandler und Treatments, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/