Tags

(15) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (11) (9) (13) (2) (1) (2) (26) (1) (8) (5) (2) (4) (18) (6) (4) (3) (7) (53) (62) (28) (18) (13) (99) (41) (41) (78) (9) (11) (48) (3) (4) (24) (18) (4) (4) (8) (71) (4) (26) (4) (10) (5) (10) (6) (10) (9) (7) (4) (3) (4) (20) (3) (36) (17) (3) (50) (5) (17) (45) (6) (10) (14) (7) (15) (6) (3) (7) (6) (8) (9) (5) (6) (8) (6) (34) (1) (6) (4) (1) (9) (7) (20) (9) (8) (5) (21) (16) (3) (3) (3) (7) (3) (5) (7) (7) (7) (8) (3) (1) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (30) (1) (37) (8) (2) (10) (28) (1) (1) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (78) (1) (18) (37) (5) (18) (16) (22) (9) (4) (24) (15)

MeridianSpa Skyline Plaza in Frankfurt am Main

16/10/2017

Meridian Spa FrankfurtFreunde der Entspannung, es geht weiter mit Frankfurt! Und nachdem ich euch bisher ja „nur“ Hotel Spas und inhabergeführte Locations beziehungsweise Behandler vorgestellt habe, möchte ich heute die erste Day Spa Empfehlung aus dem Ärmel schütteln, denn ich habe mich vor 10 Tagen im MeridianSpa Skyline Plaza entspannt!

Die nächstgelegene U-Bahn Station wäre „Festhalle/Messe“, aber selbst vom Hauptbahnhof aus lauft ihr gerade mal 15 Minuten. Eine zentrale Sache also. Genau wie in Berlin und auch in Hamburg ist auch MeridianSpa Skyline Plaza in (oder auf?) einem Shopping Center gelegen. Ich fahre also mit diversen Rolltreppen ganz nach oben und irgendwann weisen die terracotta-farbenen Bodenfliesen mir den Weg.

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich vor langer Zeit selbst dann und wann im ayurvedischen Stil Öl für MeridianSpa verteilt habe? War geil. Ernsthaft. Ich erinnere mich gerne an das Cerankochfeld und das Shirodhara Equipment zurück, aber der Weg nach Spandau war einfach zu weit. Ich erzähle euch das an dieser Stelle, weil die einzelnen Häuser der Kette sich ja alle sehr ähneln und aus diesem Grund beschleicht mich so ein merkwürdig vertrautes Gefühl, obwohl ich noch nicht mal eingecheckt habe.

Ich werde herzlich begrüßt, bekomme ein Wasser und bevor ich dran nippen kann, holt Rebecca, die Spa Managerin, mich dann auch schon höchstpersönlich ab. Sie führt mich in die Umkleide (die by the way genauso aussieht wie in Berlin und in Hamburg) und zeigt mir meinen Spind, in dem bereits ein Bademantel und diverse Hand- und Saunatücher auf mich warten. Ich packe Rucksack und Jacke in den Spind und bin bereit für eine Führung.

Wir laufen eine Treppe nach oben und ich halte kurz inne, denn zu meiner rechten offenbart sich mir ein leerer Pool! Ich daraufhin: „Da ist ja niemand!“ – Rebecca: „Wie, da ist niemand?“ – Ich: „Der Pool ist leer!“ Und zack! Beweisfoto. Ich habe verschiedene Menschen befragt (nicht nur Mitarbeiter) und mir wurde durch die Bank weg bestätigt, dass es keine Seltenheit ist, dass ihr den gigantischen Pool mit 20 Metern Durchmesser unter der Glaskuppel an einem Donnerstag Nachmittag für euch alleine habt. An dieser Stelle dürfte allen Hamburgern und Berlinern ein Tränchen über die Wange rinnen. I feel you! Ich wollte es erst auch nicht glauben, aber in Frankfurt ist im Fitnessbereich wohl mehr los als in den Entspannungsarealen.

MeridianSpa Skyline Plaza Frankfurt

Und auch um den Pool herum, oberhalb des Pools und in dem vom Pool abgehenden Ruheraum: Kaum Gäste!!! Ich muss im Paradies gelandet sein. Frankfurt, was ist da los?

Ich kann zum allerersten Mal bei einem Day Spa tagsüber ohne Probleme eigene Fotos machen und erfahre währenddessen, dass der Pool in Frankfurt der einzige MeridianSpa Pool ist, der in Badesachen genutzt wird. Komisches Völkchen, die Frankfurter.

