Tags

(1) (1) (1) (1) (1) (1) (5) (6) (13) (10) (13) (2) (27) (1) (8) (5) (2) (4) (4) (3) (2) (28) (29) (18) (41) (41) (95) (12) (11) (72) (5) (5) (11) (5) (5) (4) (24) (18) (4) (3) (8) (4) (8) (72) (4) (25) (5) (10) (5) (9) (6) (10) (9) (2) (7) (5) (3) (4) (20) (3) (37) (17) (3) (52) (5) (47) (8) (12) (15) (7) (15) (6) (3) (7) (12) (7) (14) (2) (13) (5) (5) (6) (8) (6) (37) (1) (3) (6) (1) (9) (7) (21) (9) (11) (5) (23) (16) (3) (4) (3) (7) (3) (10) (7) (7) (8) (4) (4) (4) (2) (25) (6) (6) (17) (2) (2) (31) (1) (44) (8) (3) (10) (5) (28) (1) (6) (4) (4) (40) (1) (16) (8) (8) (19) (3) (7) (1) (4) (7) (4) (6) (79) (1) (26) (28) (5) (18) (16) (22) (9) (6) (28) (16)

Lynda Prucknig Akupunktur & Massage Berlin

04/10/2017

Lynda Prucknig Akupunktur BerlinFreunde der Entspannung, macht euch bereit für meine erste Akupunktur Empfehlung! Ich möchte euch heute von meinem Besuch bei Lynda berichten und um ein Haar wäre es gar nicht dazu gekommen!

Bei unserer ersten Verabredung war ich zwar pünktlich in der Birkenstrasse 11 in Moabit, konnte aber keine Klingel finden, die auch nur ansatzweise zu meinem Vorhaben passte. Lynda wartete währenddessen nur wenige Meter von mir entfernt in der Physio Praxis, hatte aber ihr Handy nicht bei sich. So kam es also, dass wir erst im zweiten Anlauf zueinander fanden und rückblickend möchte ich behaupten, dass es sehr schade gewesen wäre, wenn ich nach Runde 1 kapituliert hätte!

Wenn ihr Lynda besuchen wollt, solltet ihr also den Eingang der Physio Praxis benutzen. Check!

Lynda ist Heilpraktikerin und hat sich voll und ganz der Akupunktur verschrieben. Allerdings kombiniert sie ihre Akupunktur Sitzungen auf Wunsch auch mit Massage. Und das fand ich spannend und ungewöhnlich genug, um ihrer Einladung zu folgen. Im Gegensatz zu so ziemlich allen anderen Einladungen, die mich so erreichen, war eine anschließende Veröffentlichung hier auf dem Blog gar nicht ihre Intention. Sie interessierte sich einfach nur für meine Meinung. Wie smart ist das bitte?

Da ihre Website gerade „under construction“ ist, hatte ich so gar keine Ahnung, wer oder was mich erwarten wird, aber je unvoreingenommener ich an irgendwas rangehe, umso besser. Also erfahrungsgemäß. Ich betrete also eine mehr oder weniger konventionelle Physio Praxis, Lynda begrüßt mich herzlich und sieht genauso aus wie auf dem Titelbild. Sie führt mich in einen klassisch physiotherapeutischen Behandlungsraum inklusive Sprossenwand und allem Pipapo und wir nehmen erstmal beide an der Behandlungsliege Platz.

Ich sollte an dieser Stelle vielleicht erwähnen, dass ich Akupunktur sehr mag. Ich mach‘ das „privat“ seit Jahren mehr oder weniger regelmäßig. Vielleicht ist Akupunktur aus eben diesem Grund hier auf dem Blog bisher noch nie aufgetaucht. Lynda fragt mich, ob ich irgendwelche Beschwerden mitgebracht habe und ich erkläre ihr, dass mein größter Struggle aktuell meine Work Life Balance ist. Da ich in weniger als 4 Wochen ja für einen Monat ohne Computer nach Malaysia entschwinden werde, arbeite ich seit August bereits vor, was zur Folge hat, dass gerade vor lauter Work kaum noch Life übrig ist. Lynda nickt. Und dann folgen, wie es sich für eine echte TCM Sause gehört, Puls- und Zungendiagnostik. Lynda lässt mich wissen, dass sie sich den Blasenmeridian vorknöpfen wird. Soll mir recht sein.

Lynda Prucknig Akupunktur Massage Berlin

Ich bekomme eine Nadel am Bauch und welche an beiden Hand- und Fußgelenken. Normalerweise werde ich in den folgenden 20 Minuten, in denen nichts weiter passiert, immer zugedeckt. Lynda hingegen richtet das Decken-Rotlicht über mir aus. Ein Hoch auf die Physiotherapie!

Lynda Prucknig Akupunktur und Massage Berlin

Nach etwa 10 Minuten kommt Lynda kurz rein und fragt, ob alles okay ist. Ist es und so liege ich noch weitere 10 Minuten auf dem Rücken, bis die Nadeln dann auch schon wieder entfernt werden.

Lynda Prucknig Akupunktur Massage in Berlin

Nun folgt der Massage-Teil. Dazu ziehe ich alles aus bis auf meine Unterhose und lasse mich auf Lyndas Wunsch in der Bauchlage nieder. Ich stelle fest, dass die Wellnesspolsterung der Spa Liegen mich in den vergangenen Jahren ganz schön versaut hat, denn so hart hatte ich richtige Behandlungsliegen gar nicht in Erinnerung…

Aber Lyndas Technik macht die harte Unterlage wieder wett! Ihre Griffe orientieren sich an den Meridianen (wer hätte das gedacht), fühlen sich aber eher klassisch an als dass sie einer Meridian Massage ähneln würden. Während ich so auf dem Bauch liege und Lynda an meinem Rücken arbeitet, stelle ich fest, wie viel runder eine anschließende Massage eine Akupunktur Session macht.

Akupunktur fühlt sich für mich ähnlich feinstofflich an wie die ein oder andere zurückhaltende osteopathische Technik. Nach einer Akupunktur fühle ich mich energetisch sortiert. Das ist so ein ganz bestimmtes feinstoffliches Wohlgefühl, das ich nicht so recht in Worte fassen kann. Lyndas Massage verbindet durch die Berührung diese feinstoffliche Neuausrichtung mit der physischen. Eine wunderbare Symbiose! Und ich frage mich, warum beides so selten Hand in Hand zur Anwendung kommt!?

Ich kann euch rückblickend gar nicht mehr sagen, ob Lynda mit Öl oder Lotion gearbeitet hat. Es ist auf jeden Fall eine sehr „unfettige“ Angelegenheit und ich kann im Anschluss problemlos wieder in meine Klamotten schlüpfen, ohne mich einzusauen. Ich fühle mich für den Rest des Tages absolut grandios und bin mehr als happy, dass ich noch ein zweites Mal nach Moabit gefahren bin und euch Lynda dadurch heute hier vorstellen und empfehlen kann. Der Akupunktur/Massage-Mix kostet 60€ und dauert inklusive Pulsdiagnose 70 bis 80 Minuten.

Wichtig ist nur, dass ihr euch darüber im Klaren seid, dass ihr hier kein Spa Setting vorfinden werdet. Dafür aber eine Behandlung, die es sich auf jeden Fall auszuprobieren lohnt! Und falls Lynda irgendwann in weniger medizinische Räumlichkeiten umzieht, werde ich es euch selbstredend wissen lassen.

Also: Auf nach Moabit!

Jenny

Ich wurde von Lynda eingeladen. Diese Tatsache hat jedoch keinerlei Einfluss auf meine Empfehlung. Ich schreibe nur über Behandler und Spas, die mich überzeugt haben – ganz unabhängig davon, ob ich selbst dafür bezahlt habe oder eingeladen wurde. Was mich nicht überzeugt, taucht nirgendwo auf.

kommentieren

(*) Erforderlich

/*=========FACEBOOK======*/ /*===========FB=====*/