MeridianSpa Frankfurt am Main

Als wir an den Saunen vorbeilaufen, verliere ich sehr schnell den Überblick. Ich habe online nochmal nachgeschaut, um euch keine zu unterschlagen: Es gibt eine Aufguss-Sauna, eine Salzkristall-Sauna, eine Heu-Kräuter-Sauna, ein Dampfbad, ein Sanarium, eine japanische Sauna, eine Eukalyptus-Sauna sowie eine separate Damensauna. Und was den Berlinern die Plaudersauna, ist den Frankfurtern die „Babbelsauna“. Achja, für Fans der Kaltreize gibt’s auch noch ein Kneipp-Becken und ein Kalttauchbecken.

Leider ist draußen ziemlich ungemütliches Herbstwetter. Mit Nieselregen und allem drum und dran. (Umso erstaunlicher, dass es hier so leer ist.) Ohne Nieselregen hätte ich definitiv mehr Zeit auf der 1.500m² großen Dachterrasse verbracht. Dort gibt’s nämlich einen weiteren Pool und einen Zen Garten. Aufgrund des Nieselregens führt mein Weg mich dann aber geradewegs in’s Amayana, denn hier wartet bereits ein exzessives Pharmos Facial auf mich!

Meridian Spa Skyline Plaza

Bisher kam ich mit Pharmos noch nie über eine Dauer von 80 Minuten in Kontakt. Die Quickies, die wir bisher hatten (also Pharmos und ich) waren allerdings der Knaller, von daher lasse ich mich äußerst vorfreudig in der Rückenlage auf der Behandlungsliege der Stunde nieder. Und die feine Dame wird heute von der Spa Managerin höchstpersönlich behandelt. Oh là là!

Das „große“ Pharmos Facial beinhaltet eine Tiefenreinigung, ein Peeling, eine intensive Ausreinigung, die Korrektur der Augenbrauen, das weltberühmte Aloe „Frischpflanzenblatt“, eine Maske, Gesichts-, Hals- und Dekolletémassage, ein zur Haut passendes Serum, Augenpflege, Tagespflege und eine Schulter-Nacken-Armmassage. Meine Haut und ich fühlen uns so wohl, dass die Zeit vollkommen verschwimmt und nach einer gefühlten halben Stunde erhebe ich mich mit rosigem Teint und bin absolut tiefenentspannt. Hach.

MeridianSpa Skyline Plaza

Dass das Amayana hier im MeridianSpa Skyline Plaza als einziges über einen eigenen Ruheraum verfügt, spielt mir nun sehr in die Karten und ich lasse mich auf eine der Liegen nieder, um noch einen Moment nachzuruhen. An dieser Stelle verabschiedet sich Rebecca und ich ziehe von hier aus noch für ein paar Stündchen alleine los.

Meridian Spa Frankfurt am Main

Ich schlappe zurück zum Pool und mittlerweile ziehen sogar 2 Schwimmer ihre Bahnen. (Sofern man in einem runden Pool Bahnen ziehen kann, aber ihr wisst schon.) Ich will unbedingt in’s Wasser, bin aber gleichzeitig fest entschlossen, meine rosige Gesichtshaut nicht mit dem Wasser in Kontakt kommen zu lassen. Also treibe ich ein bisschen auf dem Rücken mit Blick Richtung Glaskuppel, bevor ich mich auf eine Liege im Ruheraum fallen lasse. Rückenlage versteht sich.

Ich komme wirklich runter, was mich selbst ein bisschen erstaunt. Schliesslich bin ich ja beruflich hier unterwegs. Aber MeridianSpa so ganz ohne Saunagang geht natürlich auch nicht. Also schau‘ ich mir das Sanarium nochmal von innen an, verlasse die Szenerie aber wieder, bevor meine Gesichtshaut zu schwitzen beginnt. Ich würde dieses wohlige Gefühl in meinem Gesicht am liebsten für immer konservieren.

Auf jeden Fall sind *schwupps* 5 Stunden vorbei und ich frage mich ernsthaft, wie das passieren konnte. Vermutlich heisst die Erklärung für dieses Phänomen „Entspannung“. Ihr merkt schon, ich hatte eine ziemlich gute Zeit.

Falls ihr in Frankfurt lebt und es einrichten könnt, unter der Woche tagsüber hier rumzukommen, würde ich euch das unbedingt empfehlen, denn dann geht es hier (wie ich ja bereits erwähnte) äußerst entspannt zu. Wenn ihr hier runterscrollt, findet ihr die Preise – sowohl für den Eintritt, als auch für die Treatments. Macht das also gerne nach!

Viel SPAss und Happy Relaxation!

Jenny

Ich wurde von MeridianSpa eingeladen. Um den Blog als Full Time Job bespielen zu können, arbeite ich mit einem Tagessatz. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig von meinem Tagessatz. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

Stadt

Budget

Ich suche nach...

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/